checkAd

Egbert Prior Auto1 mit Wums unterwegs

Gastautor: Egbert Prior
31.03.2021, 12:06  |  702   |   |   

Anfang Februar ging der Onlinegebrauchtwagenhändler an die Börse. Wir hatten Ihnen das Papier zur Zeichnung empfohlen.

Anfang Februar ging der Onlinegebrauchtwagenhändler an die Börse. Wir hatten Ihnen das Papier zur Zeichnung empfohlen. Ausgabepreis 38 Euro. Aktuell rund 50 Euro. Plus 32%! Lohnt sich jetzt noch der Einstieg? Der europäische Gebrauchtwagenmarkt hat ein Volumen von schätzungsweise 600 Milliarden Euro. Erst 2 Milliarden laufen derzeit über das Internet. Das Wachstumspotential ist also gewaltig. Es geht um Bequemlichkeit, niedrige Kosten und Effizienz. Die Glaspaläste der Autohändler kann man sich eigentlich schenken, die der Verkäufer mit ihren sonoren Stimmen eigentlich auch. Mit der digitalen Plattform zum Autokauf – bekannt durch die etwas nervige TV-Werbung „wirkaufenDeinAuto.de“ – sind die Berliner schon gut unterwegs. Die „eingesammelten“ Fahrzeuge werden dann über die digitale Plattform Auto1 en gros an Autohändler verkauft. Den richtigen Wums soll jetzt aber die Plattform Autohero abliefern. Hier können Privatleute digital Autos kaufen und sich bis vor die Haustür liefern lassen. Autohero ist noch ein zartes Pflänzchen, aber der Gebrauchtwagenmarktplatz wächst schnell. Die Zahl der über Autohero verkauften Autos hat sich mit gut 10.000 im letzten Jahr fast verdoppelt. Im vierten Quartal ging es sogar um 72% nach oben. Ein großer Teil der Mittel aus dem Börsengang in Höhe von rund 1 Milliarde Euro soll in den Ausbau von Autohero gesteckt werden. Insgesamt erwartet die Auto1-Group im laufenden Turnus einen Umsatz von 3,8 bis 4,2 Milliarden. Im Vorjahr waren es 2,8 Milliarden. Im Großhandel sollen 2021 560.000 bis 600.000 Wagen versilbert werden und 32.000 bis 38.000 auf Autohero. Noch schreibt der virtuelle Autohändler rote Zahlen, die operative Marge (Ebitda) erwartet der Vorstand zwischen minus 2 und minus 2,5%. Aktuelle Marktkapitalisierung rund 10,6 Milliarden. Kurs-Umsatz-Verhältnis 3,7. Das ist ok angesichts des Wachstumspotentials. Fazit: Der Onlineautohandel hat viele Vorteile. Der Markt steht noch ganz am Anfang. Wir nehmen Auto1 in das Prior Depot auf.



AUTO1 Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Egbert Prior Auto1 mit Wums unterwegs Anfang Februar ging der Onlinegebrauchtwagenhändler an die Börse. Wir hatten Ihnen das Papier zur Zeichnung empfohlen. Ausgabepreis 38 Euro. Aktuell rund 50 Euro. Plus 32%!

Community