checkAd

Ölpreise etwas fester - API meldet deutlichen Bestandsanstieg

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
03.03.2021, 11:40  |  256   |   

London 03.03.2021 - Die Ölpreise zeigen sich am Mittwoch etwas leichter. Die Investoren nehmen einen Teil der Vortagesgewinne mit. Hinzukommt eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der nächsten Schritte der OPEC. Die Rohölbestände in den USA stiegen deutlich.

Das private American Petroleum Institute meldete gestern Abend einen deutlichen Anstieg der Rohölbestände in den USA. Hier ging es um 7,356 Mio. Barrel nach oben, bedingt durch das massive Herunterfahren der Raffinerien in Texas. Dies wird auch daran deutlich, dass die Benzinbestände um 9,933 Mio. Barrel gesunken sind. Die Bestände der Destillate sind um 9,053 Mio. Barrel zurückgegangen.

Am Nachmittag sind die offiziellen Lagerbestandsdaten der Energy Information Administration fällig.

In dieser Woche wird die OPEC über die nächsten Schritte bei den Fördermengen entscheiden. Der starke Anstieg der Ölpreise in den letzten Wochen dürfte dazu beitragen, dass die Fördermengen ab April wieder um rund 1,5 Mio. Barrel pro Tag gesteigert werden. Saudi-Arabien dürfte demnach die eigenen Förderkürzungen um eine Million Barrel pro Tag beenden. Zudem könnten die OPEC-Staaten eine Lockerung der Kürzungen um 500.000 Barrel pro Tag beschließen.

In den USA schauen die Marktteilnehmer derweil auf die nächsten Schritte der Produzenten von Schieferöl. Es wird erwartet, dass es nicht zu einem so starken Anstieg der Förderung kommen werde, wie es nach 2016 der Fall war. Vielmehr wird davon ausgegangen, dass die Produzenten ihre Liquidität verbessern wollen und auf neue Investitionen verzichten.

Brent-Rohöl steigt um 1,3 Prozent auf 63,50 USD/Barrel, WTI-Rohöl gewinnt 1,2 Prozent auf 60,49 USD/Barrel hinzu.

Benzin jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Ölpreise etwas fester - API meldet deutlichen Bestandsanstieg London 03.03.2021 - Die Ölpreise zeigen sich am Mittwoch etwas leichter. Die Investoren nehmen einen Teil der Vortagesgewinne mit. Hinzukommt eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der nächsten Schritte der OPEC. Die Rohölbestände in den USA stiegen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel