checkAd

Lufthansa (LHA): die Kranich-Aktie könnte Flügel bekommen

Gastautor: Achim Mautz
18.03.2021, 23:56  |  897   |   |   

Im Superwahljahr 2021 wird es schwierig sein, unternehmerische Entscheidungen ohne Rücksichtnahme auf Arbeitnehmer- und Wählerinteressen zuzulassen.

Viele Fragezeichen bei Deutschlands Airline Nr. 1. Bruchlandung mit Staatshilfe überstanden. Kann der Neustart bei Lufthansa (LHA) gelingen?

Symbol: LHA ISIN: DE0008232125

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Deutsche Lufthansa AG!
Long
Basispreis 9,97€
Hebel 13,88
Ask 0,59
Short
Basispreis 11,37€
Hebel 13,16
Ask 1,01

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Rückblick: Charttechnisch sehen wir einen sauberen mittelfristigen Aufwärtstrend, der nur selten die 50-Tagelinie testete. Der Rücksetzer zum 20er-EMA formiert ein Bilderbuch-Setup für einen Long Trade.

Chart vom 18.03.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 12.015 EUR

Lufthansa (LHA)

Meine Expertenmeinung zu LHA

Meinung: Fundamental gesehen bleibt die Aktie ein heißes Eisen. Die Corona-Pandemie hat deutliche Bremsspuren in den Bilanzen hinterlassen und wann es mit dem Flugverkehr wieder richtig losgeht, steht in den Sternen. Hinzu kommt die Eigentümerstruktur: Nach dem Tod des Großaktionärs Heinz Hermann Thiele gilt es, die Interessen der Erben zu ordnen. Dann wäre da noch der Bund, der momentan rund 20 Prozent der Anteile hält. Im Superwahljahr 2021 wird es schwierig sein, unternehmerische Entscheidungen ohne Rücksichtnahme auf Arbeitnehmer- und Wählerinteressen zuzulassen.

Mögliches Setup: Ein Ausbruch nach oben aus der der Dreiecksformation wäre unser Kaufsignal. Die detaillierten Infos zu diesem Long Setup gibt es im Alphatrader-Chat von ratgeberGELD.at.

Link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/lufthansa-lha-die-kranich-aktie-koennte-f ...

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in LHA.

Veröffentlichungsdatum: 18.03.2021

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

Deutsche Lufthansa Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Lufthansa (LHA): die Kranich-Aktie könnte Flügel bekommen

Viele Fragezeichen bei Deutschlands Airline Nr. 1. Bruchlandung mit Staatshilfe überstanden. Kann der Neustart bei Lufthansa (LHA) gelingen?



Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel