checkAd
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste erwartet
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Leichte Verluste erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.03.2021, 07:34  |  295   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - LEICHTE VERLUSTE - Nach dem Vortagesrekord zeichnet sich im Dax am Mittwoch ein kleiner Rücksetzer ab. Der Broker IG taxiert den Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit einem Abschlag von 0,2 Prozent auf 14 410 Punkte. An der Wall Street bot sich ein gemischtes Bild: So sattelte der Dow Jones Industrial mit 32 150 Punkten zwar auf seinen Rekord zwei Punkte auf, trat aber kraftlos auf der Stelle. Viel Erholungsdynamik gab es derweil bei den Tech-Werten an der Nasdaq. Diese bestimmte auch den marktbreiten S&P 500 , dem aber durch leichte Gewinnmitnahmen im späten Handel ein Befreiungsschlag verwehrt blieb.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.250,00€
Hebel 15,00
Ask 10,26
Long
Basispreis 14.300,00€
Hebel 14,99
Ask 10,04

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

USA: - ERHOLUNG IM TECHNOLOGIESEKTOR - Konjunkturoptimismus und die einstweilige Entspannung am US-Anleihemarkt haben die US-Börsen am Dienstag beflügelt. Auch die Impffortschritte stützten das Geschehen an den Märkten. Entgegen der Entwicklung am Vortag ging es diesmal sowohl für die Standard- als auch für die Technologiewerte nach oben. Nach einem weiteren Rekord blieb allerdings für den Leitindex Dow Jones Industrial zum Handelsschluss mit plus 0,10 Prozent auf 31 832,74 Punkten kaum etwas übrig.

ASIEN: - ETWAS FESTER - Die Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch von der Erholung im US-Technologiesektor profitiert. Allerdings ließ der Schwung wie schon in den USA auch in Asien im Verlauf nach. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,03 Prozent höher. Der CSI-300-Index mit den 300 größten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, gewann zuletzt 1,28 Prozent. In Hongkong trat der Hang Seng praktisch auf der Stelle.

^
DAX 14437,94 0,40%
XDAX 14446,90 0,61%
EuroSTOXX 50 3786,05 0,61%
Stoxx50 3250,46 0,58%

DJIA 31832,74 0,10%
S&P 500 3875,44 1,42%
NASDAQ 100 12794,49 4,03%°

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 171,32 0,04%°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1872 -0,25%
USD/Yen 108,9005 0,37%
Euro/Yen 129,2905 0,12%°

ROHÖL:

^
Brent 66,88 -0,64 USD WTI 63,49 -0,52 USD°

/jha/


Seite 1 von 2
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Leichte Verluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) - AKTIEN - DEUTSCHLAND: - LEICHTE VERLUSTE - Nach dem Vortagesrekord zeichnet sich im Dax am Mittwoch ein kleiner Rücksetzer ab. Der Broker IG taxiert den Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit einem Abschlag von 0,2 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel