checkAd

DGAP-Adhoc Aves One veräußert gesamtes Seecontainer-Portfolio und konzentriert sich auf Rail-Geschäft / Buchverlust durch Veräußerung belastet Jahresergebnis 2020 / Jürgen Bauer scheidet aus Vorstand aus

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
18.03.2021, 19:54  |  148   |   |   

DGAP-Ad-hoc: Aves One AG / Schlagwort(e): Vertrag/Verkauf
Aves One veräußert gesamtes Seecontainer-Portfolio und konzentriert sich auf Rail-Geschäft / Buchverlust durch Veräußerung belastet Jahresergebnis 2020 / Jürgen Bauer scheidet aus Vorstand aus

18.03.2021 / 19:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Aves One veräußert gesamtes Seecontainer-Portfolio und konzentriert sich auf Rail-Geschäft / Buchverlust durch Veräußerung belastet Jahresergebnis 2020 / Jürgen Bauer scheidet aus Vorstand aus

Hamburg, 18. März 2021 - Die Aves One AG hat mit Oak Hill Advisors, einer alternativen Investmentgesellschaft, einen Kaufvertrag für das Seecontainer-Portfolio über rund USD 182,5 Mio. abgeschlossen. Damit fokussiert sich die Aves One AG künftig nahezu vollständig auf den Geschäftsbereich "Rail". Der Vollzug des Kaufvertrags wird in den kommenden Monaten erfolgen. Im Zuge der Veräußerung der Seecontainer werden nicht-liquiditätswirksame Sonderabschreibungen in Höhe von bis zu EUR 33,5 Mio. vorgenommen. Diese werden, soweit möglich, im Rahmen des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 berücksichtigt.

Der Geschäftsbereich Seecontainer wird mit dem Vollzug des Kaufvertrags komplett aufgegeben. Damit hat das Vorstandsteam die Fokussierung auf das Rail-Geschäft erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Abschluss der Veräußerung der Container wird Jürgen Bauer aus dem Vorstand ausscheiden, der der Gesellschaft aber in beratender Funktion verbunden bleiben. Das Vorstandsteam wird zukünftig aus den beiden Vorständen Tobias Aulich und Sven Meißner bestehen.

Der Vorstand der Aves One AG hat sich zur Durchführung dieser Transaktion entschieden, um das zukünftige Geschäft der Aves One weiter auf das nachhaltige Rail-Segment zu konzentrieren. Diese strategische Weichenstellung beruht einerseits darauf, dass Aves One in den vergangenen Geschäftsjahren im Railbereich deutlich stärkere Segmentergebnisse erzielt hat als im Containerbereich. Zum anderen zeichnet sich der Container-Markt durch eine hohe Volatilität bei Mietpreisen und Wiederverkaufspreisen aus. Zusätzlich gewinnt Aves One durch den Verkauf des volatileren Container-Portfolios und dem damit verbundenen Wegfall von Wechselkurseffekten weiter an finanzieller Stabilität.

Seite 1 von 3
Aves One Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Aves One veräußert gesamtes Seecontainer-Portfolio und konzentriert sich auf Rail-Geschäft / Buchverlust durch Veräußerung belastet Jahresergebnis 2020 / Jürgen Bauer scheidet aus Vorstand aus DGAP-Ad-hoc: Aves One AG / Schlagwort(e): Vertrag/Verkauf Aves One veräußert gesamtes Seecontainer-Portfolio und konzentriert sich auf Rail-Geschäft / Buchverlust durch Veräußerung belastet Jahresergebnis 2020 / Jürgen Bauer scheidet aus Vorstand …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel