checkAd

Mit dem kostenlosen TerminService von Das Telefonbuch wird Termin-Shopping für jeden Einzelhändler zum Erfolgsmodell / Simple Einrichtung - maximale Auslastung - nachhaltiges Invest (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
07.03.2021, 12:30  |  154   |   |   

Frankfurt am Main (ots) - Ab dem 8. März heißt es für Händler "durchstarten" -
denn endlich kommen die ersten Lockerungen. Die Bundesregierung hat beschlossen:
Bleibt die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 Neuinfektionen pro 100.000
Einwohnern, kann der Einzelhandel seinen Kunden Termin-Shopping anbieten. Das
bedeutet: Nach vorheriger Terminabsprache darf ein Kunde im Geschäft seine
Einkäufe erledigen.

Termine digital koordinieren: Ein echter Wettbewerbsvorteil

Viele Einzelhändler stehen nun vor der Herausforderung, diese Termine effizient
zu koordinieren. Wertvolle Unterstützung bieten bedarfsgerechte Tools - wie der
kostenlose und mit wenigen Klicks eingerichtete TerminService von Das
Telefonbuch. "Gerade weil die maximale Kundenanzahl beim Termin-Shopping
begrenzt ist, gilt es, eine möglichst hohe Auslastung hinzubekommen. Mit unserem
Tool erfolgt die Buchung online und ohne Telefon-Warteschleife. Und
Einzelhändler können alle Buchungen im Überblick behalten - ein echter
Wettbewerbsvorteil", betont Dirk Schulte, Geschäftsführer der Das
Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH. Wie wichtig solch ein digitales Angebot
ist, zeigt auch eine aktuelle Forsa-Befragung von Das Telefonbuch: Demnach
stehen Angebote wie Click&Collect bei den Verbrauchern hoch im Kurs. 60% der
Deutschen haben die Möglichkeit, Online vorzubestellen und im Ladengeschäft
abzuholen bereits wahrgenommen, 39% die Terminvereinbarung über digitale
Terminbuchungs-Tools.

Corona-Einfluss: Nachhaltige Nachfrage nach digitalen Angeboten

Unabhängig von der Pandemie und der Öffnungs-Strategie der Bundesregierung
werden Mittelständler, die in Zeiten von Corona digitale Tools und Vertriebswege
eingeführt haben, auch in Zukunft einen Wettbewerbsvorteil haben. 64% der
Deutschen bevorzugen aktuell Anbieter mit digitalen Tools und kontaktlosen
Angeboten - und genauso viele (64%) wollen auch in Zukunft und nach der Pandemie
nicht auf diese Tools und Angebote verzichten. "In digitale Lösungen zur
Terminanbahnung und -abstimmung zu investieren, ist ein nachhaltiges Investment
in eine erfolgreiche Zukunft", betont Dirk Schulte.

Für mehr digitale Präsenz: Der TerminService von Das Telefonbuch

Der TerminService (https://www.dastelefonbuch.de/Terminbuchung/) von Das
Telefonbuch bietet einen schnellen und unkomplizierten Weg für alle Branchen, um
Warteschlangen und volle Warteräume zu vermeiden - und damit unnötige Kontakte
zu reduzieren. Mit wenigen Klicks werden freie Zeiten angezeigt und der Termin
ausgemacht - rund um die Uhr, ganz unabhängig von den jeweiligen Öffnungszeiten.
Die Nachfrage nach einem solchen Angebot zur digitalen Terminabstimmung steigt.
Mittlerweile haben bereits 69% der Verbraucher schon einmal einen Termin online
gebucht. Ein Anstieg um 17% seit einer vorherigen Befragung in 2019. 58% der
Befragten können sich aktuell gut oder sehr gut vorstellen, dafür den
TerminService von Das Telefonbuch zu nutzen.

Über die Studie

Im Rahmen der Studie, die von Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH in Auftrag
gegeben und von der Marktforschungsgesellschaft forsa durchgeführt wurde, wurden
im Januar 2021 insgesamt 1.001 Menschen zwischen 20 und 54 Jahren in Deutschland
befragt.

Über Das Telefonbuch:

Das Telefonbuch wird von DTM Deutsche Tele Medien und 38 Verlagen DasTelefonbuch
gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die
vielfältigen Inhalte von Das Telefonbuch den Nutzern als Buch, online und mobil
über http://www.dastelefonbuch.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und
Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr
2020 verzeichneten die Produkte von Das Telefonbuch medienübergreifend ca. 880
Mio. Nutzungen*.

Die Wort-Bild-Marke Das Telefonbuch ist im Markenregister für die Das
Telefonbuch Zeichen-GbR eingetragen und kennzeichnet alle Produktausprägungen in
sämtlichen Medien. Auch der markante rote Winkel genießt Markenschutz und trägt
zu einem hohen Wiedererkennungswert bei.

*Quelle: GfK-Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2020; repräsentative
Befragung von 15.974 Personen ab 16 Jahren, Oktober 2020

Pressekontakt:

impact Agentur für Kommunikation GmbH
Stefan Watzinger
Holzhausenstraße 73, 60322 Frankfurt
Telefon: +49 (0)69-955 264-23
E-Mail: mailto:s.watzinger@impact.ag

Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH
Michael Hein-Beuting
Wiesenhüttenstraße 18, 60329 Frankfurt
Telefon: +49 (0)69-2682-5316
E-Mail: mailto:kontaktinfo@dastelefonbuch-marketing.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/52458/4857088
OTS: Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Mit dem kostenlosen TerminService von Das Telefonbuch wird Termin-Shopping für jeden Einzelhändler zum Erfolgsmodell / Simple Einrichtung - maximale Auslastung - nachhaltiges Invest (FOTO) Ab dem 8. März heißt es für Händler "durchstarten" - denn endlich kommen die ersten Lockerungen. Die Bundesregierung hat beschlossen: Bleibt die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, kann der Einzelhandel seinen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel