checkAd

Wie können wir Bitcoin kaufen? Heibel-Ticker Bitcoin Reihe Teil 3 Direkte Handelsmöglichkeiten

Gastautor: Stephan Heibel
31.03.2021, 14:36  |  434   |   |   

Es gibt eine ganze Reihe von Brokern, die den Handel mit Bitcoins ermöglichen. Genau wie bei den Zertifikaten, gibt es nur wenige Broker, die das Ganze nur im Kundenauftrag und nicht auf eigene Rechnung machen.

 

Wie können wir den echten Bitcoin denn selber kaufen?

Das neue Kapitel 05 ist der Teil 3 unserer Reise zum Bitcoin. Nachdem wir uns im Teil 1 vor zwei Wochen Unternehmen angeschaut haben, die in irgendeiner Form vom Bitcoin profitieren könnten, waren im zweiten Teil 2 in der vorletzten Woche Zertifikate dran. Nun schauen wir auf Broker, die den Erwerb von Bitcoins ermöglichen. Ich habe auch hier einen klaren Favoriten heraus kristallisiert: Bitwala.

Es gibt eine ganze Reihe von Brokern, die den Handel mit Bitcoins ermöglichen. Doch genau wie bei den Zertifikaten, die ich vor zwei Wochen untersucht habe, gibt es nur wenige Broker, die das Ganze nur im Kundenauftrag und nicht auf eigene Rechnung machen.

Um Aktien zu halten, brauchen Sie ein Depot bei Ihrer Bank. Sie können sich theoretisch die Aktien auch ausliefern lassen und in ihren Tresor schließen. Das macht heute niemand mehr, aber grundsätzlich sind Aktien und festverzinsliche Wertpapiere so konzipiert, dass dies möglich ist.

Die Entsprechung für ein Wertpapierdepot ist beim Bitcoin ein Software-Wallet. Wenn Sie Ihrem Broker nicht trauen, können Sie sich Ihre Bitcoins auf ein eigenes Software-Wallet senden, das unabhängig vom Broker ist. Coinbase ist beispielsweise ein Anbieter eines Software-Wallet, das Unternehmen bereitet derzeit seinen Börsengang vor.

Sie können sich aber auch ein Hard-Wallet erstellen und ihre Bitcoins dorthin senden. Es gibt spezielle USB-Sticks oder ähnliche Speicherträger, mit denen so etwas möglich ist. Den Stick können Sie dann in Ihren Tresor legen.

So weit sind wir aber noch nicht. Fürs erste habe ich mich informiert, welche Broker ein Software-Wallet anbieten, damit Sie Ihren Bitcoin vor dem Zugriff Dritter genau wie in einem Aktiendepot (Stichwort: Sondervermögen) schützen können.

 

ETORO

eToro beispielsweise erfüllt dieses Kriterium nicht: Es wird lediglich der CFD-Handel angeboten. Sie erwerben also ein Recht gegenüber eToro, dass Ihnen der Gegenwert eines Bitcoins ausbezahlt wird, wenn Sie das verlangen. Ich sehe hier aus Sicht der Vermögensanlage keinen nennenswerten Vorteil zum Bitcoin-Zertifikat, das nicht oder nur teilweise mit Bitcoins hinterlegt ist und keine Möglichkeit der Auslieferung vorsieht. Wenn der Emittent pleite geht, ist Ihr Geld futsch.

Seite 1 von 4
Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wie können wir Bitcoin kaufen? Heibel-Ticker Bitcoin Reihe Teil 3 Direkte Handelsmöglichkeiten Wie können wir Bitcoin selber kaufen? Es gibt eine ganze Reihe von Brokern, die den Handel mit Bitcoins ermöglichen. Genau wie bei den Zertifikaten, gibt es nur wenige Broker, die das Ganze nur im Kundenauftrag und nicht auf eigene Rechnung machen.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel