checkAd

Tocvan Hochgradige Neuentdeckungen mit bis zu 19,9 g⁄t Gold und 735 g⁄t Silber

Anzeige
Gastautor: Stephan Bogner
06.04.2021, 09:05  |  680   |   

Laborergebnisse bestätigen Chancen auf großartigen Bohrerfolg in Kürze

Vollversion / Die heute veröffentlichte Grundstückskarte enthält erstmals die Laborergebnisse von Gesteinsproben außerhalb der etablierten Main Zone Gold-Silberlagerstätte, womit neue Adersysteme (in rot) an der Erdoberfläche erstmals nachgewiesen sind. 

Die wochenlangen Arbeiten vor dem bevorstehenden Phase-2-Bohrprogramm ("im April") haben sich gelohnt! Denn Tocvan hat in unterexplorierten Grundstücksteilen hochgradige Gold- und Silbervererzungen direkt an der Erdoberfläche bestätigt. Die heute veröffentlichte Pressemitteilung mit Laborergebnissen zeigt eindrucksvoll, dass Tocvan neue, zuvor unbekannte Gold- und Silberzonen auf dem großen Pilar-Grundstück besitzt, die noch nie zuvor mit Bohrungen getestet wurden.

In der von Tocvan neu entdeckten Triple Vein Zone konnte über eine Länge von mehr als 400 m an der Erdoberfläche hochgradiges Gold und Silber nachgewiesen werden, wie die heute bekanntgegebenen Laborergebnisse zeigen:

• 4,5 g/t Gold und 735 g/t Silber
• 8 g/t Gold und 8 g/t Silber
• 4,3 g/t Gold und 96 g/t Silber
• 5,1 g/t Gold und 24 g/t Silber
• 2,8 g/t Gold und 15 g/t Silber

Von der 4 Trench Extension Zone hat Tocvan über eine Länge von mehr als 600 m ebenfalls exzellente Laborergebnisse erhalten: 

• 19,9 g/t Gold und 8 g/t Silber
• 5,1 g/t Gold und 142 g/t Silber
• 3,4 g/t Gold und 24 g/t Silber
• 1,9 g/t Gold und 178 g/t Silber
• 2,1 g/t Gold und 13 g/t Silber

Das in Kürze beginnende Bohrprogramm wird diese Neuentdeckungen auch in der Tiefe testen und ggf. bestätigen. Wenn die heute bekanntgegebenen Gold- und Silbergehalte auch mit dem Bohrgerät wiederholt werden können, wird Tocvan eine (oder mehrere) bedeutende Neuentdeckung(en) machen, und zwar in der Nähe von der bekannten Main Zone Goldlagerstätte. Es könnte sich sogar um eine Vergrößerung/Erweiterung der Main Zone handeln, wodurch ein möglicher Tagebau auf bis zu 1,2 km Länge anwachsen könnte. Oder mehrere, separate Lagerstätten, die eigenständig mit einem Tagebau abgebaut werden können. Das wird sich jetzt sehr bald mit Bohrungen zeigen und kann zum ganz großen Erfolg werden, denn damit hat seit mehr als 40 Jahren keiner gerechnet – mit Ausnahme von Tocvan! 

Tocvans Chefgeologe Brodie Sutherland kommentierte in der heutigen News: "Die heute veröffentlichten Ergebnisse bestätigen, dass die neuen Aderkorridore, die vor kurzem durch Kartierungen identifiziert wurden, mineralisiert sind und einen ähnliche Gehalt wie unsere Main Zone aufweisen. Unsere nächste Bohrphase wird noch in diesem Monat beginnen. Wir werden nicht nur weitere Bohrungen in der Zone Main abschließen, sondern haben dank den jüngsten Explorationsergebnissen an der Erdoberfläche keinen Mangel an Bohrzielen, die wir testen müssen, insbesondere entlang der 4 Trench Extension und der neuen Triple Vein Zone."

Nach dem Phase-1-Bohrprogramm (Dezember 2020) arbeitete Tocvan während den letzten Wochen vor Ort auf dem Pilar-Grundstück, um das große Grundstück erstmals systematisch zu kartieren und mit Gesteinsproben von der Erdoberfläche zu testen. Das Wort "erstmals" ist in diesem Zusammenhang umso wichtiger zu verstehen, weil Pilar per se ein fortgeschrittenes Projekt ist. Während den letzten Jahrzehnten konzentrierten sich jedoch alle vorherigen Projektbetreiber auf Bohrungen in der bekannten Main Zone Lagerstätte. Denn in den 1990er Jahren konnte dort ein sensationeller Bohrerfolg gefeiert werden: 16,50 m @ 53,47 g/t Gold + 53,40 g/t Silber (in einer Tiefe von nur 52,50 m Bohrkernlänge). Die vielen Bohrungen nach diesem sagenhaften Treffer konnten zwar oftmals ansehnliche Goldgehalte über lange Strecken nachweisen (z.B. 61 m @ 0,8 g/t Gold), doch konnte nie wieder so hochgradiges Gold (>50 g/t) über so lange Strecken (>15 m) erbohrt werden. 

Ein paar Jahrzehnte später sieht die Geschichte jedoch gänzlich anders aus. Heutzutage sind niedriggradige Gold-Lagerstätten mit durchschnittlich weniger als 1 g/t hochrentabel und entsprechend heißbegehrt. Das liegt einerseits an den geringen Produktionskosten (Tagebau im Niedriglohnland Mexiko) und andererseits am Goldpreis, der noch nie zuvor über längere Zeit so hoch war. Die beiden großen Nachbarn (Minera Alamos Inc. und Argonaut Gold Inc.) haben in den letzten Jahren bewiesen (als der Goldpreis wesentlich niedriger als heute war), dass ihre Aktienkurse mit vergleichbaren Goldprojekten stark ansteigen können.


Vollbild / Aktualisierter Chart: https://schrts.co/WinfpIkJ

Das alles kommt Tocvan jetzt zugute!

• Als Tocvan das Pilar-Projekt vor etwas mehr als einem Jahr übernahm, lief der Goldpreis für 6 lange Jahre nur seitwärts (zwischen $1350 und $1100). Tocvan konnte das Pilar-Goldprojekt zum perfekten Zeitpunkt (zum Beginn des starken Goldpreisanstiegs Ende 2019) zu recht günstigen Konditionen von einem anderen Unternehmen akquirieren (bis zu 100% Projektanteile für Tocvan möglich), das sich auf ein anderes Goldprojekt in Mexiko konzentrieren wollte. 

 Während den letzten 40 Jahren haben sich alle Projektbetreiber nur auf die Main Zone fokussiert und dort große Bohrprogramme abgeschlossen (>19.000 m Gesamtlänge), sodass andere Grundstücksteile vernachlässigt wurden und nun erstmals von Tocvan systematisch mit modernen Explorationsmethoden und Bohrprogrammen getestet werden. Während den letzten Wochen sammelte Tocvan insgesamt 207 Gesteinsproben auf dem ganzen Grundstück. Die heute bekanntgegebenen Laborergebnisse bestätigen eindrucksvoll, dass hochgradiges Gold und Silber in der neu entdeckten Triple Vein Zone vorkommen, sowie in einer Erweiterung ("Extension") der 4 Trench Zone (nur wenige historische Bohrungen). Ab heute kann mit gutem Grund vermutet werden, dass die Main Zone viel größer als bisher bekannt ist. Die Bohrungen werden nun versuchen, dies zu bestätigen, was ein großer Erfolg wäre. 

 Bereits Tocvans Phase-1-Bohrprogramm (Dezember 2020) hat darauf abgezielt, die Main Zone zu vergrößern, indem etwas außerhalb bekannter Mineralisation gebohrt wurde. Und das mit großem Erfolg, wie die Ergebnisse im Februar zeigten (siehe hier)

Bohrloch JES-20-32: 
94,6 m @ 1,6 g/t Gold inkl. hochgradigem Abschnitt mit 9,2 m @ 10,8 g/t Gold + 38 g/t Silber

Bohrloch JES-20-33:
41,2 m @ 1,1 g/t Gold inkl. hochgradigem Abschnitt mit 3,1 m @ 6 g/t Gold + 12 g/t Silber

Bohrloch JES-20-36:
24,4 m @ 2,5 g/t Gold + 73 g/t Silber inkl. hochgradigem Abschnitt mit 9,2 m @ 6,3 g/t Gold + 192 g/t Silber und 1,5 m @ 33,4 g/t Gold + 1090 g/t Silber

Zum Vergleich die typischen und mitunter besten Bohrergebnisse der beiden maßgebenden Goldprojekte (Argonaut Gold Inc. und Minera Alamos Inc.), die in der Nähe von Pilar mit großem Erfolg durchgeführt wurden: ca. 95 m @ 0,85 g/t Gold. Die Bohrergebnisse vom Februar zeigten, dass sich Tocvan mit den beiden großen Nachbarn vergleichen kann!

 Anders als alle vorherigen Projektbetreiber zielt Tocvan darauf ab, die Main Zone Lagerstätte zu vergrößern und Neuentdeckungen woanders auf dem Grundstück zu machen. Hierfür wird Tocvan erstmals auch andere Grundstücksteilen anbohren, wobei gleichzeitig auch in und nahe der Main Zone gebohrt wird, um diese bekannte Lagerstätte zur Produktionsreife zu entwickeln (wofür nur wenige Bohrungen nötig sind, um historische Ergebnisse als NI43-101-konform zu bestätigen). 

 Während die monatelange Goldpreiskorrektur mittlerweile einen Boden gefunden hat und sich ein neuer Aufwärtstrend andeutet, konnte Tocvan zuletzt ausreichend Geldmittel beschaffen, um mehrere Bohrprogramme in den nächsten Monaten durchzuführen. Der Verkaufsdruck auf die Tocvan-Aktie hat nun nachgelassen und der Weg nach oben ist wieder frei. 

Goldpreis: Neuer Aufwärtstrend in Sicht

Wie der folgende Chart verdeutlicht, fiel der USD-Goldpreis letzte Woche auf die starke Unterstützungszone bei $1680 (in dunkelgrün), von wo aus ein neuer Aufwärtstrend offensichtlich bereits begonnen hat:


Vollversion / Aktualisierter Chart: https://schrts.co/pzAcbFwi

Videos und 3D-Animationen vom Pilar Gold-Silbergrundstück:


Quelle: https://youtu.be/5x2saveqTsc


Quelle: https://youtu.be/VLIdQzM1k0Y


Quelle: https://youtu.be/FA_evgj3-eE


Quelle: https://youtu.be/H4xJRtQrsUQ

Unternehmensdetails


Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House,
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6
Telefon: +1 403 668 7855      
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
www.tocvan.com

ISIN: CA88900N1050

Aktien im Markt: 27.849.179


Vollversion / Quelle

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $0,56 CAD (05.04.2021)
Marktkapitalisierung: $16 Mio. CAD


Vollversion / Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): TV3 / A2PE64 
Aktueller Kurs: €0,336 EUR (05.04.2021)
Marktkapitalisierung: €9 Mio. EUR

Report-Übersicht

Report #34: “Tocvan: Attraktive Nachkauf-Gelegenheit mit Start von mehreren Bohrprogrammen"

Report #33: “Tocvan entdeckt mehrere neue grosse Adersysteme mit beachtlichen Längen und Breiten"

Report #32: “Tocvan: Begeisterung über neu entdeckte Bohrziele für das in Kürze bevorstehende 3000 m grosse Bohrprogramm"

Report #31: “Tocvan: Auf zu neuen Höhen!"

Report #30: “Tocvan: Gold-Silber-Neuentdeckungen beflügeln die Aktie"

Report #29: “Tocvan: Korrektur als Chance nutzen"

Report #28: “Tocvan gelingt der Durchbruch in Mexiko"

Report #27: “Tocvan: Phase-2 wird gezündet"

Report #26: “Tocvans (TOC.C) Step-out-Bohrlöcher beim mexikanischen Grundstück indizieren eine größere Goldzone"

Report #25: “Tocvan-Interview: Extrem happy mit dem erfolgreichen Phase-1-Bohrprogramm"

Report #24: “Beste Bohrergebnisse machen Tocvan zum sofortigen Übernahmekandidaten"

Report #23: “$1,6 Millionen Beteiligung 28% über aktuellem Kurs: Strong Buy!"

Report #22: “Tocvan-Aktie startet gewaltigen Ausbruch"

Report #21: “Bedeutende News von Tocvan noch vor den Bohrergebnissen"

Report #20: “Tocvan beschert Aktionären ein goldenes Weihnachten und ein bombastisches 2021"

Report #19: “Mit politischer Power schneller zum Erfolg: Regierungsberater Donn Lovett verstärkt das Tocvan-Team"

Report #18: “Tocvan: Gold-Bohrprogramm in Kürze fertig, Aktie hebt bereits ab"

Report #17: “Blitzschnell: Tocvan-Aktie startet Ausbruch während schweres Gerät schon geliefert wird"

Report #16: “Startschuss für Tocvan: Auf den Spuren von Minera Alamos (jetzt $298 Mio. Börsenwert)"

Report #15: “Jetzt anschnallen! Gold-Anomalie so gewaltig, dass Tocvan-CEO Hauptredner bei grosser Konferenz in Mexiko ist"

Report #14: “WOW: Tocvan-News konkretisiert riesige Goldfund-Chancen"

Report #13: “TSXV-Analyst sieht Tocvan-Aktie bei mindestens $1,50"

Report #12: “Tocvans (TOC.C) mexikanisches Pilar-Gold-Silber-Projekt rückt stärker in den Fokus"

Report #11: “Tocvan: Gigantischer Rebound nach Shakeout im Goldmarkt beginnt"

Report #10: “Tick-Tock: Tocvan Ventures (TOC.C) arbeitet still und leise während eine faszinierende Gold-Ressource nachgewiesen wird"

Report #9: “Tocvan: Expertengutachten erhöht extrem die Chancen auf tiefgreifende Gold-Pipe-Entdeckung in Mexiko"

Report #8: “Tocvan: Extreme Kursexplosion wird immer wahrscheinlicher dank richtiger Schritte des Managements"

Report #7: “Interview mit Tocvan verdeutlicht die riesigen Chancen für Anleger"

Report #6: “Tocvan: Eine der heissesten Aktien im Goldmarkt"

Report #5: “Interviews mit Tocvan: Hochinteressante Aussagen von Derek Wood"

Report #4: “Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!“

Report #3: “Tocvan Resources (TOC.C) erzielt die bisher höchsten Goldproben-Ergebnisse und macht eine neue Entdeckung“

Report #2: “Tocvan treibt sein Pilar Gold-Silber Projekt aggressiv voran“

Report #1: “Der beste Goldexplorer (den ich finden konnte): Das perfekte Goldprojekt und die ideale Aktienstruktur für eine Kurs-Verzehnfachung (mindestens!)“

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
info@rockstone-research.com
www.rockstone-research.com 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass insgesamt mehrere Interessenkonflikte vorherrschen. Die hiesigen Ausführungen sollte nicht als Kaufempfehlung oder sonst wie als Handlungsempfehlung gewertet werden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf der Webseite von Rockstone Research.

Tocvan Ventures Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Disclaimer

Tocvan Hochgradige Neuentdeckungen mit bis zu 19,9 g⁄t Gold und 735 g⁄t Silber Die wochenlangen Arbeiten vor dem bevorstehenden Phase-2-Bohrprogramm ("im April") haben sich gelohnt! Denn Tocvan hat in unterexplorierten Grundstücksteilen hochgradige Gold- und Silbervererzungen direkt an der Erdoberfläche bestätigt. Die heute veröffentlichte Pressemitteilung mit Laborergebnissen zeigt eindrucksvoll, dass Tocvan neue, zuvor unbekannte Gold- und Silberzonen auf dem großen Pilar-Grundstück besitzt, die noch nie zuvor mit Bohrungen getestet wurden.

Community