checkAd

Visa Starke Vorstellung!

11.03.2021, 19:20  |  411   |   |   

Das letzte Jahr quälte sich das Wertpapier des US-Zahlungsdienstleisters Visa noch mit der Hürde um 217,00 + X US-Dollar, weichte diese jedoch zum Ende des Jahres sukzessive auf. Nach einem zwischengeschalteten Rücksetzer zurück auf ein Niveau von 192,81 US-Dollar zu Beginn dieses Jahres haben Bullen einen Frontalangriff gestartet und konnten im Anschluss einen Erfolg für sich verbuchen. Der Kurssprung über diesen Horizontalwiderstand sowie die angrenzende Trendlinie hat für einen Befreiungsschlag gesorgt und könnte nun weitere Gewinne auf mittelfristiger Basis nach sich ziehen. Ein Investment erscheint aus aktueller Sicht äußerst interessant an dieser Stelle.

Hoffnungen auf Normalisierung

Die nächsten Ziele für die Visa-Aktie lassen sich lediglich durch eine technische Kurszielprojektion ermitteln, hierzu kann beispielsweise das Fibonacci-Extension-Racement herangezogen werden. Mittelfristig ergibt sich damit ein Zielniveau um das 138,2 % Fibo sowie der Kursmarke von 249,22 US-Dollar. Natürlich müssen zwischenzeitliche Rücksetzer eingeplant werden, diese können aber für die Aufstockung der Long-Positionen genutzt werden. Als Zugvehikel sollte allerdings ein zeitlich unbeschränkter Schein zum Einsatz kommen, wie beispielsweise das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KE3HEC. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Visa wieder unter das Niveau von 217,00 US-Dollar zurückfällt, müssten Abschläge in Richtung 210,95 US-Dollar zwingend angenommen werden. Spätestens ab einem Niveau von 202,09 US-Dollar müssen Käufer wieder durchgreifen, um nicht mittelfristige Verkaufssignale zu riskieren.

Visa (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 228,02 // 230,40 // 232,47 // 235,56 // 238,04 // 241,35 US-Dollar
Unterstützungen: 223,17 // 217,00 // 214,17 // 210,96 // 208,67 // 205,62 US-Dollar
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Visa Starke Vorstellung! Das letzte Jahr quälte sich das Wertpapier des US-Zahlungsdienstleisters Visa noch mit der Hürde um 217,00 + X US-Dollar, weichte diese jedoch zum Ende des Jahres sukzessive auf. Nach einem zwischengeschalteten Rücksetzer zurück auf ein Niveau von …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel