checkAd

Arca Oil Index Konsolidierung läuft!

25.03.2021, 12:49  |  716   |   |   

Die Konsolidierungstendenzen im Ölsektor sind nicht zu übersehen. Der Aufwärtsdrang der Ölpreise hat erst einmal nachgelassen. 

Die Konsolidierungstendenzen im Ölsektor sind nicht zu übersehen. Der Aufwärtsdrang der Ölpreise hat erst einmal nachgelassen. Auch die Produzentenaktien ließen es zuletzt ruhiger angehen.

Der blockierte Suez-Kanal sorgte am Ölmarkt nur kurzzeitig für einen Aufreger und entsprechende Preisausschläge. Mittlerweile ist man hier zur Tagesordnung übergegangen. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zum Arca Oil Index hieß es am 15.03. unter anderem „[…] Nach seinem kleinen Schwächeanfall von Ende Januar / Anfang Februar, als der Arca Oil Index noch einmal in Richtung 800 Punkte abtauchen musste, legte der Index los, wie die Feuerwehr. Die Widerstände bei 927 Punkten (Hoch aus dem Januar) sowie bei 956 Punkten (Hoch aus dem Juni des vergangenen Jahres) wurden pulverisiert. Das ebnete wiederum den Weg in Richtung der psychologisch wichtigen Marke von 1.000 Punkten.   Zuletzt konnte der Index auf über 1.100 Punkte vorstoßen und ist damit in die veritable Widerstandszone 1.080 / 1.120 Punkte eingetaucht. Unter anderem liegt hier das markante Tief von Ende 2018 (bei 1.080 Punkten). Ein signifikanter Ausbruch über die 1.120er Marke würde dem Index ein frisches Kaufsignal liefern und ihm möglicherweise so den Weg in Richtung 1.200 Punkte ebnen. Rücksetzer bleiben nun idealerweise auf den Bereich von 956 Punkten begrenzt. Sollte es hingegen unter die 907 Punkte gehen, ist Obacht geboten.“

Mittlerweile kann man feststellen, dass sich die Konsolidierungstendenzen verstärkt haben. Dem Arca Oil Index gelang es zuletzt nicht, seine Aufwärtsbewegung noch einmal zu stimulieren. Hierzu hätte es eines signifikanten Ausbruchs über die Zone 1.080 / 1.120 Punkte bedurft, wobei das aktuelle 52-Wochen-Hoch bei knapp 1.110 Punkten liegt. 

Die Konsolidierung verläuft bislang jedoch in sehr geordneten Bahnen. Die beiden wichtigen Unterstützungen bei 956 Punkten und 907 Punkten sind unverändert intakt. Das gilt auch (noch) für den steilen Aufwärtstrend.

Kurzum. Der Arca Oil Index ist nach seiner fulminanten Rally in eine Verschnaufpause eingetreten. Idealerweise spielt sich diese oberhalb von 956 Punkten ab. Sollte es hingegen unter die 907 Punkte gehen, ist Obacht geboten. Auf der Oberseite besteht die Aufgabe unverändert darin, die Zone 1.080 / 1.120 Punkte nachhaltig zu überwinden. 
 

NYSE Arca Oil Index jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Arca Oil Index Konsolidierung läuft! Die Konsolidierungstendenzen im Ölsektor sind nicht zu übersehen. Der Aufwärtsdrang der Ölpreise hat erst einmal nachgelassen. 

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends