checkAd

Ritterschlag und Gratis-Aktien Perfekter KAUF-ZEITPUNKT! Bullische Analyse und lukrative Ausgliederung!

Anzeige
Gastautor: biotechradar
12.03.2021, 07:53  |  25411   |   

NEWS-HAMMER – Ausgliederung des Cannabis-Sparte in neue Firma! Aktionäre erhalten so durch den geplanten Spin-Out wertvolle Gratisaktien als Dividende ins Depot! Sie profitieren somit doppelt – STRONG BUY!

 

Jetzt Gratisaktien der Cannabis-Sparte sichern

 

  • Top-Investment im Hot-Stock-Segment Cannabis & Psychedelika

 

  • Versprechen eingelöst! Aktionäre erhalten wertvolle Gratisaktien durch geplanten Spin-Out der erfolgreichen Cannabis-Sparte!

 

  • Akquisitionen und strategische Partnerschaften machen dieses Unternehmen zum Weltmarktführer im Shroom-Sektor

 

  • Voller Fokus auf Entwicklung und Kommerzialisierung von Lösungen zur Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen!

 

  • Turbo bei der Medikamentenforschung– und Herstellung durch exklusive Partnerschaft mit API

 

 

Sehr geehrte Investoren und Kapitalmarktinteressierte,

in den letzten 12 Monaten sind über 20 psychedelische Unternehmen neu an die Börse gekommen und mehr als 10 bestehende börsennotierte Unternehmen haben das riesige Potential erkannt und den Fokus auf psychedelische Substanzen und Behandlungsformen umgestellt.

Weiterhin konnten dafür über 800 Millionen USD an frischem Eigenkapital über die öffentlichen Märkte eingesammelt werden und es laufen derzeit ca. 100-150 klinische Studien, in denen psychedelische Substanzen zur Behandlung psychischer und verhaltensbezogener Erkrankungen eingesetzt und erforscht werden.

All diese Fakten zeigen die wachsende Bedeutung von Psychedelika in der Pharma-Branche! Gesundheitlich, wirtschaftlich, wie auch gesellschaftlich befindet sich die Psychedelika Branche auf der Überholspur und mit dem richtigen Investment können Sie steinreich werden!
 

Die medizinische Renaissance ist eingeläutet - große Hoffnungen liegen auf Psilocybin – enorme Gelder kommen in den Sektor

 

Im Bereich der Psychedelika konzentrierte sich die jüngsten Forschungen hauptsächlich auf Psilocybin, den Wirkstoff in den "Magic Mushrooms". Die Datenbank ClinicalTrials.gov führt derzeit 62 aktive oder abgeschlossene Studien zu Psilocybin auf.

 

Quelle: Clinicaltrials.gov

 

Sensationell positioniert ist unser Hot-Stock im Psychedelika-Sektor

Mydecine Innovations Group (WKN: A2P6ED; Ticker: MYCO)

 

 

 

Mydecine Innovations Group (Ticker CSE: MYCO, WKN: A2P6ED) ist ein Spitzen-Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften, das sich der Entwicklung und Produktion von Alternativmedizin, natürlichen Gesundheitsprodukten und digitalen Gesundheitslösungen auf der Basis von Pilzkulturen widmet.

Mydecine zählt zu unseren ersten Entdeckungen in diesem aufstrebenden Sektor und wir sind nach wie vor zu 100% vom Potential dieser Unternehmung überzeugt! Doch nicht nur wir sehen das so! Der weltweit bekannte Broker Canaccord Genuity ist auch Feuer und Flamme für den Sektor und die Aktie!

 

Ritterschlag!! Canaccord nimmt Mydecine in seinen Pilz-Report mit auf!

 

Canaccord Genuity Group Inc., der größte unabhängige Broker in Kanada und ein weltweit angesehenes Full-Service-Investmentbanking- und Finanzdienstleistungs-unternehmen, hat am 08. März 2021 seinen ersten Sektor Bericht mit dem Titel „The future in fungi“ veröffentlicht und Mydecine ist einer von 5 exklusiv aufgeführten Unternehmen.

 

 

Das ist ein super Erfolg, denn nur die besten Unternehmen mit dem größten Potential werden hier analysiert!

Canaccord Genuity analysiert fast 1.000 Aktien weltweit, wobei der Schwerpunkt auf Wachstumsunternehmen liegt. Allein in Europa und Großbritannien verwaltet die Private Wealth Management Division fast 35 Milliarden und bietet mit seinen ausführlichen Research-Berichten somit natürlich die perfekte Investitionsgrundlage.

 

Canaccord Genuity ist extrem bullish auf den Sektor und die im Bericht vorgestellten Unternehmen! Aufgrund seines hervorragenden Rufes und Ansehens im gesamten Finanzmarkt wird dieser Bericht der Aktie noch einmal enormen Aufwind verleihen!

 

Der Bericht durchleuchtet detailliert den Aufbau und das Geschäftsprinzip von Mydecine Innovations Group (Ticker CSE: MYCO, WKN: A2P6ED) und zeigt das enorm große Potential dieser Branche und speziell dieses Unternehmens auf!

 

Und auch das charttechnische Bild der Aktie sieht wieder bullisch aus – die Aktie könnte jetzt jederzeit ausbrechen, was erste kurzfristige Kurschancen im Bereich 0,65/0,68 CAD eröffnet! STRONG BUY

 

Quelle: Stockcharts.com

 

Mydecine Innovations – eine Aktie für zwei Top-Sektoren!

 

Wie bereits oben kurz erwähnt ist Mydecine Innovations Group Inc. ein vertikal integriertes Life-Science-Unternehmen das eine riesige Forschungs- und Entwicklungs-Pipeline von pflanzlichen und psychedelischen Verbindungen, neuartigen Therapieprotokollen und einzigartigen Verabreichungssystemen für die Behandlung von psychischen Störungen besitzt.

 

Super Kombination: Stetige Umsätze aus Cannabis und zukünftige Gewinne aus Pilzen

Hervorgegangen als Cannabisunternehmen NewLeaf Brands fokussierte man sich mehr und mehr auf die Erforschung, Herstellung und Anwendung von Psychedelika. Die Cannabis-Geschäften trugen zuletzt immer noch zum Umsatz von Mydecine bei, doch wie am 10.03.2021 berichtet sollen die Cannabis-Vermögenswerte an eine neugegründete Tochtergesellschaft ausgegliedert werden. Die schafft zusätzlichen Share-Value und spült wiederum weiteres Geld in die Forschungs- und Akquise-Kasse. Neue Umsatz- und Gewinnfelder konnten bereits dieses Jahr mit dem Verkauf von aus Pflanzen gewonnenes Psilocybin an externe Kunden realisiert werden.

Mydecine Innovations betreibt in Denver ein mykologisches Labor, in dem es genetische Forschung an nicht-psychedelischen Pilzen betreibt. Zusätzlich betreibt der Psilocybin-Spezialist eine Forschungs- und Produktionseinheit in Jamaika und hat exklusiven Zugang zu einer cGMP-zertifizierten pharmazeutischen Produktionsstätte an der Universität von Alberta.

 

NEWS-BOMBE geplatzt! Sichern Sie sich jetzt Ihre wertvollen Gratisaktien!

Diese haben mit Sicherheit einen signifikanten Beteiligungswert!

 

Der Doppel-Joker sticht: Sie erhalten eine der besten und günstigsten Pilzaktien im Markt und bekommen eine neue Firma mit Top-Produkten und sehr gutem Ansehen als Spin-Out gratis dazu!

Das Unternehmen gab in seiner jüngsten Pressemitteilung vom 10.03.2021 (LINK zur Pressemitteilung) den Abschluss zur Übertragung aller seiner Cannabis-Vermögenswerte ("Spin Out") in eine neu gegründete hundertprozentige Tochtergesellschaft mit dem Namen Spinco bekannt. Die Spinco-Aktien werden dann anteilig an die Aktionäre von Mydecine verteilt. Nach Abschluss des Arrangements werden die Aktionäre von Mydecine Anteile an zwei börsennotierten Emittenten besitzen.

Zu den US-Cannabis-Vermögenswerten zählen unter anderem die Firmen Alternative Distribution Company, Drink Fresh Water, Tealief Brands, Relyfe Brands und We are Kured.

Nach Abschluss des Arrangements wird sich das Hauptgeschäft von Mydecine auf die Entwicklung und Kommerzialisierung von Lösungen zur Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen durch seine Psilocybin-Forschung und -Entwicklung konzentrieren und wird nicht mehr an der Herstellung oder dem Verkauf von Cannabis- und CBD-Produkten beteiligt sein.

 

Der neue Geschäftsbetrieb beruht auf 3 Säulen:

 

  • Natürliche Gesundheitsprodukte: Entdeckung, Extraktion und Kombination kraftvoller funktionaler und psychedelischer Inhaltsstoffe in Pilzen

 

  • Forschung und Entwicklung von psychedelischen Medikamenten

 

  • Digitale Gesundheitslösungen

 

 

Säule 1: Natürliche Gesundheitsprodukte: Anbau, Produktion und Herstellungskapazität

 

 

Die globale Psilocybin-Lieferkette von Mydecine ist weltweit einzigartig! Das Unternehmen betreibt eine 200 Hektar große private mykologische Forschungs- und Anbauanlage in Jamaika. Da Psilocybin-Pilze in Jamaika legal sind, benötigt MYCO keine Genehmigungen oder Zulassungen von den Behörden, um mit den Pilzen zu arbeiten. Diese Anlage bietet genug Anbaukapazität, um zum einen die eigenen Entwicklungs- und kommerziellen Bedürfnisse zu befriedigen und zum anderen sein aus Pflanzen gewonnenes Psilocybin auch an lizenzierte Forschungsorganisationen, Universitäten und Gesundheitseinrichtungen weltweit zu verkaufen.

Einer der größten Vorteile von aus Pflanzen gewonnenes Psilocybin sind die extrem günstigen Produktionskosten!

 

Umsatz- und Gewinnbringer!

MYCO hat seine erste kommerzielle Ernte von 20 kg Psilocybin-Pilzen im Dezember 2020 abgeschlossen. Es wird erwartet, dass dies 200-300g Psilocybin bei Produktionskosten von $50-100 pro Gramm ergibt.

Zum Vergleich: Veröffentlichte Schätzungen beziffern den Preis von synthetischem Psilocybin auf 7.000-10.000 USD pro Gramm

 

Mydecine Innovations Group hat es wohl als erstes Unternehmen weltweit erreicht, getrockneten Psilocybin-Pilzen erfolgreich zu exportieren!

 

Ein weiterer starker Trumpf: Exklusive Partnerschaft mit Applied Pharmaceutical Innovation (API)

Anfang März 2021 exportierte MYCO, dank der exklusiven Partnerschaft mit API, legal seine erste Ernte getrockneter Psilocybin Pilzen aus der Anlage in Jamaika an eine cGMP-zertifizierte pharmazeutische Produktionsstätte an der Universität von Alberta.

API besitzt eine ‚Health Canada Scheduled 1 Drugs and Substances Dealer's‘ Lizenz, durch die es regulierte Substanzen mit voller staatlicher Genehmigung importieren/exportieren, anbauen, extrahieren/isolieren und analysieren kann. Die Forschungseinrichtung gehört weltweit zu den Top 15 im Bereich Pharmazie und Pharmakologie.

Dieser Meilenstein spart Zeit und Geld und sorgt für einen Turbo bei der Medikamentenforschung– und Herstellung!

 

Säule 2: Forschung und Entwicklung von psychedelischen Medikamenten

 

 

MYCO führt die gesamte Medikamentenentwicklung im Rahmen seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft NeuroPharm Inc. durch. NeuroPharm ist ein kanadisches, auf Veteranen fokussiertes Medikamentenentwicklungsunternehmen, das strategische Partnerschaften mit globalen Militäreinrichtungen nutzt, um neuartige Behandlungen schneller auf den Markt zu bringen. Das Hauptprogramm des Unternehmens besteht aus:

  • Behandlungsform: Psilocybin auf pflanzlicher Basis

 

  • Behandlungsart: Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) bei Veteranen, medizinischem Notfallpersonal (EMS) und Mitarbeitern an vorderster Front

 

  • Zeitplan der Entwicklung: Präklinische Studien sind noch nicht abgeschlossen - keine Phase 1 (da eine pflanzliche Formulierung verwendet wird, ist das Management der Ansicht, dass die reale Evidenz ausreichend ist), Einreichung der IND Anfang Q2/21, Beginn der Phase 2a in Q3/21 und Abschluss bis Q1/22; dann Beginn der Phase 3

 

  • Klinische Zentren: Insgesamt acht oder neun, darunter das Leiden University Medical Center (Niederlande), die University of Alberta (Kanada), das Royal Ottawa Mental Health Centre (Kanada), drei bis vier Veterans Affairs (VA)-Standorte in den USA (in Vorbereitung) und zwei weitere europäische Standorte (in Vorbereitung)

 

Beschleunigte FDA-Zulassung

Mydecine hat auch durch die Mitglieder seines wissenschaftlichen Beirats die weltweit besten Beziehungen zu militärischen Institutionen.

Das Besondere in den USA ist, dass Forschungsprogramme, die vom US-Ministeriums für Veteranenangelegenheiten (VA) unterstützt werden, von einem beschleunigten Weg zur FDA-Zulassung profitieren. Im Falle einer Zulassung wird erwartet, dass MYCOs Psilocybin im Rahmen der staatlichen VA-Gesundheitspläne sofort erstattungsfähig sein wird. Dies ist ein riesiger Markt, denn ungefähr 30% aller Veteranen leiden an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Weltweit leidet jeder elfte Mensch im Laufe seines Lebens an einer PTBS!

 

Präklinische Entwicklungsprojekte

Zusätzlich treibt MYCO auch noch weitere präklinische Studien voran:

  • Studie zum Wirkmechanismus an der Universität Maryland: Forschung zur Wirkung von Psilocybin bei PTBS und Drogenabhängigkeit; Studie von Q2/21 bis Q4/21

 

  • Mikrodosierungsstudie an der Macquarie Universität: Evaluierung der Wirkung von niedrig dosierten psychoaktiven Substanzen auf Gehirnaktivität; Beginn im Januar 2021 und voraussichtlicher Abschluss in Q4/21;

 

  • Mikrodosierungsstudie am Imperial College London: Groß angelegte Evaluierung von niedrig Dosierungen psychoaktiver Substanzen; co-gesponsert durch das National Institute for Health Research; läuft derzeit und voraussichtlicher Abschluss in Q4/21;

 

  • Neuartiges Molekül an der Universität von Alberta: Voraussichtlich IND-Antrag für zwei neuartige Medikamente in Q3/21 und zwei weitere neuartige Medikamente in Q3/21.

 

 

Säule 3: Digitale Gesundheit

 

 

Das zweite vertikale Geschäftsfeld von MYCO ist eine digitale Gesundheitsplattform namens Mindleap Health Inc., die im August 2020 für 2,7 Millionen USD erworben wurde.

Die firmeneigene Plattform wurde von klinischen Psychologen und Neurowissenschaftlern als Werkzeug entwickelt, um Fachleute für psychische Gesundheit virtuell mit Personen zu verbinden, die sich einer psychedelischen Behandlung unterzogen haben. Psychedelische Klinikketten und Retreats können dieses Programm nutzen, um Patienten im Anschluss an die psychedelische Verabreichung bequem von zu Hause aus Integrationssitzungen und andere Wellness-Dienstleistungen anzubieten. Dies fördert die Kontinuität der Versorgung, Bequemlichkeit und Zugänglichkeit. Mindleap hat bereits Partnerschaften mit sechs psychedelischen Unternehmen geschlossen.

Die Plattform der ersten Generation steht seit September 2020 auf Android und iOS zum Download bereit. Sie versammelt ca. 60 psychische Gesundheitsexperten mit unterschiedlichen Hintergründen (z. B. Sucht, kognitive Verhaltenstherapie, Atemarbeit, Achtsamkeit), die alle in Integrationstherapie von Institutionen wie California Institute of Integral Studies, MAPS und COMPASS Pathways ausgebildet wurden.

 

 

Die Nutzer können 20-, 40- oder 60-minütige Sitzungen mit einem Integrationsspezialisten ihrer Wahl gegen eine feste Gebühr buchen. MYCO verdient an den Einnahmen, indem es eine prozentuale Gebühr an den professionellen Anbieter erhebt.

Eine mit künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen (KI/ML) ausgestattete Version der zweiten Generation wird voraussichtlich in diesem Frühjahr auf den Markt kommen und den Nutzern über ein monatliches Abonnement zur Verfügung stehen.

 

Fazit:

Mydecine Innovations Group (WKN: A2P6ED, Ticker: MYCO) ist ein vertikal integriertes Psilocybin-Unternehmen, dessen Aktivitäten den Anbau, die Medikamentenentwicklung und die digitale Gesundheit umfassen. Uns gefallen die strategischen Partnerschaften mit globalen Militäreinrichtungen, die helfen könnten, Psilocybin für PTBS schneller auf den Markt zu bringen. MYCO verfügt auch über eine globale Psilocybin-Lieferkette auf pflanzlicher Basis, von der das Unternehmen die erwartete Nachfrage der Industrie und Forschungseinrichtungen decken und kurzfristige Einnahmen generieren kann.

Mit Hilfe der 3 Säulen ist das Unternehmen am Markt perfekt positioniert und wird uns in Zukunft noch viel Freude bereiten!

Wir sehen Mydecine Innovations Group (Ticker NEO: MYCO, WKN: A2P6ED) als langfristigen Marktführer im Spektrum der klinischen Studien, der Forschung und der Telemedizin!

 

Die Highlights zu Mydecine Innovations Group:

  • Mydecine gehört zu den ersten börsennotierten Gesellschaften, die sich auf die beiden Mega-Trendsektoren Psychedelika & CBD fokussiert haben.

 

  • Das Unternehmen ist eine fortschrittliche und innovative Lifestyle Marken-Holding mit Fokus auf naturbasierte Therapie- und Produktangebote.

 

  • Mydecine ist ein sogenannter vertikal integrierter Hersteller von funktionellen Pilzkulturen, die über ein großes Vertriebsnetz vermarket werden sollen. Die Vertriebsaktivitäten fokussieren sich auf Nord- und Südamerika sowie Europa.

 

  • Neue Produktlinien mit „funktionellen Pilzen“ in Vorbereitung: Fokussierung auf Vital- und Power-Pilze, wie z.B. Cordyceps, Löwenmähne, Reishi und Chaga.

 

  • Erstklassiges Management-Team: Neben dem erfahrenen Management-Team um CEO David Joshua Bartch ist im Beraterausschuss mit Dr. Reddy ein früherer Anwärter für den Nobelpreis 2012 vertreten. Er besitzt weltweite Anerkennung auf dem Gebiet der angewandten Mikrobiologie. Am 12.05.20 wurde Robert Roscow zum Chief Science Officer (CSO) ernannt. Er war ehemaliger Direktor der genetischen Forschung bei EBBU und führender Direktor der genetischen Forschung von Canopy Growth!

 

  • Zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet – z.B. Ausbau des IP-Portfolios, Zusammenarbeit mit Universitäten im Forschungsbereich, Start einer neuen Produktserie im Bereich der funktionellen Pilze usw.

 

  • Noch geringe Marktkapitalisierung im Peergroup-Vergleich!

 

 

Die Aktie gehört zu den wenigen börsennotierten Investment-Möglichkeiten, bei denen sich Anleger im neuen Trendsektor der Psychedelika-Aktien frühzeitig positionieren und noch richtig Performance einfahren können!

Sie haben damit beste Aussicht im neuen Milliardenmarkt richtig Geld zu verdienen!! Auch eine baldige Übernahme ist nicht ausgeschlossen!

Und Sie bekommen das lukrative Cannabis-Geschäft in einer neuen Firma als Gratisaktien-Dividende noch dazu geschenkt!

 

 

Name:

Mydecine Innovations Group Inc.

WKN:

A2P6ED

ISIN:

CA62848R1064

Börsenkürzel Deutschland:

0NFA

Börsenkürzel Kanada:

MYCO.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,435 C$ (NEO) bzw. 0,278 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse CSE deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Mydecine Innovations Group Inc. handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, München, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Biotechradar-Team

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist u.a. Betreiber der Webseite:

Biotechradar.de im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren „Webseiten“ veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Mydecine Innovations Group wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@biotechradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mydecine Innovations Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Ritterschlag und Gratis-Aktien Perfekter KAUF-ZEITPUNKT! Bullische Analyse und lukrative Ausgliederung! Jetzt Gratisaktien der Cannabis-Sparte sichern Top-Investment im Hot-Stock-Segment Cannabis & Psychedelika Versprechen eingelöst! Aktionäre erhalten wertvolle Gratisaktien durch geplanten Spin-Out der erfolgreichen Cannabis-Sparte! Akquisitionen und strategische Partnerschaften machen dieses Unternehmen zum Weltmarktführer im Shroom-Sektor Voller Fokus auf Entwicklung und Kommerzialisierung von Lösungen zur Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen! Turbo bei der Medikamentenforschung– und Herstellung durch exklusive Partnerschaft mit API

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel