checkAd

Neue Studie zeigt auf, dass mehr Auftragsforschungsinstitute Maßnahmen ergreifen, um dem dringenden Bedarf an schnelleren klinischen Studien gerecht zu werden

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
05.03.2021, 14:08  |  138   |   |   

Auftragsforschungsinstitute machen bedeutende Fortschritte bei der Modernisierung und Verkürzung klinischer Studien, so die Ergebnisse der aktuellen Veeva Unified Clinical Operations Survey: Annual CRO Report (Veeva-Umfrage zu vereinheitlichten klinischen Abläufen: Jährlicher Bericht für Auftragsforschungsinstitute). COVID-19 hat den Bedarf an der schnelleren Durchführung und noch nie dagewesenen Präzision dramatisch gesteigert. Die Ergebnisse von Veeva Systems (NYSE: VEEV) zeigen, dass Auftragsforschungsinstitute entscheidende Maßnahmen ergriffen haben, um die Studiendurchführung zu optimieren. Dazu wurden neue digitale Strategien und Technologien eingeführt, die Informationssilos beseitigen, manuelle Prozesse ersetzen und die Zusammenarbeit bei Studien unterstützen.

Nahezu alle befragten Auftragsforschungsinstitute (90 %) haben größere Initiativen zur Vereinheitlichung der klinischen Abläufe eingeleitet, ein wichtiger Baustein für eine schnellere und effizientere Forschung. Die Bemühungen zur Vereinheitlichung gingen über die internen Systeme und Prozesse der Auftragsforschungsinstitute hinaus. Die Vereinfachung der Zusammenarbeit und des Informationsaustauschs mit Forschungseinrichtungen und Sponsoren wurde von den Auftragsforschungsinstituten durchgängig als einer der Bereiche mit der höchsten Priorität und als Schlüsselfaktor für die laufenden Modernisierungsbemühungen genannt.

Zusätzlich zu den messbaren Fortschritten in allen Bereichen zeigt der Bericht auch, dass die Auftragsforschungsinstitute in allen klinischen Bereichen Optimierungen vornehmen. Die Auftragsforschungsinstitute konzentrieren sich vor allem auf Fragen der Zusammenarbeit und der zielgerichteten Technologie, wenn es darum geht, die Verzögerungen beim Studienbeginn zu beseitigen, die eine der Hauptursachen für Studienverzögerungen sind. Das TMF-Management, ein wichtiger Baustein für den Informationsaustausch, war ebenfalls ein Lichtblick, da die meisten Auftragsforschungsinstitute jetzt eTMF-Anwendungen mit erweiterten digitalen und kollaborativen Funktionen nutzen (70 %, ein Anstieg um 49 Prozentpunkte gegenüber 2014). Ein weiterer Bereich ist CTMS: Auftragsforschungsinstitute steigen auf moderne Lösungen um, um die Einhaltung von Standards, die Transparenz des Studienstatus und die Überwachung zu verbessern.

Seite 1 von 3


Veeva Systems Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Neue Studie zeigt auf, dass mehr Auftragsforschungsinstitute Maßnahmen ergreifen, um dem dringenden Bedarf an schnelleren klinischen Studien gerecht zu werden Auftragsforschungsinstitute machen bedeutende Fortschritte bei der Modernisierung und Verkürzung klinischer Studien, so die Ergebnisse der aktuellen Veeva Unified Clinical Operations Survey: Annual CRO Report (Veeva-Umfrage zu vereinheitlichten …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel