checkAd

Die Abschaffung der Wirklichkeit – und die Fallhöhe aus der 21. Etage

04.03.2021, 08:12  |  213   |   |   

„In [meinem Aufsatz ’Die Grenzen überschreiten: Auf dem Weg zu einer transformativen Hermeneutik der Quantengravitation’] [Transgressing the Boundaries: Toward a Transformative Hermeneutics of Quantum Gravity] erkläre ich ohne den geringsten Beweis oder ein Argument, dass ’physische ’Realität’ (beachten Sie das Angstzitat) im Grunde genommen ein soziales und sprachliches Konstrukt ist.’“ Die Begründung des Autors hatte

Der Beitrag Die Abschaffung der Wirklichkeit – und die Fallhöhe aus der 21. Etage erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Gastautor.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Die Abschaffung der Wirklichkeit – und die Fallhöhe aus der 21. Etage „In [meinem Aufsatz ’Die Grenzen überschreiten: Auf dem Weg zu einer transformativen Hermeneutik der Quantengravitation’] [Transgressing the Boundaries: Toward a Transformative Hermeneutics of Quantum Gravity] erkläre ich ohne den geringsten Beweis …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel