checkAd

Pan American Silver Ritt auf der Rasierklinge

30.03.2021, 17:48  |  1930   |   |   

Die Aktie des kanadischen Gold-Silberproduzenten Pan American Silver ist zuletzt unter Druck geraten.

Die Aktie des kanadischen Gold-Silberproduzenten Pan American Silver ist zuletzt unter Druck geraten. Mittlerweile vollführt sie aus charttechnischer Sicht den berühmt-berüchtigten Ritt auf der Rasierklinge.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 11.03. hieß es unter anderem „[…] Um es kurz zu machen – Die bereits zuletzt thematisierten Begrenzungen der Handelsspanne haben nach wie vor Bestand, auch wenn es zwischenzeitlich auf der Unterseite etwas brenzlig wurde. Letztendlich konnte der Bereich von 30,0 / 28,3 US-Dollar dem Druck jedoch standhalten und damit seine Relevanz weiter erhöhen. Der Aktie des Silberproduzenten fehlt es aktuell am Momentum. Ein Ausbruch aus der Handelsspanne könnte dieses zurückbringen. Impulse könnte es vom Silberpreis geben, der sich nach dem Rücksetzer auf 25 US-Dollar wieder stabilisieren konnte und sich nun in Richtung 27 US-Dollar aufzumachen scheint…  Kurzum: Die Handelsspanne könnte Pan American Silver noch eine Weile beschäftigen. Signifikante Impulse sind erst bei entsprechenden Ausbruchsbewegungen (entweder über die Zone 38,5 / 40,0 US-Dollar oder aber unter die Zone 30,0 / 28,3 US-Dollar) zu erwarten. Geduld dürfte bis auf weiteres eine gefragte Tugend bleiben.“

Weder Gold noch Silber schafften es zuletzt, signifikante Aufwärtsimpulse zu kreieren. In entscheidenden Momenten (Gold an der 1.750er Marke, Silber an der Zone 27,5 US-Dollar) versagten beiden Edelmetallen die Kräfte. In diesem schwierigen Umfeld hatten es auch die Produzentenaktien nicht leicht, aus ihren Korrekturszenarien auszubrechen. 

Die Quartalsberichtssaison brachte auch nicht den erhofften Umschwung, gleichwohl sich die Unternehmen summa summarum sehr achtbar aus der Affäre zogen. 

Kommen wir auf Pan American Silver zurück. Die Korrektur dominiert noch immer das Handelsgeschehen. Aktuell stellt sich die Frage, ob die Aktie ihre Seitwärtsbewegung fortsetzen kann (sprich die 30,0 / 28,3 US-Dollar verteidigen kann) oder ob es nun doch noch einmal zu einer Art Marktbereinigung kommt…  Sollte es für die Aktie unter die 28,3 US-Dollar gehen, würden sich mit den 25,0 US-Dollar, den 23,0 US-Dollar und 20,0 US-Dollar potentielle Bewegungsziele auf der Unterseite aktivieren. Auf der Oberseite bleibt es hingegen dabei: Ein Ausbruch über die 40 US-Dollar würde die Aufwärtsbewegung reaktivieren. 
 

Pan American Silver Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pan American Silver Ritt auf der Rasierklinge Die Aktie des kanadischen Gold-Silberproduzenten Pan American Silver ist zuletzt unter Druck geraten.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel