checkAd

Volkswagen kratzt an Widerstand, Deutsche Telekom mit Pseudoschwäche, Nordex atmet aus, TUI stärker

Gastautor: NTG24
06.04.2021, 20:01  |  737   |   |   

Die verkürzte Handelswoche nach den Osterfeiertagen begann so, wie die Woche zuvor geendet hatte – mit einem neuem Allzeithoch beim DAX. Zum Handelsschluss lag der deutsche Leitindex 106 Zähler im Plus bei 15.213 Punkten. In New York ist die …

Die verkürzte Handelswoche nach den Osterfeiertagen begann so, wie die Woche zuvor geendet hatte – mit einem neuem Allzeithoch beim DAX. Zum Handelsschluss lag der deutsche Leitindex 106 Zähler im Plus bei 15.213 Punkten. In New York ist die Entwicklung bei den großen Aktienindizes derzeit uneinheitlich. Der DJIA gibt aktuell 46 Punkte auf 33.481 Punkte ab, während der S&P 500 unverändert notiert und der Nasdaq 100 43 Punkte im Plus bei 13.642 Punkten steht.



Anzeige:

Tagesgewinner im DAX war heute wieder einmal die Aktie von Volkswagen (DE0007664039). Sie legte 2,24 % auf 246,55 Euro zu und probte im Tagesverlauf bereits einen Angriff auf die Marke von 250 Euro, dem Eröffnungskurs vom 18.03.2021, dem Tag, an dem die Konsolidierung des Anstieges ab 18.02. 2021 im Zeitraffer begann, die den Kurs in diesen 4 Wochen von 160 Euro auf über 250 Euro katapultiert hatte. Wenn das heutige Kursgap ein Vorgeschmack für einen Sprung auf ein neues Jahreshoch ist, dann dürfte das Überwinden des alten bei 252,20 Euro bald anstehen. Ansonsten bleibt es dabei, dass ein Blick nach unten zeigt, dass die nächste Unterstützung auf Monatsbasis rund 20 % unter dem aktuellen Niveau liegt. ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Volkswagen Vz Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Volkswagen kratzt an Widerstand, Deutsche Telekom mit Pseudoschwäche, Nordex atmet aus, TUI stärker Die verkürzte Handelswoche nach den Osterfeiertagen begann so, wie die Woche zuvor geendet hatte – mit einem neuem Allzeithoch beim DAX. Zum Handelsschluss lag der deutsche Leitindex 106 Zähler im Plus bei 15.213 Punkten. In New York ist die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel