checkAd

Zeitbombe Demografie!

Nachrichtenquelle: Markus Miller
21.03.2021, 10:38  |  276   |   |   

In meinem aktuellen Buch „Finanzielle Selbstverteidigung“ gehe ich auf die drei großen Herausforderungen unserer Zeit ein: Digitalisierung, Demografie und Migration. Die Demografie ist dabei gerade für Länder wie Deutschland ein wichtiger Einflussfaktor, was auf globaler Ebene auch für weitere Industriestaaten gilt. Die Alterspyramide der Weltbevölkerung nähert sich immer stärker einer Kastenform an, weil die Bevölkerung wächst und immer älter wird.

Das zeigt die nachfolgende Statista-Grafik auf Basis von Schätzungen und Prognosen der Vereinten Nationen (UN). Zu den Ursachen für die steigende Lebenserwartung zählen unter anderem der medizinische Fortschritt, eine bessere medizinische Versorgung und ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein vieler Menschen. Zu Grunde liegt der Prognose ein mittleres Fruchtbarkeitsszenario.

Die Welt altert: Japan kämpft seit Jahren gegen seine Methusalemisierung

Der derzeitige Altersmedian variiert im internationalen Ländervergleich stark. Am geringsten ist er demnach mit 15,2 Jahren in Niger, Afrika. Den höchsten Altersmedian hat dagegen Japan mit 48,4 Jahren. In Deutschland liegt er bei 45,7 Jahren. Länder mit einem hohen Altersmedian haben mit einer Überalterung der Gesellschaft und teilweise auch mit niedrigen Fertilitätsraten (Geburtenraten) zu kämpfen.

Dabei kommen insbesondere auf die Sozialkassen der Länder große Belastungen zu. Japan gehört zu den Ländern mit den weltweiten niedrigsten Fertilitätsraten (1,42). Die japanische Regierung versucht mit diversen Maßnahmen, etwa höheren Kindergeldzahlungen, die Geburtenraten anzuheben. Das angepeilte Ziel bis zum Jahr 2026 liegt bei einer Rate von 1,8 Kindern.

Weltweit leben die Menschen länger und werden zunehmend über 100 Jahre alt!

Wie die machfolgende Statista-Grafik auf Basis von Daten der Vereinten Nationen zeigt, wurden vergangenes Jahr geschätzt eine halbe Million Menschen über 100. 1950 wurden lediglich 40.000 Frauen und Männer so alt. Für das Jahr 2055 prognostiziert die Quelle eine Zahl von 4,3 Millionen über Hundertjährige, 2090 könnten sogar 16,4 Millionen Menschen dieses Alter erreichen. Zu den Ursachen für die steigende Lebenserwartung zählen unter anderem der medizinische Fortschritt und ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Markus Miller*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zeitbombe Demografie! In meinem aktuellen Buch „Finanzielle Selbstverteidigung“ gehe ich auf die drei großen Herausforderungen unserer Zeit ein: Digitalisierung, Demografie und Migration. Die Demografie ist dabei gerade für Länder wie Deutschland ein wichtiger Einflussfaktor, was auf globalerContinue reading