checkAd

DGAP-Adhoc Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 Millionen Euro

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
23.03.2021, 07:59  |  116   |   |   

DGAP-Ad-hoc: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission
Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 Millionen Euro

23.03.2021 / 07:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 23. März 2021

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Hapag-Lloyd!
Long
Basispreis 136,53€
Hebel 12,96
Ask 0,99
Short
Basispreis 154,12€
Hebel 12,67
Ask 1,18

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 Millionen Euro

Vorbehaltlich attraktiver Marktbedingungen, plant die Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe in Höhe von 300 Millionen Euro. Zu diesem Zweck hat Hapag-Lloyd heute ein Bankenkonsortium beauftragt, in den folgenden Tagen Meetings mit potenziellen Investoren zu arrangieren und durchzuführen. Der Erlös aus der möglichen Anleiheemission soll zur Rückzahlung der bestehenden Euro Anleihe in Höhe von 300 Millionen Euro mit Fälligkeit in 2024 (ISIN XS1645113322 und ISIN XS1645114056) verwendet werden.

In diesem Zusammenhang beabsichtigt Hapag-Lloyd, vorbehaltlich einer erfolgreichen Platzierung der neuen Sustainability-Linked Unternehmensanleihe, die ausstehende Anleihe zum festgelegten Rückzahlungspreis von 102,563 % - voraussichtlich zum 7. April 2021 - vorzeitig vollständig zurückzuzahlen.

Hinweis
Diese Mitteilung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan, Australien oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere wurden und werden nicht unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung ("U.S. Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika an oder für Rechnung oder zugunsten von U.S.-Personen nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Verkauf angeboten werden.

Seite 1 von 5
Hapag-Lloyd Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 Millionen Euro DGAP-Ad-hoc: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel