checkAd

Büroausstatter Takkt will 2021 wieder mehr Gewinn machen - Nettogewinn halbiert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.03.2021, 08:07  |  152   |   |   

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Büromöbelhändler Takkt will nach den starken Einbrüchen im Jahr 2020 beim Gewinn wieder Boden gutmachen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll im laufenden Jahr zwischen 100 und 120 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Montag in Stuttgart mit. Analysten hatten ungefähr mit einem Ausblick in dieser Höhe gerechnet. Der Umsatz soll organisch zwischen 7 und 12 Prozent wachsen.

Unter dem Strich blieb laut den endgültigen Zahlen im abgelaufenen Jahr mit 37,2 Millionen Euro nur halb so viel übrig wie noch im Vorjahr. Die vorläufigen Zahlen für Umsatz und Ebitda im Jahr 2020 wurden bestätigt: Demnach brach das operative Ergebnis (Ebitda) von 150,2 auf 92,6 Millionen Euro ein. Besonders der Umsatzrückgang durch die Pandemie belastete laut Vorstand, dieser ging wie bereits bekannt um 12 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro zurück./ssc/stk




TAKKT Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: Takkt
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Büroausstatter Takkt will 2021 wieder mehr Gewinn machen - Nettogewinn halbiert Der Büromöbelhändler Takkt will nach den starken Einbrüchen im Jahr 2020 beim Gewinn wieder Boden gutmachen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll im laufenden Jahr zwischen 100 und 120 Millionen Euro liegen, teilte das …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel