checkAd

Jetzt zuschlagen! ACHTUNG: KAUFKURSE! Handeln wie die Profis – Einstiegschancen bei Top-Lithium Aktien jetzt nutzen!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Hotstock Investor
04.03.2021, 07:53  |  20936   |   

Nutzen Sie den aktuellen Rücksetzer im Li-Markt - Sie kaufen zum echten Super-Schnäppchen-Preis!

Liebe Leserinnen und Leser,

die unstillbare Nachfrage nach dem neuesten Smartphone sowie die Notwendigkeit, auf saubere Energie umzusteigen, treiben die Nachfrage nach den leichtesten Metallen weiter voran.

Lithium mit seiner hohen elektrischen Leitfähigkeit ist der Schlüssel zu vielen wiederaufladbaren Geräten wie Mobiltelefonen, Laptops und Energiespeichersystemen, ganz zu schweigen von Elektrofahrzeugen, für die der weltweite Umsatz im Jahr 2021 voraussichtlich um 70 Prozent steigen wird.

Der weltweite Lithiummarkt wird in den nächsten 35 Jahren voraussichtlich um 500% wachsen.

Laut der US-amerikanischen Beratungsfirma DCDB Group wird der Mangel an Finanzmitteln für neue Projekte und die Erweiterung bestehender Betriebe zwischen 2023 und 2025 zu einem geringeren Angebot führen.

Globale Lithiumressourcen

Die gesamten weltweit identifizierten Lithiumressourcen beliefen sich 2020 auf 86 Millionen Tonnen, was einer Steigerung von 39% gegenüber den im Jahr 2018 identifizierten Ressourcen entspricht.

Ein Überangebot an Lithium in Verbindung mit sinkenden Preisen in den letzten Jahren führte dazu, dass Bergbauunternehmen ihre Geschäftstätigkeit zurücknahmen.

Der Lithiumverbrauch, von dem 70 Prozent für Batterien verwendet werden, steigt jedoch weiter an.

Hinzu kommen pandemiebedingte logistische Hürden, die Projekte zum Stillstand bringen, sowie die sieben- bis zehnjährigen Zyklen, die für den Produktionsstart erforderlich sind, und die Sicherung der Metallversorgung ist zu einem strategischen Anliegen der Drehkreuze für die Technologieherstellung geworden.

Dies ist der Fall für China, die EU, Japan, Südkorea und die Vereinigten Staaten, die zusammen 78 Prozent des weltweiten Gesamtdollarwerts von Lithiumcarbonat, der kommerziellsten Verbindung des Metalls, importieren. (Quelle: wits.worldbank.org)

In den nächsten drei Jahren wird die globale Lithiumindustrie darauf bedacht sein, dass neue Projekte in Produktion gehen, und das Land mit den besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist ohne Zweifel Argentinien.

Argentinien, Bolivien und Chile -, in denen laut Daten des US Geological Survey vom Januar 2021 58 Prozent der weltweit identifizierten Lithiumressourcen liegen.

Der Überfluss in der südamerikanischen Region ist teilweise auf die riesigen Salzwiesen oder Salares zurückzuführen, in denen das Metall durch einen Verdunstungsprozess, der durch das trockene, sonnige Klima erleichtert wird, aus Solebecken gewonnen wird.

Argentinien

 

  • 19,3 Millionen Tonnen identifizierte Ressourcen
  • 1,9 Millionen Tonnen in nachgewiesenen Reserven
  • 6.200 Tonnen produziert

 

Weltweit liegt Argentinien in Bezug auf die größten nachgewiesenen Reserven an dritter Stelle, in Bezug auf die Lithiumproduktion an vierter Stelle und an erster Stelle unter den US-amerikanischen Quellen für Lithiumimporte.

Die meisten Mineralvorkommen befinden sich in den Salares der nordwestlichen Provinzen Catamarca, Jujuy und Salta.

Der argentinische Präsident Alberto Fernández , will die Produktion bis Ende 2022 von 40.000 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCE) auf 230.000 Tonnen fast zu versechsfachen , was die Exporte laut Bergbauminister Alberto Hensel von 190 Mio. USD auf 1 Mrd. USD steigern könnte.

 

Bolivien

 

  • 21 Millionen Tonnen identifizierte Ressourcen

 

Der bolivianische Salar de Uyuni verfügt über die weltweit größte Lagerstätte identifizierter Lithiumressourcen. Für Investoren bleibt das Land aber ein heißes Eisen. Zudem gibt es kaum seriöse börsengelistete Lithium-Firmen.

Dies ist der Salar de Uyuni , die größte Salzwüste der  Welt, die auf einer Fläche von 10.582 Kilometern gleichzeitig die Natur widerspiegelt.

Aufgrund von Einschränkungen und Verzögerungen bei dem Abbau des Metalls ist jedoch wenig über das Potenzial seiner Wirtschaftlichkeit bekannt, weshalb keine Daten über nachgewiesene Reserven vorliegen.

Die Regenzeit von Dezember bis März in der Salzwüste erschwert die technische Machbarkeit der Gewinnung und verlängert möglicherweise den Verdunstungsprozess.

Unter der neuen Regierung von Luis Arce, der im November 20 sein Amt antrat,  möchte Bolivien bis 2030  rund 40 Prozent der weltweiten Lithium Bedürfnisse liefern. Wir sind gespannt, ob das Land entsprechendes umsetzen kann.

Chile

  • 9,6 Millionen Tonnen identifizierte Ressourcen
  • 9,2 Millionen Tonnen in nachgewiesenen Reserven
  • 18.000 Tonnen produziert

 

Chile verfügt derzeit über die weltweit größten nachgewiesenen Reserven, obwohl es über die Hälfte des Ressourcenpotenzials Argentiniens oder Boliviens verfügt.

Bezogen auf den gesamten Lithiumgehalt ist es nach Australien das zweitgrößte Land, das 2017 erstmals das Andenland übertroffen hat  Dank seiner günstigen Lage mit Zugang zum Pazifik und den günstigen Bedingungen der Atacama-Wüste, in der sich die erste große Lithium-Sole-Mine befindet, machen die Produktionskosten in Chile etwa ein Drittel der in Australien aus .

Die Regierung von Präsident Sebastián Piñera hat es für ausländische Unternehmen leichter gemacht in Chile zu investieren.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Nur drei Länder in der Region fördern Lithium, während andere wie Bolivien, Mexiko und Peru Projekte zur Erforschung und Ausbeutung des Minerals entwickeln.

Quelle: U.S. Geological Survey. Copyright AS/COA Online.

In den kommenden Jahren werden nur wenige Projekte und Förderstätten neu in Produktion gehen. Wer dies schafft wird enorm profitieren – die Kurse werden durch die Decke gehen! Ein solches Top-Projekt ist definitiv das Tolillar Salar Projekt von Alpha Lithium!

Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) entwickelt eines der aussichtsreichsten Lithium-Projekte, das Tolillar Salar Projektes, weltweit, im sogenannten „Lithium-Triangle“ zwischen Argentinien, Bolivien und Chile.

Das Projekt besteht derzeit aus 10 Exploration Concessions (Minas) mit einer Gesamtfläche von 27.500 Hektar, die im Becken Salar de Tolillar in der argentinischen Provinz Salta registriert sind.

Frühere Untersuchungen haben gezeigt das Lithium - Konzentrationen bis 504 mg / l vorhanden ist.

Aber das Tolillar-Projektgebiet wurde noch nie umfassend erkundet, befindet sich jedoch in einzigartiger Lage in der Nähe einer Konzentration wichtiger Akteure, die einige der größten Lithiumproduzenten repräsentieren, die gemeinsam einen großen Prozentsatz der wachsenden globalen Nachfrage bedienen.

Da wären:

  • Galaxy Resources (Mkt-Cap; 830 Mio. AUD),

 

  • Livent Corporation (ex-FMC Corp., US gelistet); Mkt. Cap; ~ 2,6 Mrd. USD)

 

  •  und POSCO (Mkt. Cap. 27 Mrd. USD) 

 

Aufgrund dieser Player in direkter Nachbarschaft ist die Infrastruktur nahezu vorhanden, sie umfasst:  

  • lokale Fachkräfte,
  • hochwertige Straßen,
  • Schienen,
  • Flughäfen,
  • LKW-Infrastrukturen,
  • Strom
  • sowie die Versorgung mit Erdgas
  •  

Die nächstgelegene Eisenbahnlinie in der Region ist eine bestehende Schmalspurbahn zwischen Salta, Argentinien und dem pazifischen Küstenhafen Antofagasta, Chile.

Eine 600-Megawatt-Stromleitung mit 375 Kilovolt (Kv) zwischen Salta und Mejillones in Chile verläuft etwa 150 km nördlich des Grundstücks. Die Leitung überträgt Berichten zufolge 110 MW von Mejillones an das argentinische Verbundsystem.

Das Projekt ist durch ein gut gepflegtes, asphaltiertes und unbefestigtes Straßennetz mit Salta, Salar de Pocitos und San Antonio de los Cobres verbunden.

RP-17, eine Schotter- und Schotterstraße, verläuft 10 km vom Projekt entfernt.

Eine Erdgasleitung (Gasoducto de la Puna) verläuft entlang der Provinzstraße RP.17 südlich von Salar de Pocitos.

Diese Pipeline befindet sich weniger als 10 km östlich vom Projektgebiet.

Umfassender Service, einschließlich Kraftstoff und medizinischer Versorgung in San Antonio de los Cobres (3 Autostunden) und Salta (6 Autostunden).

 

Die Aktie von Alpha Lithium steht kurz vor neuem AUSBRUCH

 

Besonders spannend ist für Sie die Investition in Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) gerade jetzt, weil das Unternehmen eine Finanzierung abgeschlossen hat  und damit über  mehr 35 Millionen US-Dollar Cash verfügt!

Dem gegenüber steht eine Marktkapitalisierung von NUR 61 Millionen CAD!

Die Marktkapitalisierung ist mit 57% % Cash hinterlegt!!

Da es sich bei Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) noch um eine Explorationsgesellschaft handelt, ist die Cash Position mit mehr als 35 Millionen US-Dollar fast einzigartig im gesamten Explorer Segment!

Mit ausreichenden Barmittel ausgestattet hat die Firma  die Lizenz zum Gelddrucken!

Nutzen Sie den aktuellen Rücksetzer im Li-Markt  -  Sie kaufen zum echten Super-Schnäppchen-Preis!

Die Lage am Lithiummarkt ist absolut explosiv! Lithium-Minen können sich ihre Kunden aussuchen.

Wann hat es das je am Rohstoffmarkt gegeben?

In dieser Situation ist das Tolillar Salar -Projekt von Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) ein ungeheurer explosiver Schatz!

Ein grosser Teil der Aktien liegt zudem in festen Händen.

Sichern Sie sich noch heute die wenigen frei handelbaren Aktien und profitieren Sie von einer der spektakulärsten Lithium-Storys der Welt, die an der Börse noch mit nur 40 Mio. € bewertet ist!

Alpha Lithium Corporation

Nutzen Sie die Konsolidierungsphase für Ihren günstigen Einstieg!

Noch kaufen Sie die Aktie geradezu lächerlich günstig ins Depot!

 

Spekulative Grüße

aus der Hotstock Investofr Redaktion       

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) Disclaimer    

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn Media/hotstock-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.  Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.  Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen. 

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Alpha Minerals wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.  

Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken.

Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält.

Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. 

Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.

Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.   Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten die Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können. 

 Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater. 

Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wider, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.   Urheberrecht   Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden. 

Impressum     

Angaben gemäß § 5 TMG:  

Orange Unicorn Media Ltd

Alexander Sippli Wenlock

Road 20-22

N1 7GU London

Kontakt:

Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@hotstock-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 11194644

Aufsichtsbehörde: Companies House

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Alexander Sippli

Alpha Lithium Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Jetzt zuschlagen! ACHTUNG: KAUFKURSE! Handeln wie die Profis – Einstiegschancen bei Top-Lithium Aktien jetzt nutzen! Die Cash Position mit mehr als 35 Millionen US-Dollar ist fast einzigartig im gesamten Explorer Segment! Mit ausreichenden Barmittel ausgestattet hat die Firma die Lizenz zum Gelddrucken!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel