checkAd

1400 US-Dollar pro Kopf Tim Schäfer zum US-Stimulus-Scheck: „Heiße Aktien der Reddit-Zocker können wieder durch die Decke gehen“

19.03.2021, 15:49  |  25258   |   |   

Dank der Cash-Zuschüsse für US-Amerikaner erhoffen sich viele Investoren einen Schub für die Aktienmärkte. Fluggesellschaften, Hotels und Restaurants wollen ebenfalls ein Stück vom Stimulus-Kuchen.

Rund 90 Millionen US-amerikanische Haushalte bekamen in dieser Woche ihren Konsumscheck, den sogenannten Stimulus, direkt auf ihr Konto gebucht – insgesamt 242 Milliarden US-Dollar. Weitere Schecks werden in den kommenden Wochen verschickt. Jeder Bürger, der weniger als 75.000 US-Dollar pro Jahr verdient (und Paare mit weniger als 150.000 Jahresgehalt) erhalten den 1400-Dollar Scheck - sowohl Erwachsene als auch Kinder. Für eine vierköpfige Familie kommen also 5600 US-Dollar zusammen.

Geld, mit denen die konsumhungrigen US-Amerikaner die Wirtschaft ankurbeln sollen. Experten erwarten gute Geschäfte für den Einzelhandel. „Ein Teil der Stimulus-Schecks wird direkt in den Konsum fließen. Einzelhändler wie Amazon, Walmart oder Target werden einen neuen Schub sehen“, sagt Tim Schäfer, Finanzjournalist und US-Experte, im Gespräch mit wallstreet:online.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Amazon.com Inc.!
Long
Basispreis 3.103,05€
Hebel 11,67
Ask 0,25
Short
Basispreis 3.632,96€
Hebel 11,67
Ask 0,23

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Es ist bereits die dritte Runde an direkten Cash-Zuschüssen für viele US-Amerikaner. Im April letzten Jahres wurden 1200 US-Dollar, und im Januar 600 US-Dollar ausgezahlt. Anfang des Jahres trug der staatliche Geldregen möglicherweise ein großes Stück zum Gamestop-Hype bei. Und auch dieses Mal werden die Auszahlungen im Reddit-Forum r/wallstreetbets schon mit Vorfreude erwartet. Die auch „Retail-Investoren“ genannten Privatanleger waren nach Zahlen von Bloomberg zuletzt für 23 Prozent des US-Handelsvolumens verantwortlich.

Eine Deutsche Bank-Umfrage unter Privatanlegern kam diese Woche zu dem Ergebnis, dass 50 Prozent der 25-34-Jährigen einen Teil des Geldes in den Aktienmarkt stecken wollen. „Jüngere Amerikaner, die noch im Elternhaus leben und das Geld nicht anderweitig brauchen, werden vermutlich wieder am Aktienmarkt spekulieren“, glaubt Tim Schäfer. „Die heißen Aktien von der Reddit-Zocker-Gemeinde können also wieder durch die Decke gehen.“ Gleichzeit warnt er jedoch: „Es ist davon auszugehen, dass aber die meisten Spekulanten auf die Nase fallen werden.“

Anstatt eines neuen Aktienhypes glauben manche Analysten eher, dass ein Großteil der Hilfszahlungen in Konsum, Reisen und andere Freizeitausgaben fließen wird. Julian Emanuel, Chefanalyst beim Finanzdienstleister BTIG, sagte gegenüber Bloomberg: „Die Impfstoffe breiten sich aus und die Wirtschaft öffnet langsam wieder. Gerade zum Beginn des Sommers werden die Menschen, die zuletzt aktiv spekuliert haben, sich eher von ihren Bildschirmen lösen und ihre Ersparnisse zum ersten Mal seit einem Jahr wieder in Freizeitaktivitäten stecken.“

Wirtschaftswissenschaftler erwarten für die USA ein Wirtschaftswachstum von fast 6 Prozent in diesem Jahr. Von dem zu erwartenden Konsum-Boom dürften demnach auch die Aktienmärkte in diesem Jahr profitieren.

Das Wall Street Journal berichtet, dass die Stimmung unter Konsumenten sich bereits merklich verbessert hat. Flugtickets verkauften sich schnell, Restaurant-Reservierungen und Hotelbuchungen lägen höher und die Ausgaben für Fitnessstudios und Wellness-Einrichtungen stiegen ebenfalls. Die Freizeitparks von Disneyland sollen Ende April ebenfalls wieder öffnen.

Online-Broker und Finanzdienstleister bemühen sich währenddessen, ein Stück vom Stimulus-Kuchen abzubekommen. Die Trading-App Robinhood bietet Kunden, die in den kommenden Wochen Geld auf ihr Depotkonto überweisen, einen Bonus von bis zu 250 US-Dollar an.

Autor: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

Seite 1 von 2
GameStop New (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
26.03.21 21:46:33
"Das ist doch seit einer Woche alles bekannt. Für was braucht man für jedes Thema "Experten"? Kann bei Euch eigentlich jeder schreiben? Habe vieles schon vorher irgendwo mitbekommen bis dann w:o 1-2 Wochen später auch darüber schreibt. :-) "

Irgendwoher müssen die Leute für den Schwarzen Peter rekrutiert werden.
Avatar
20.03.21 11:19:12
Das ist doch seit einer Woche alles bekannt. Für was braucht man für jedes Thema "Experten"? Kann bei Euch eigentlich jeder schreiben? Habe vieles schon vorher irgendwo mitbekommen bis dann w:o 1-2 Wochen später auch darüber schreibt. :-)
Avatar
19.03.21 16:07:24
Nur die Schulden des Staates bleiben ! Aber die Schrottanleihen werden ja von der FED gekauft !

Disclaimer

1400 US-Dollar pro Kopf Tim Schäfer zum US-Stimulus-Scheck: „Heiße Aktien der Reddit-Zocker können wieder durch die Decke gehen“ Dank der Cash-Zuschüsse für US-Amerikaner erhoffen sich viele Investoren einen Schub für die Aktienmärkte. Fluggesellschaften, Hotels und Restaurants wollen ebenfalls ein Stück vom Stimulus-Kuchen.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel