checkAd

Alternative Investments: Bugatti Type 59

Nachrichtenquelle: marktEINBLICKE
29.03.2021, 12:46  |  116   |   |   

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Auto-Klassiker.

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Auto-Klassiker wie der Bugatti Type 59.

Corona-bedingt musste das auf Automobil-Klassiker spezialisierte Auktionshaus Gooding & Company seine langerwartete „Passion of a Lifetime“-Auktion verschieben.

Am 5. September fand diese dann endlich statt. Es war die erste Auktion von Gooding & Company außerhalb der USA überhaupt. Schauplatz der Veranstaltung war das Schloss Hampton Court Palace im äußersten Südwesten Londons. Allerdings fanden sich die Bieter nicht vor Ort ein.

Die seltenen Bugattis

Die Gebote gingen per Telefon oder Internet ein und summierten sich trotz lediglich 15 verkaufter Fahrzeuge auf umgerechnet 37,8 Mio. Euro. Mit einem Verkaufspreis von 9,535 Mio. Pfund oder etwa 10,6 Mio. Euro wurde der 1934er Bugatti Type 59 Sports zum teuersten jemals auf einer öffentlichen Auktion versteigerten Bugatti.

Dies war jedoch nicht der einzige Weltrekord. Insgesamt wurden sechs Höchstpreise für Modelle erzielt und zwei Bestmarken für Automarken.

Weitere Alternative Investments finden sie hier.

Bildquelle: Massimo Campanari / Shutterstock.com

The post Alternative Investments: Bugatti Type 59 first appeared on marktEINBLICKE.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Alternative Investments: Bugatti Type 59 Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Auto-Klassiker.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel