checkAd

Börse Stuttgart-News Euwax Trends

Gastautor: Börse Stuttgart
06.04.2021, 13:39  |  150   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends
Neue Wachstumschancen für Software-Riesen?
Nach dem Osterwochenende sind die Börsen-Tore wieder für Anleger geöffnet - und diese scheinen den Start in die neue Handelswoche kaum abwarten zu können. Sie schicken den DAX bei einem Plus von 1,2% auf neue Allzeithochs. Besonders im Fokus der Anleger steht am Dienstag der Software-Konzern SAP, einer die Spitzenreiter im DAX.

1. SAP (WKN 716460)
Unter hohen Umsätzen in Stuttgart können die Papiere des SAP-Konzerns um 2,7% zulegen. Am frühen Morgen wurde bekannt, dass Alphabet seinen Vertrag mit dem Software-Hersteller Oracle kündigen wird, um auf Dienstleistungen von SAP zurückzugreifen. Diese Nachricht kam bei Anlegern offensichtlich gut an.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu SAP SE!
Short
Basispreis 119,66€
Hebel 14,56
Ask 0,73
Long
Basispreis 103,97€
Hebel 14,49
Ask 0,85

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

2. Deutsche Telekom (WKN 555750)
Am DAX-Ende mit einem Minus von über 3,5% notiert heute die Deutsche Telekom. Doch nach der Hauptversammlung am Gründonnerstag wird die Aktie heute ex-Dividende gehandelt und notiert folglich schwächer. Das Analysehaus Jefferies bekräftigt indes seine Kaufeinschätzung für die T-Aktie und erhöht das Kursziel auf 20 Euro.

3. Bayer (WKN BAY001)
Als Umsatzspitzenreiter in Stuttgart notiert auch die Bayer-Aktie leicht im Plus. Der Konzern lädt am 27. April zur jährlichen Hauptversammlung und wird seinen Anteilseignern eine auf 2 Euro reduzierte Dividende ausschütten. Die Analysten sind derzeit größtenteils positiv gestimmt: 10 Kaufempfehlungen stehen 5 Halte- und keinerlei Verkaufsempfehlung gegenüber.

Börse Stuttgart auf YouTube
Demografie, Digitalisierung & Innovationen: Megatrend Healthcare im Check. Gesundheit ist ein Megatrend und erntet bei den Anlegern immer mehr Aufmerksamkeit. Schließlich steigen mit der Alterung der Gesellschaft die Ausgaben, zudem ist Gesundheit auch bei Jüngeren ein immer wichtigeres Gut. Wie attraktiv sind die entsprechenden Aktien auf dem aktuellen Niveau, wie und wo lohnt sich der Einstieg? Einschätzungen von Karsten Stroh, Finanzmarkt-Experte bei J.P. Morgan Asset Management. Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=8wkYzstcG70

Euwax Sentiment Index
Der Euwax Sentiment bewegt sich im bisherigen Handelsverlauf antizyklisch zum DAX in einer Handelsspanne von 10 bis -30 Punkten. Augenscheinlich agieren die Stuttgarter Anleger momentan eher vorsichtig mit Long-Positionierungen auf den DAX. sein.

Trends im Handel
1. Faktor-Long-Zertifikat auf Aixtron (WKN MA4YHQ)
Auf Aixtron, den Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, kaufen die Anleger in Stuttgart ein Faktor-3x-Long-Zertifikat. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Aixtron einen Auftragseingang zwischen 340 und 380 Millionen Euro. Im letzten Geschäftsjahr betrug der Auftragseingang 301,4 Millionen Euro. Im frühen Handel stieg die Aixtron-Aktie bei 20,14 Euro auf ein neues 52-Wochenhoch.

2. Knock-out-Call auf Saubere Zukunft Index 2 (WKN MA2760) Auch zu Wochenbeginn befindet sich ein Knock-out-Call auf den Saubere Zukunft Index 2 auf der Liste der am häufigsten gehandelten verbrieften Derivate an der Euwax. Kauf- und Verkaufsorders halten sich bisher in etwa die Waage. Größter Tagesverlierer im Index ist die Vestas Wind Systems-Aktie mit einem Minus von 2%. Der Saubere Zukunft Index 2 notiert mit 105,64 Punkten leicht im negativen Bereich.

3. Call-Optionsschein auf Intel (WKN MA3484)
Bei den Optionsscheinen finden die meisten Preisfeststellungen in einem Call auf Intel statt. Die Stuttgarter Anleger steigen mehrheitlich in den Call ein. Intel hatte zuletzt angekündigt, 20 Milliarden US-Dollar in die Halbleiterproduktion in den USA zu investieren. Die Intel-Aktie legt 3,55% auf 56,21 Euro zu.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


Seite 1 von 2
SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Börse Stuttgart-News Euwax Trends Euwax Trends an der Börse Stuttgart Anlegertrends Neue Wachstumschancen für Software-Riesen? Nach dem Osterwochenende sind die Börsen-Tore wieder für Anleger geöffnet - und diese scheinen den Start in die neue Handelswoche kaum abwarten zu …

Community