checkAd

Red Fox ID und Cepton ermöglichen barrierefreie Hochgeschwindigkeits-Mauterhebung auf Lidar-Basis

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
08.03.2021, 08:00  |  113   |   |   

Ein hochmodernes elektronisches Mautsystem, das leistungsstarke Lidar-Sensoren von Cepton und eine innovative Fahrzeug-Identifizierungslösung von Red Fox ID nutzt, soll auf einer großen US-Autobahn zum Einsatz kommen, die mehrere US-Bundesstaaten durchquert. Das System erlaubt eine schnelle, hochpräzise, barrierefreie Mauterhebung in Echtzeit und sorgt so für einen reibungslosen Verkehrsfluss. Gleichzeitig bedeutet es den Start einer neuen Partnerschaft zwischen Cepton und Red Fox ID, die zukünftig eng zusammenarbeiten wollen bei der Bereitstellung innovativer, automatisierter Mautlösungen für Großkunden in Nordamerika, EMEA und Asien.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210307005012/de/

Ceptons Sora-P-Lidar-Systeme eignen sich optimal für die Erfassung von Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit. 2021 Cepton Technologies.

Ceptons Sora-P-Lidar-Systeme eignen sich optimal für die Erfassung von Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit. 2021 Cepton Technologies.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Cepton hat Red Fox ID – ein führender Entwickler von Lösungen zur Fahrzeugidentifikation und -klassifizierung – ein mehrspuriges, frei fließendes Mautsystem namens Quantum entwickelt. Dieses kann Fahrzeuge jeder Größe und jedes Typs bei Autobahngeschwindigkeiten genau erkennen, nachverfolgen und klassifizieren. Quantum nutzt Ceptons Sora-P60- oder Sora-P90-Lidar-Sensoren zur hochauflösenden Fahrzeugprofilerfassung. Das ermöglicht Straßenbetreibern eine hochpräzise Kundenabrechnung in Echtzeit mit barrierefreier Free-Flow-Maut.

Damit die Mautgebühren korrekt nach Fahrzeugklasse abgerechnet werden können, verwenden herkömmliche Mautsysteme oft Mautstellen oder eine Infrastruktur zur Geschwindigkeitsreduzierung, um Zeit für die Erfassung der Fahrzeugdaten zu haben. Das kann zu Staus, erhöhten Emissionen und Frustration bei den Kunden führen. Fortschrittlichere Systeme, die eine schnellere Mauterhebung ermöglichen sollen, wie Kameras und gewichtsbasierte Bodensensoren, haben oft noch eine erhebliche Fehlerquote, was dazu führt, dass Fahrzeuge übersehen oder falschklassifiziert werden. Bei Mautstraßen, die jährlich mehrere zehn Millionen Fahrzeuge abfertigen, können solche Ungenauigkeiten und Fehler hohe Kosten verursachen.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Red Fox ID und Cepton ermöglichen barrierefreie Hochgeschwindigkeits-Mauterhebung auf Lidar-Basis Ein hochmodernes elektronisches Mautsystem, das leistungsstarke Lidar-Sensoren von Cepton und eine innovative Fahrzeug-Identifizierungslösung von Red Fox ID nutzt, soll auf einer großen US-Autobahn zum Einsatz kommen, die mehrere US-Bundesstaaten …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel