checkAd

Nel ASA Spitz auf Knopf

24.03.2021, 11:39  |  1837   |   |   

Hinter der Aktie von Nel ASA liegen spannende, mitunter waren es auch nervenaufreibende Handelstage.

Hinter der Aktie von Nel ASA liegen spannende, mitunter waren es auch nervenaufreibende Handelstage. Die Korrektur hat den Wert nun in einen eminent wichtigen Kursbereich bzw. Unterstützungsbereich gedrückt. Nicht nur einmal stand es hier zwischenzeitlich Spitz auf Knopf!

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung „Nel ASA - Nun geht es ans Eingemachte“ vom 26.02. hieß es unter anderem „[…] Aktuell ist die Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens auf etwa 2,32 Euro abgetaucht. Damit zeichnet sich der (vorläufige) Bruch der 2,40er Unterstützung ab. Somit rückt nun unweigerlich der Bereich von 2,19 / 2,0 Euro als breite Unterstützungszone in den Fokus. Spätestens in diesem Bereich (so es denn in der aktuellen Phase überhaupt so weit nach unten geht) dürfte mit Gegenwehr zu rechnen sein. Zum einen ist die Zone gut ausgebaut und wird gegenwärtig auch noch von der 200-Tage-Linie verfestigt. Zum anderen ist die Korrekturbewegung mittlerweile deutlich überverkauft.  Kurzum. Die Korrektur befindet sich in einer wichtigen Phase. Nel ASA muss es zumindest gelingen, die Zone 2,19 / 2,0 Euro zu verteidigen. Ein rasches Comeback der Aktie oberhalb von 2,40 Euro würde die Situation bereits etwas entspannen…“

In der Folgezeit entbrannte ein zähes Ringen. Die aus unserer Sicht zentrale Unterstützungszone 2,19 / 2,0 Euro stand mehr oder weniger unter Dauerdruck. Zwischenzeitlich gelang es Nel ASA zwar, die Situation zu beruhigen und Erholungsversuche zu lancieren, doch für eine nachhaltige Entspannung der Situation hat es bislang noch nicht gereicht. 

Wir sehen Nel ASA bzw. die Korrektur in der Aktie in einer ganz wichtigen Phase. Die Bemühungen der „Bären“, die Aktie unter die 2,0 Euro zu drücken, blieben bislang erfolglos. Für die Aktie besteht in den nächsten Tagen weiterhin die zentrale Aufgabe darin, die 2,0 Euro unter allen Umständen zu verteidigen. Darunter sollte es nicht gehen. Anderenfalls muss die Lage neu bewertet werden. 

Um die Bodenbildung entscheidend voranzubringen, muss Nel ASA Akzente auf der Oberseite setzen. Um dieses Unterfangen umzusetzen, muss es zumindest über die 2,40 Euro gehen, noch besser wäre in der angespannten Situation allerdings ein Ausbruch über die Marke von 2,65 Euro. 

Kurzum. Die nächsten Handelstage könnten richtungsweisenden Charakter haben. Die Aktie ist überverkauft. Bisherige Versuche, für Entlastung zu sorgen, brachten jedoch keinen durchschlagenden Erfolg. Hierzu wäre eine Ausdehnung etwaiger Vorstöße über die Widerstände bei 2,4 Euro bzw. 2,65 Euro vonnöten. Auf der Unterseite steht die Unterstützungszone 2,19 Euro / 2,0 Euro unverändert im Feuer. Dass die 200-Tage-Linie gegenwärtig in dieser Zone verläuft, macht die Angelegenheit noch spannender. Darunter sollte es nicht gehen, anderenfalls könnte der Druck auf die Aktie noch einmal zunehmen… 
 

NEL Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nel ASA Spitz auf Knopf Hinter der Aktie von Nel ASA liegen spannende, mitunter waren es auch nervenaufreibende Handelstage.

Community