checkAd

Kasachstan +30 Prozent Tue nie alle Eier in einen Korb, sondern nach Osteuropa

Neue Outperformancechancen in Osteuropa: FinTech-Aktien in Osteuropa sind im Kommen!

Aktien- Börsen und Kryptowährungen boomen weltweit

 

Der amerikanische S&P 500 Index stieg am 1. April auf das neue Allzeit-Hoch von 4022 Indexpunkte und der DAX auf das neuen Allzeit-Hoch 15.173 Indexpunkte.  Der deutsche Aktienindex DAX stieg damit seit Jahresbeginn um 10 Prozent und der S&P-Index um 8,63 Prozent seit Jahresbeginn. Etwas schlechter schnitt in diesem Jahr der NASDAQ Composite Index mit einem Plus von „nur“ 6,16 Prozent auf 13.480 Indexpunkte ab. In diesem Jahr scheinen Value-Aktien mehr gefragt zu sein wie Wachstums-Aktien, was im letzten Jahr nicht der Fall war. In 1 Jahr steh der NASDAQ Composite Index um 83 Prozent, der S&P-Index und der DAX um 54 Prozent. Der EuroStoxx 50 stieg in 1 Jahr dagegen nur um 47 Prozent, seit Jahresbeginn aber immerhin um 10,7 Prozent

 

700 Prozent mit Bitcoin- und 1241 Prozent mit Ethereum-Finanzprodukten

 

Aber nicht nur die Aktienkurse stiegen weltweit, sondern auch Kryptowährungen wie der Bitcoin und Ethereum, wobei sich hier die Kurse in einem Jahr zum Teil schon mehr als verzehnfachten. Das Volumen aller Kryptowährungen stieg bereits auf über 1,8 Billionen US-Dollar. Weniger nachgefragt waren in den letzten Wochen hingegen die Edelmetalle Gold und Silber. Gold stieg zwar in den letzten Tagen etwas an, ist aber mit 1729 USD/Unze noch nahe dem Jahrestiefstand. Der Goldpreis stieg in 1 Jahr in US-Dollar nur um 6 Prozent und in Euro fiel er sogar um 1 Prozent auf nur noch 1470 €/Unze. Auch Silber kam zuletzt kaum vom Fleck, stieg in 1 Jahr aber immer noch um 72 Prozent auf 24,97 USD/Unze.  Strak nachgefragt waren hingegen in diesem Jahr einige Industriemetalle wie vor allem Kupfer, Aluminium und Zinn. Über die ETC der BNP Paribas ließen sich hier auch Renditen von 13 bis 33 Prozent in e seit Jahresbeginn erzielen. Am meisten stieg aber der Brentölpreis und WTI-Ölpreis mit über 35 Prozent seit Jahresbeginn bzw. über 100 Prozent in 1 Jahr.  Der Bitcoin ist mit einem Preis von fast 60.000 BTC/USD schon wieder fast bei altem Allzeit-Hoch. Der Bitcoin stieg in 1 Jahr um 700 Prozent und Ethereum um 1241 Prozent. Für beide Kryptowährungen gibt es auch Finanzprodukte, die jeder Anleger ins Depot nehmen kann. Der Wert aller Bitcoins beträgt bereits über 1,0 Billion US-Dollar.

Seite 1 von 4




Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige




4 Kommentare
03.04.2021, 14:54  |  2619   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
04.04.21 17:39:53
Nach dieser Sichtweise müsste auch Kasachstan zu Europa gehören: Ein kleiner Teil des kasachischen Staatsgebiets liegt geografisch gesehen ebenfalls in Europa. Seltsamerweise ist Kasachstan nicht Teil des Europarats, obwohl es die beiden Mitgliedskriterien der Institution erfüllt: Es liegt „komplett oder teilweise“ in Europa und ist ein Land, „dessen Kultur eng mit der europäischen Kultur verbunden ist
Avatar
04.04.21 08:57:05
Zitat von onz555: Der Westen von Kasachstan liegt in Europa, zumindest was den Kontinent betrifft... Macht aber nichts :-)


Ein paar % machen es zu einem Europäischen Land. Gut zu wissen. Gut zu wissen, dass Großbritannien in Afrika liegt und Frankreich in Südamerika.... :eek:
Avatar
03.04.21 16:31:52
Der Westen von Kasachstan liegt in Europa, zumindest was den Kontinent betrifft... Macht aber nichts :-)
Avatar
03.04.21 15:14:35
Seit wann liegt Kasachstan in Osteuropa, auch wenn Ihr hier keine Geographie lehren wollt ;-)

Disclaimer

Kasachstan +30 Prozent Tue nie alle Eier in einen Korb, sondern nach Osteuropa +++Exotenbörsen aus Osteuropa bleiben top+++Kasachstan schon +30 Prozent+++neue Allzeit-Hoch an viele Weltbörsen+++Spannungen zwischen USA und China/Russland nehmen zu+++EU im Dauer-Lockdown – kann das gut gehen? +++Gold/Silber wenig gefragt+++ Kryptowährungen wir der Bitcoin nahe dem Allzeit-Hoch+++5 Börsen aus Osteuropa als Outperformer+++