checkAd
LS-X-Marktbericht: Reversal im DAX rettet die Situation

LS-X-Marktbericht Reversal im DAX rettet die Situation

Anzeige
25.03.2021, 19:30  |  333   |   

Das heutige Reversal im DAX rettete die Situation im Chartbild. Hier drohte ein größeres Minus, doch die US-Wirtschaftsdaten sorgten für Entspannung.

Heute sahen wir ein perfektes Reversal im DAX, der Schluss war dann nahezu unverändert, Wirtschaftsdaten bewegten den Markt, mehr dazu im heutigen LS-X-Marktbericht

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.409,99€
Hebel 15,00
Ask 10,84
Short
Basispreis 16.366,75€
Hebel 14,97
Ask 9,24

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Bekannte Chartmarke wieder angelaufen

 

Die 14.600 war am Morgen erneut die Marke, an der sich der DAX zunächst orientierte. Vorbörslich sprachen wir mit Ingmar Königshofen jedoch über die Saisonalität und das abwartende Momentum, was schon bald zu mehr Kursbewegungen verantwortlich war:

 

 

Nach einer schwächeren Wall Street am Vorabend wurde zunächst das Tagestief vom Mittwoch im DAX anvisiert. Es hielt auf wenige Punkte hin stand und galt zugleich als stabilisierender Faktor. Immerhin notierten im Bereich um 14.530 Punkten mehrere Verlaufstiefs dieser Woche.

Ein Rücklauf zur 14.600 stand auf der Agenda, doch die Kurse wollte erneut nicht über dieser Schwelle bleiben. So kippte das Sentiment schliesslich am frühen Nachmittag nach den US-Daten merklich und brach mit Schwung diese bisherige Unterstützung. Meldungen wurden zitiert, nach denen es chinesisch-amerikanische Spannungen wegen der weltweiten Lieferketten gibt. Insbesondere auf das gestrandete Containerschiff am Suezkanal bezogen sich die Sorgen, denn dort gibt es einen Lieferstau.

Kursverluste von rund 100 Punkten bis auf 14.224 waren die Folge. Doch genau dort setzte ein dynamisches Reversal ein. Schließlich waren die US-Wirtschaftsdaten positive. Das BIP aus dem vierten Quartals konnte von 4,1 Prozent noch einmal nach oben korrigiert werden und ist nun bei 4,3 Prozent deutlich stärker. Auf der anderen Seite sanken die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe weiter ab, was ein positives Zeichen für die Erholung der US-Konjunktur ist.

Damit war das Reversal perfekt und das Tageshoch auf genau der Kursschwelle des Vortages zum Handelsschluss erreicht, wie diese Tagesparameter aufzeigen:

 

Eröffnung 14.550,40
Tageshoch 14.621,36
Tagestief 14.422,65
Vortageskurs 14.610,39
Schlusskurs 14.621,36

 

Optisch skizzierte sich dieses Intraday-Reversal wie folgt:

 

 

Nachbörslich zogen die US-Märkte weiter an, so dass man vielleicht zum Wochenausklang auch wieder die Rekordhochs in Sichtweite bekommen könnte.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

 

Aktien-Bewegungen im DAX

 

Nachdem die E.ON-Aktie bereits gestern stieg, schien heute der "Knoten geplatzt" zu sein. Über 9 Euro sieht das Chartbild positiv aus das Papier profitierte zudem von einer Kaufempfehlung der Schweizer Großbank UBS. Damit gab es für das DAX-Schwergewicht den ersten Platz im Ranking heute, noch vor der Volkswagen-Aktie, die ebenfalls wieder Fahrt aufnehmen konnte.

Im Negativbereich fand sich die Adidas-Aktie wieder. Nachdem chinesische Internetforen über die schlechten Arbeitsbedingungen bei Nike bzw. dessen Zulieferern geschrieben hatten, geriet die Adidas-Aktie mit ins Visier. Auch wenn keine Baumwolle aus der genannten Region verwendet wird, zogen sich Anleger erst einmal aus dem Wert zurück.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

 

 

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

 

Mittelfristiges DAX-Chartbild

 

Das mittelfristige Chartbild hat sich durch die so genannte "Nullnummer" in der Veränderung des Tagesschlusskurses nicht verändert. Das Reversal kann als positiv interpretiert werden, wenn der Folgetag nun im Plus notieren sollte. Darauf ist man am Freitag gespannt.

So skizziert sich das Chartbild nach dem XETRA-Schluss:

 

 

 

Genau diese Impulse bleiben abzuwarten. Darüber sprechen wir gerne morgen gegen 8.30 Uhr mit einem Händler zur Vorbereitung auf den neuen Handelstag.

Schalten Sie dazu unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr ein.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Disclaimer

LS-X-Marktbericht Reversal im DAX rettet die Situation Das heutige Reversal im DAX rettete die Situation im Chartbild. Hier drohte ein größeres Minus, doch die US-Wirtschaftsdaten sorgten für Entspannung.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel