checkAd

Bitcoin steigt über 58 000 US-Dollar - Visa mit Krypto-Pilotprojekt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.03.2021, 14:51  |  609   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Bitcoin und andere Digitalwährungen haben am Montag von anhaltendem Interesse seitens großer Unternehmen profitiert. Der Bitcoin-Kurs stieg am frühen Nachmittag bis auf 58 400 US-Dollar. Das waren gut 2500 Dollar mehr als am Vortag. Auch andere Kryptowährungen wie Ether, XRP oder Litecoin legten zu.

Beobachter nannten eine Mitteilung des Kreditkartenunternehmens Visa als Auslöser für den Kursanstieg. Visa informierte über ein Pilotprojekt mit der Digitalplattform Crypto.com. Es geht um die Ausführung bestimmter Visa-Transaktionen mit Hilfe einer sogenannten Stablecoin, also einer durch klassische Währungen gedeckten Kryptowährung. Im Fall von Visa handelt es sich um den "USD Coin", der laut dem Unternehmen durch US-Dollar gedeckt ist. Die Zahlungen sollen mit Hilfe des Ethereum-Systems abgewickelt werden.

Schon in den vergangenen Wochen und Monaten hat der Bitcoin von einem steigenden Interesse seitens Wirtschaft und Investoren profitieren können. Als prominenteste Beispiele gelten der Elektroautohersteller Tesla und der Bezahldienst Paypal. Seit vergangenen Herbst hat sich der Bitcoinkurs in etwa versechsfacht./bgf/jkr/jha/

BTC zu USD


Seite 1 von 2


Visa Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bitcoin steigt über 58 000 US-Dollar - Visa mit Krypto-Pilotprojekt Der Bitcoin und andere Digitalwährungen haben am Montag von anhaltendem Interesse seitens großer Unternehmen profitiert. Der Bitcoin-Kurs stieg am frühen Nachmittag bis auf 58 400 US-Dollar. Das waren gut 2500 Dollar mehr als am Vortag. Auch andere …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel