checkAd

Individuell und kostenlos Mit der Suchmaschine „die Lage“ die passende Immobilie finden

Gastautor: Seyit Binbir
16.03.2021, 09:56  |  1645   |   |   

Die Suche nach einer Immobilie, die wirklich zu einem passt, alle Anforderungen erfüllt und dann noch erschwinglich ist, erweist sich heute als nicht ganz einfach. Eine neue Suchmaschine für Immobilien schafft Abhilfe.

„die Lage“ wird die erste kostenlose Immobiliensuchmaschine mit personalisierter Lagebewertung. Nutzerinnen und Nutzer können dabei zahlreiche Filter nutzen, um eine Immobilie nach ihren Vorlieben auszuwählen. Heute spreche ich mit den beiden Köpfen hinter dieser Idee, mit den Gründern Julian Müller und Johannes Hassler. Herzlich willkommen!

Die Digitalisierung nimmt stetig zu, auch die Immobilienbranche ist davon stark betroffen. Außerdem schießt die Anzahl der Vergleichsportale in die Höhe. Wie kam es zu der Idee, eine Immobilien-Suchmaschine zu entwickeln? Gibt es eine bestimmte Zielgruppe, auf die Ihr Unternehmen einen besonderen Fokus legt?

Julian: Johannes hat letztes Jahr eine WG-taugliche Wohnung gesucht, ich bin mit meiner Freundin zusammengezogen - wir haben festgestellt, dass man wahnsinnig viel Zeit beim Durchforsten der verschiedenen Portale verschwendet und trotzdem nichts Passendes findet. Hier wollen wir mit unserer Suchmaschine ansetzen. Bei uns definiert man zuerst, was einem bei der Immobiliensuche wirklich wichtig ist - also ob die Wohnung im Grünen, inmitten von Bars oder neben einer Kita liegen soll. Mithilfe der Lageparameter zeigt unser Algorithmus dann die passenden Angebote aller unserer Immobilienpartner an. Dies empfinden wir als besonders hilfreich für Familien, die entweder in eine neue Stadt ziehen oder sich aufgrund von Zuwachs nach einer neuen Bleibe umschauen.  Oftmals hat diese Zielgruppe weder Zeit noch Nerven für die Immobiliensuche. Mit unserer Lösung werden wir da Abhilfe schaffen.

Kreativ und einzigartig – Die Geschäftsführung lassen sich einprägsame Werbesprüche einfallen. Bildquelle: Julian Müller und Johannes Hassler

Sie möchten mit ihrer Suchmaschine eine Alternative zur bestehenden Konkurrenz schaffen. Welche Herausforderungen waren mit dem Markteintritt verbunden? Welche Chancen sehen Sie auf dem Online-Immobilienmarkt?

Johannes: Der Markt ist mit vielen unterschiedlichen Portalen und selbstständigen Maklerseiten sehr unübersichtlich. Wir sehen uns nicht in Konkurrenz zu den bestehenden Angeboten, sondern wollen mehr Markttransparenz. Daher arbeiten wir mit anderen Marktteilnehmern zusammen, binden ihre Angebote bei uns ein und leiten den Nutzer weiter. Den Überblick im Angebotsdschungel zu behalten, stellt also unsere größte Herausforderung dar.

Seite 1 von 4


SDAX (Kurs-Index) jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Individuell und kostenlos Mit der Suchmaschine „die Lage“ die passende Immobilie finden Die Suche nach einer Immobilie, die wirklich zu einem passt, alle Anforderungen erfüllt und dann noch erschwinglich ist, erweist sich heute als nicht ganz einfach. Eine neue Suchmaschine für Immobilien schafft Abhilfe.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel