checkAd

Original-Research SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.04.2021, 09:31  |  344   |   |   

^

Original-Research: SMT Scharf AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG

Unternehmen: SMT Scharf AG
ISIN: DE0005751986

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 07.04.2021
Kursziel: 12,50
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Niklas Bentlage

Schwierige Rahmenbedingungen führen zu deutlichem Umsatz- und Ergebnisrückgang, Ziele für 2021 deuten auf Besserung hin
SMT Scharf hat letzte Woche die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht, mit denen die bereits Anfang März berichteten vorläufigen Eckdaten bestätigt wurden. Zudem gab das Unternehmen die Ziele für 2021 bekannt.

Sowohl Neuanlagen- als auch Ersatzteile- und Servicegeschäft rückläufig: Aufgrund einer gedämpften Investitionsbereitschaft der Minenbetreiber, der ausstehenden Zulassung für die China-III-Maschinen sowie einer Covid-19-bedingt geringen Auslastung der Minen weltweit verzeichneten sowohl das Neuanlagengeschäft (-42,9% yoy) als auch die sonst relativ stabilen Bereiche Service (-30,9% yoy) und Ersatzteile (-21,1% yoy) signifikante Umsatzeinbußen. Beim operativen Ergebnis wurde mit -8,1 Mio. EUR (2019: 6,8 Mio. EUR) zudem erstmals seit 2014 ein Verlust ausgewiesen. Wesentlicher Grund hierfür sind in Q3 vorgenommene außerplanmäßigen Abschreibungen i.H.v. 6,6 Mio. Euro.

Ausblick für 2021 deutet auf eine schnelle Erholung hin: Für das Geschäftsjahr 2021 rechnet SMT Scharf mit einem Erlös von 65 bis 70 Mio. Euro (Mitte der Guidance: +34,4% yoy) und einem EBIT zwischen 2,5 und 3,0 Mio. Euro. Die Unternehmensziele liegen damit umsatzseitig im Rahmen unserer Prognosen (MONe: 65,8 Mio. Euro; +31,1% yoy), beim Ergebnis jedoch unter unserer bisherigen Erwartung (MONe alt: 3,9 Mio. Euro; Marge: 5,9%). Gründe für die zurückhaltende EBIT-Guidance sind die nach wie vor hohe Ungewissheit bzgl. des Pandemieverlaufs und deren Einfluss auf die Materialkosten sowie die Rückkehr eines europäischen Wettbewerbers in China, der in der jüngeren Vergangenheit bei Ausschreibungen nicht präsent war. Um diese Aspekte ebenfalls zu berücksichtigen, senken wir unsere EBIT-Prognose für dieses Jahr auf 2,9 Mio. Euro (Marge: 4,4%). Mittelfristig sehen wir aufgrund der Wettbewerbsqualität von SMT Scharf keinen Einfluss auf die Marge, weshalb wir die Schätzungen für die folgenden Jahre unverändert lassen. In Folge der nach wie vor ausstehenden Zulassung für die China-III-Maschinen, die im Laufe der nächsten drei Monate erwartet wird, lag der Auftragsbestand per 31.12. mit 36,6 Mio. Euro (+46,9% yoy) signifikant über dem Vorjahreswert (24,9 Mio. Euro). Nicht zuletzt deshalb sind wir überzeugt, dass mit Erhalt der Zulassung eine schnelle Erholung der Top-Line und der Marge einsetzt.


Rating: Kaufen
Analyst:
Kursziel: 12,50 Euro
Seite 1 von 2
SMT Scharf Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Original-Research SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen ^ Original-Research: SMT Scharf AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG Unternehmen: SMT Scharf AG ISIN: DE0005751986 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 07.04.2021 Kursziel: 12,50 Kursziel auf Sicht …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel