checkAd

VicTrack transformiert Kommunikationsinfrastruktur für Bahn und Behörden mit ADVA FSP 3000

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
04.03.2021, 09:00  |  146   |   |   

ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass VicTrack sein neues sicheres Netz für Transportunternehmen und staatliche Behörden (Transport and Government Secure Network, TGSN) mit der ADVA FSP 3000 realisiert. Die Infrastruktur ermöglicht Bahnbetreibern die Nutzung von Signalisierungstechnologien der nächsten Generation und bietet Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung für staatliche Behörden. Das flexible und vollständig redundante ROADM-Netz überträgt Dienste mit Datenraten von bis zu 100Gbit/s im gesamten australischen Bundesstaat Victoria und ermöglicht es VicTrack, äußerst zuverlässige und kosteneffiziente Datenübertragung mit 10Gbit/s und 100Gbit/s anzubieten. Mit der ADVA FSP 3000 entsteht eine modulare, skalierbare Netzarchitektur, die schon für zukünftige Innovationen vorbereitet ist. Das Team von ADVA bietet zusätzlich ein umfassendes Angebot an professionellen Dienstleistungen, vom Netzdesign bis hin zu laufenden Schulungen und Support.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210304005027/de/

Die offene Netztechnologie von ADVA sorgt bei VicTrack für eine hochverfügbare Kommunikation im Bahnbetrieb (Foto: Business Wire)

Die offene Netztechnologie von ADVA sorgt bei VicTrack für eine hochverfügbare Kommunikation im Bahnbetrieb (Foto: Business Wire)

„Die Aufrüstung unseres Weitverkehrsnetzes mit der FSP 3000-Technologie von ADVA ermöglicht es uns, mit den wachsenden Anforderungen in Victoria Schritt zu halten. Unsere neue Hochleistungsinfrastruktur versetzt uns in die Lage, geschäftskritische Prozesse im Bahnbetrieb zu unterstützen. Dazu gehören sowohl innerbetriebliche Kommunikation als auch Signalisierung und Videoüberwachung. Dank der zusätzlich verfügbaren Kapazität im neuen Netz können wir darüber hinaus auch anderen Kommunikationsdienstleistern Bandbreitendienste in höchster Qualität anbieten“, so Andrew Peel, Group Manager Commercial, Telecommunications Group, VicTrack. „Wir sind auch von der inhärenten Skalierbarkeit der Plattform begeistert. Mit einer Lösung, die auf Datenraten von 600Gbit/s erweitert werden kann, können wir neue Netztechnologien nutzen, sobald sie verfügbar sind, und unsere Dienste entsprechend der Nachfrage ausbauen. Unsere Kunden und Stakeholder werden noch viele Jahre lang von den Vorteilen dieses zukunftssicheren optischen Netzes profitieren.“

Seite 1 von 2
ADVA Optical Networking Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

VicTrack transformiert Kommunikationsinfrastruktur für Bahn und Behörden mit ADVA FSP 3000 ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass VicTrack sein neues sicheres Netz für Transportunternehmen und staatliche Behörden (Transport and Government Secure Network, TGSN) mit der ADVA FSP 3000 realisiert. Die Infrastruktur ermöglicht Bahnbetreibern …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel