checkAd

Fondsmanager-Check Anbau, Produktion und Veredelung: Curaleaf und der 100 Milliarden-Dollar-Wachstumsmarkt

Nachrichtenquelle: Carsten Ringler
19.03.2021, 06:00  |  2934   |   |   

Carsten Ringler stellt eine der Kernpositionen des GF Global Cannabis Opportunity Fund vor, den US-Branchenführer Curaleaf.

Curaleaf Holdings (Ticker Kanada: CURA) ist ein Multi-State Operator mit Präsenz in über 23 amerikanischen Bundesstaaten. Das Unternehmen besitzt und betreibt über 100 eigene Apotheken und über 20 Anbauflächen. Mittlerweile kann Curaleaf über 200.000 registrierte Patienten adressieren und beliefert mehr als 1.800 Großhändler bzw. Apotheken.

Neben dem stationären Geschäft verfügt Curaleaf über einen sehr ansprechenden Online-Shop über den man eine große Auswahl an Cannabis-Sorten direkt kaufen kann. Ebenso gibt es Patronen für den Vaporizer, verschiedene Konzentrate, Tinkturen, vorgerollte Joints und sogenannte Edibles.

Curaleafs Geschäft bekommt natürlich enormen Rückenwind von den Legalisierungstendenzen in den USA. Dies sollte unter den Demokraten nur noch weiter zunehmen. Mittlerweile ist der Gebrauch von Cannabis in 15 Bundesstaaten vollkommen legal. Zudem ist die Verwendung von Cannabis als Arzneimittel in fast allen Bundesstaaten legalisiert.

Curaleaf könnte man als äußerst vertikal integriertes Unternehmen bezeichnen. Anbau, Veredelung und Herstellung von hochwertigen und kreativen Cannabis-Produkten. Der Vertrieb findet B2C entweder auf eigenen stationären Verkaufsflächen statt oder B2B über die Anlieferung von über 1.800 Apotheken.

Mit den am 9. März veröffentlichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 braucht sich Curaleaf Holdings wahrlich nicht verstecken:

  • Umsätze (Managed Revenues) sind um 161% auf 653 Millionen US-Dollar gestiegen.
  • Adjustiertes EBITDA ist auf $144.1 Million US-Dollar (+456% im Vgl. zum Vorjahr)

 

Auf der letzten Pressekonferenz zu den Quartalszahlen gab Curaleaf sogar eine Umsatzschätzung von 1,2 – 1,3 Mrd. USD für das laufende Jahr 2021 bekannt. Das wäre eine Verdoppelung des Umsatzes binnen eines Jahres!

Auf der unten abgebildeten Grafik lässt sich das erwartete Umsatz- und Gewinnwachstum schön ablesen, dass die Marktteilnehmer von Curaleaf erwarten:

Quelle: Marketscreener.com / S&P Global Market Intelligence

Die Expansion von Curaleaf läuft derweil weiter auf Hochtouren. Nächstes Ziel: Europa. Mit der bevorstehenden Akquisition von EMMAC Life Sciences Limited, Europas größtem vertikal integrierten Cannabis-Player, schraubt sich Curaleaf hoch zum weltweit umsatzstärksten Cannabis-Unternehmen. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2021 abgeschlossen sein.

Carsten Ringler, Fondsmanager des GF Global Cannabis Opportunity Fund, ist ebenfalls überzeugt von Curaleaf. „Es gibt diverse Prognosen zu der Größe des gesamten amerikanischen Cannabismarktes. Wir haben hier Zahlen zwischen 70 und 100 Mrd. USD. von verschiedenen Quellen in unserer Datenbank. Curaleaf Holdings ist derzeit in Bezug auf die Umsätze das größte Unternehmen in USA und gehört zu den Kernpositionen im Anlagevermögen des Fonds", so Ringler.

Der Aktienkurs von Curaleaf Holdings konnte seit dem März 2020 Crash-Tief bei 3,72 CAD eine bemerkenswerte Rally auf das Parkett legen. Nach Überschreiten der bisherigen Allzeit-Hochs von 23,30 CAD sollte sich der Aufwärtstrend nochmals beschleunigen.

Quelle: Marketscreener.com

 

Hintergrundinformationen zum GF Global Cannabis Opportunity Fund:

Das Expertenteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA) analysiert für Sie die Trends im Cannabis- und Psychedelika-Sektor und allokiert in die attraktivsten Unternehmen der beiden Anlage-Megatrends. Das Titelselektionsverfahren umfasst u.a. eine tiefgehende Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie mit klar definierten Ein- und Ausstiegsmarken. Ein schnelles Reagieren auf Firmen- und Branchen-News ist in diesem noch recht jungen Sektor für den nachhaltigen Anlageerfolg unabdingbar!

Im Anlagevermögen des Fonds befinden sich derzeit 45 Titel. Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements - lesen Sie gerne weitere Informationen hier: www.hanffonds.de

Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements und lesen Sie gerne weitere Informationen zum Fonds hier.

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie auf der Webseite von IFM Independent Fund Management AG.

Kurzprofil des Fonds:

Name:

GF Global Cannabis Opportunity Fund

 

Fondstyp:

Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW/UCITS) /

(als UCITS-Zielfonds geeignet)

ISIN:

LI0507461338

 

WKN:

A2P2FA

Ticker Bloomberg:

CANABIS LE

Ticker Deutschland:

4TYA

Ausgabeaufschlag:

Max. 5% (100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag durch Smartbroker.de)

Erfolgsverwendung:

Thesaurierend

Managementvergütung:

1,30% p.a.

Performance-Fee:

15%, Hurdle-Rate 6% und High Watermark

Asset Manager des OGAW:

First Capital Management Group GmbH

Verwahrstelle:

Liechtensteinische Landesbank AG

Verwaltungsgesellschaft:

IFM Independent Fund Management AG

Informationsstelle für Anleger in Deutschland:

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main

 

Aktuelle Kurse des Fonds können Sie u.a. auf Wallstreet-Online.de nachverfolgen: GF Global Cannabis Opportunity Fund

Risikohinweis / Interessenskonflikt:

Interessenskonflikt:

Das im Beitrag angesprochene Unternehmen Curaleaf Holdings befindet sich derzeit im Anlagevermögen des GF Global Cannabis Opportunity Fund.

Die wallstreet:online capital AG, welche den Fonds vertreibt, sowie deren Hauptaktionärin, die wallstreet:online AG besitzen Namensaktien an der Emittentin GF Global Fund SICAV. Der Fondsmanager Carsten Ringler besitzt Anteile des GF Global Cannabis Opportunity Funds.

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG (Link) erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

Risikohinweis / Interessenskonflikt: Interessenskonflikt: Das im Beitrag angesprochene Unternehmen Plus Products, Tilray und Canopy Growth befinden sich derzeit im Anlagevermögen des GF Global Cannabis Opportunity Fund. Die wallstreet:online capital AG, welche den Fonds vertreibt, sowie deren Hauptaktionärin, die wallstreet:online AG besitzen Namensaktien an der Emittentin GF Global Fund SICAV. Der Fondsmanager Carsten Ringler besitzt Anteile des GF Global Cannabis Opportunity Funds. Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG (Link) erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

Wachstumsmarkt im Check: Getränke, Schokolade, Fruchtgummis – Wie Cannabis die Supermärkte erobern will | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13597740-wachstumsmarkt-che ...
OrganiGram Holdings Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Fondsmanager-Check Anbau, Produktion und Veredelung: Curaleaf und der 100 Milliarden-Dollar-Wachstumsmarkt News & Fakten zum Cannabis- und Psychedelika-Sektor. Ihre kompakte Fach-Kolumne von Carsten Ringler, Fondsmanager des GF Global Cannabis Opportunity Fund

Nachrichtenquelle

Carsten Ringler
Geschäftsführer, Ringler Consulting and Research GmbH
https://www.hanffonds.de

Carsten Ringler ist Geschäftsführer der ‚Ringler Consulting and Research GmbH‘ und über die First Capital Management Group GmbH der verantwortliche Fondsmanager des GF Global Cannabis Opportunity Fund, den weltweit ersten Fonds mit Fokus auf Cannabis- und Psychedelika Aktien.

Das Research- und Fondsmanagementteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA, ISIN: LI0507461338, Bloomberg-Ticker: CANABIS LE) screent für Sie die aussichtsreichsten attraktivsten Unternehmen aus dem ca. 400 Firmen umfassenden Anlageuniversum heraus. Alle Titel unterlaufen einem ausgeklügeltem mehrstufigen Selektionsprozess. Dazu gehört u.a. eine Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie. In diesem noch recht jungem Anlagesektor ist gerade ein wendiges Agieren mit klar definierten Ein- und Ausstiegsparametern besonders wichtig! Mehr Informationen zu dem Fonds und Anlageschwerpunkte finden Sie hier: www.hanffonds.de

RSS-Feed Carsten Ringler