checkAd

DGAP-News PVA TePla AG: Corona-Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzsteigerung und deutlichem Ertragssprung (deutsch) - Seite 2

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.03.2021, 15:18  |  268   |   |   

Segmentumsatz

Der Umsatz im GB Semiconductor Systems wurde im Geschäftsjahr 2020 auf 91,4 Mio. EUR (VJ: 85,8 Mio. EUR) gesteigert. Die wesentlichen Wachstumstreiber waren Umsätze mit Kristallzuchtanlagen für die Halbleiter-Waferindustrie sowie Metrologiesysteme. Insgesamt trug der GB Semiconductor Systems 67% zum Gesamtumsatz der PVA TePla-Gruppe bei.

Der GB Industrial Systems, der im Bereich Advanced Materials und High-Tech-Materialien tätig ist, erreichte mit 45,6 Mio. EUR einen Segmentumsatz auf dem Niveau des Vorjahres (VJ: 45,2 Mio. EUR). Der Anteil des GB Industrial Systems am Gesamtkonzernumsatz lag bei 33% (VJ: 35%).

In beiden Segmenten konnte die Ertragskraft deutlich gesteigert werden. Dies schlägt sich in der sehr guten EBIT-Entwicklung nieder.

Auf Basis der Ergebnisentwicklung hat sich das Eigenkapital weiter positiv entwickelt. Die Eigenkapitalquote hat sich bei nur unwesentlich veränderter Bilanzsumme von 31,7% auf 39,1% verbessert.

Auftragseingang und -bestand

Die Auftragslage blieb im Geschäftsjahr 2020, trotz der erheblichen Einschränkungen insbesondere bei der Reisetätigkeit durch die COVID-19 - Pandemie, robust. Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2020 in Höhe von 125,0 Mio. EUR ermöglich eine solide Entwicklung im Jahr 2021. Das Volumen der Neuaufträge im laufenden operativen Geschäft lag 2020 bei 92,7 Mio. EUR (Vorjahr: 131,1 Mio. EUR.) und hat im zweiten Halbjahr nach einem schwachen ersten Halbjahr wieder deutlich an Fahrt gewonnen. Darin enthalten waren dabei, im Gegensatz zu den Vorjahren, erwartungsgemäß keine Großaufträge.

Wichtige Akquisition und Beteiligung

Mit der Übernahme der OKOS Solutions, LLC im November 2020 stärkt die PVA TePla-Gruppe für den Produktbereich Ultraschallgeräte den Zugang zum US-amerikanischen Markt und erweitert sein Technologieportfolio in weitere Wachstumsfelder, wie Luft und Raumfahrt sowie industrielle Anwendungen im Bereich von Hightech-Werkstoffen.

Die PVA TePla-Gruppe hat des Weiteren im November 2020 einen Kooperationsvertrag mit der mittelständischen MPA Industrie SA in Frankreich zur strategischen Weiterentwicklung von multikristallinem Siliziumkarbid (SiC) geschlossen. Dabei handelt es sich um die Herstellung von SiC-Strukturbauteilen u.a. für faserverstärkte Keramiken, Hightech-Schichten für die Luft- und Raumfahrt und für Komponenten, die bei erneuerbaren Energien ihren Einsatz finden. Diese Kooperation wurde durch eine inzwischen 10%ige Beteiligung gestärkt. Mit dieser Zusammenarbeit werden das Knowhow in der Prozesstechnik von SiC-Bauteilen und -Beschichtungen sowie die weltweite Vermarktung dieser Anlagen weiter ausgebaut.


Seite 2 von 3
PVA TePla Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: + + + Tepla steigt + + +
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News PVA TePla AG: Corona-Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzsteigerung und deutlichem Ertragssprung (deutsch) - Seite 2 PVA TePla AG: Corona-Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzsteigerung und deutlichem Ertragssprung ^ DGAP-News: PVA TePla AG / Schlagwort(e): Jahresbericht/Jahresergebnis PVA TePla AG: Corona-Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzsteigerung und deutlichem …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
21.05.21