checkAd

In Hongkong dürfen nur noch Gesinnungstreue gewählt werden

01.04.2021, 09:57  |  119   |   |   

China reagiert auf die Hongkonger Demokratiebewegung mit einer radikalen »Reform« des Wahlrechts zum Stadtparlament. Weniger direkt gewählte und mehr ständische Vertreter bedeuten mehr Einfluss für Xi Jinping. Antreten kann künftig nur noch, wer sich als rotchinesischer »Patriot« bekennt und so die Gnade Pekings findet. Mit entschiedener Hand hat die chinesische Führung das Wahlsystem der Sonderverwaltungszone

Der Beitrag In Hongkong dürfen nur noch Gesinnungstreue gewählt werden erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Matthias Nikolaidis.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

In Hongkong dürfen nur noch Gesinnungstreue gewählt werden China reagiert auf die Hongkonger Demokratiebewegung mit einer radikalen »Reform« des Wahlrechts zum Stadtparlament. Weniger direkt gewählte und mehr ständische Vertreter bedeuten mehr Einfluss für Xi Jinping. Antreten kann künftig nur noch, wer …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel