checkAd

Everbridge erhält revolutionäres neues Public-Warning-Patent für eine Technologie zur automatisierten Auswahl der optimalen Kommunikationskanäle, um während einer Krise schnellstmöglich äußerst gezielt breite Bevölkerungsgruppen zu erreichen

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
05.03.2021, 18:39  |  131   |   |   

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG), weltweit führender Anbieter im Bereich Critical Event Management (CEM), meldete heute den Erhalt eines revolutionären neues Patents im Zusammenhang mit seinem erstklassigen Public Warning System. Das Patent gilt für eine auf hybride Bevölkerungswarnsysteme und die intelligente Übermittlung von Nachrichten in öffentlichen Mobilfunknetzen ausgerichtete Technologie.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210305005482/de/

Everbridge Awarded Revolutionary New Public Warning Patent (Photo: Business Wire)

Everbridge Awarded Revolutionary New Public Warning Patent (Photo: Business Wire)

Everbridge ist der erste Anbieter von Warnsystemen, der die gesamte Bevölkerung von elf Ländern in Europa, Asien, Ozeanien, dem Nahen Osten, Afrika und Nord- und Südamerika einbezieht und fünf Länder der Europäischen Union (EU) bei der Umsetzung der EU-Richtlinie unterstützt, die von den Mitgliedsländern bis Juni 2022 die Einrichtung eines Warnsystems für die Bevölkerung verlangt. Gemäß DSGVO sammelt und speichert Everbridge Public Warning keine personenbezogenen Daten (Personally Identifiable Information, PII).

Das neue Patent mit der Bezeichnung „Intelligent Messaging-Channel Selection and Related Features For Alert Systems“ bezieht sich auf die Funktionalität für den effizienten und optimierten Versand von Massenbenachrichtigungen an die Öffentlichkeit und die automatische Auswahl der zu verwendenden Kanäle, sodass Notfallbenachrichtigungen gezielt so schnell wie möglich an möglichst viele gefährdete Bevölkerungsgruppen – sowohl Einwohner als auch Reisende - gesendet werden können, sodass bei einer Krise auch wirklich alle Gruppen erreicht werden.

„Da wir führende Technologien der Branche strategisch kombinieren, haben wir Zugang zu geistigem Eigentum, das uns sonst verschlossen geblieben wäre“, sagte Imad Mouline, Chief Technology Officer bei Everbridge, mit Bezug auf die Übernahme von UMS im Jahr 2018 und die Übernahme von one2many im Jahr 2020 durch Everbridge. „Wir verfolgen die Strategie, auch weiterhin öffentliche Warnsysteme mit Technologie der nächsten Generation anzubieten und dieses Patent spielt dabei eine wichtige Rolle. Everbridge ermöglicht Regierungen und Ländern insgesamt die Nutzung einer einheitlichen Plattform, um in allen Phasen einer Krise und mit allen Beteiligten zu kommunizieren. Dazu wird mithilfe der Automatisierung sichergestellt, dass die richtigen Kommunikationskanäle für die richtigen Zwecke genutzt werden, damit im Notfall niemand zurückbleibt.“

Seite 1 von 5
Everbridge Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Everbridge erhält revolutionäres neues Public-Warning-Patent für eine Technologie zur automatisierten Auswahl der optimalen Kommunikationskanäle, um während einer Krise schnellstmöglich äußerst gezielt breite Bevölkerungsgruppen zu erreichen Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG), weltweit führender Anbieter im Bereich Critical Event Management (CEM), meldete heute den Erhalt eines revolutionären neues Patents im Zusammenhang mit seinem erstklassigen Public Warning System. Das Patent gilt für …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
21.04.21
21.04.21
20.04.21
19.04.21
14.04.21
12.04.21
06.04.21
30.03.21
29.03.21
29.03.21