checkAd

Novartis unterzeichnet Abkommen mit Curevac zur Covid-19 Impfstoffherstellung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.03.2021, 13:38  |  410   |   |   

BASEL (dpa-AFX) - Novartis hat mit dem deutschen Impfstoffhersteller Curevac eine Produktionsvereinbarung unterzeichnet. Dabei soll Novartis die mRNA und den Wirkstoff für den COVID-19-Impfstoffkandidaten CVnCoV von Curevac herstellen, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heißt. Die Vorbereitungen für den Start der Produktion, den Technologietransfer und die Testläufe seien bereits im Gange.

Novartis wird den Angaben zufolge die Produktion im zweiten Quartal 2021 aufnehmen, die ersten Lieferungen des Arzneimittels an Curevac werden dann für den Sommer 2021 erwartet. Für das Gesamtjahr 2021 ist eine Produktion von bis zu 50 Millionen Dosen geplant, 2022 könnten dann bis zu 200 weitere Millionen Dosen folgen. Das Produkt werde dann an Curevac zur weiteren Verarbeitung und Abfüllung geliefert.

Ende Januar hatte Novartis bereits mit Biontech eine ähnliche Vereinbarung getroffen. Auch hier ist ab dem zweiten Quartal die Produktion des Pfizer -Biontech Covid-19-Impfstoffs geplant./hr/uh/AWP/jha


Seite 1 von 2


Pfizer Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Novartis unterzeichnet Abkommen mit Curevac zur Covid-19 Impfstoffherstellung Novartis hat mit dem deutschen Impfstoffhersteller Curevac eine Produktionsvereinbarung unterzeichnet. Dabei soll Novartis die mRNA und den Wirkstoff für den COVID-19-Impfstoffkandidaten CVnCoV von Curevac herstellen, wie es in einer Mitteilung vom …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel