checkAd

Pressestimme 'Wiesbadener Kurier' zur Lufthansa

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.03.2021, 05:35  |  109   |   |   

WIESBADEN (dpa-AFX) - "Wiesbadener Kurier" zur Lufthansa:

"Drei Viertel der Passagiere, zwei Drittel des Umsatzes und ein Fünftel der Arbeitsplätze verloren - Lufthansa hat ein wahres Corona-Horrorjahr hinter sich. Der Weg aus dem unverschuldeten Desaster wird steinig. Denn Deutschlands größte Fluggesellschaft schrumpft den Konzern notgedrungen an allen Enden. Die Verhandlungen mit den Gewerkschaften über Jobabbau und Arbeitszeit werden nicht einfach, da Hauruck-Sparaktionen der Vergangenheit die Gespräche belasten. Bei der Reduzierung und Modernisierung der Flotte ist der Konzern dagegen bereits über Vereinbarungen mit den Herstellern vorangekommen. (...) Vor allem wird es aber darauf ankommen, ob Lufthansa nach dem Streit um die Ticket-Erstattung von stornierten Flügen das Vertrauen der Reisenden zurückgewinnt."/yyzz/DP/he




Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pressestimme 'Wiesbadener Kurier' zur Lufthansa "Wiesbadener Kurier" zur Lufthansa: "Drei Viertel der Passagiere, zwei Drittel des Umsatzes und ein Fünftel der Arbeitsplätze verloren - Lufthansa hat ein wahres Corona-Horrorjahr hinter sich. Der Weg aus dem unverschuldeten Desaster wird …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel