checkAd
LS-X-Marktbericht: Noch ein Konsolidierungstag - auf was wartet der DAX?

LS-X-Marktbericht Noch ein Konsolidierungstag - auf was wartet der DAX?

Anzeige
08.04.2021, 19:10  |  304   |   

Noch ein Konsolidierungstag fügt sich im Chartbild dieser Handelswoche auf die Gewinne vom Dienstag ein. Für Anleger stellt sich die Frage: Auf was wartet der DAX?

Ein weiterer Konsolidierungstag zeigte sich heute im DAX, dieWachstumsperspektiven bleiben jedoch bestehen: Ihr LS-X-Marktbericht am heutigen Abend.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu E.ON SE!
Long
Basispreis 9,40€
Hebel 14,99
Ask 0,65
Short
Basispreis 10,65€
Hebel 14,99
Ask 0,68

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Weiterhin ruhiger Aktienmarkt

 

Auch heute verhielt sich der Aktienmarkt relativ ruhig, nachdem die ersten Bewegungen nach Ostern neue Hochs aufzeigten. Über die positive Grundstimmung sprachen am Morgen Ingmar Königshofen und Andreas Bernstein im neuen Video-Design:

 

 

Direkt 8.00 Uhr erwarteten den Markt positive Industriedaten aus Deutschland. Nachdem am Abend aus dem FOMC-Protokoll eine weitere Aussicht auf andauernde US-Geldpolitik als Stütze signalisiert wurde, konnte der DAX zunächst zu den Vortageshochs klettern. Dort war jedoch bereits ein Ende der Bewegung zu finden.

Nach der ersten Handelsstunde drehte das Sentiment ins Minus und unterschritt zwischenzeitlich sogar das Tief vom Vortag. Davon erholte sich der DAX zum Handelsende hin und eroberte die 15.200er-Marke zurück.

Insgesamt war die Bandbreite der Bewegung etwas größer als am Mittwoch aber mit 103 Punkten dennoch unter dem historischen Durchschnitt.

Die Eckdaten des Handelstages sehen Sie hier:

 

Eröffnung 15.236,44
Tageshoch 15.247,78
Tagestief 15.144,11
Vortageskurs 15.176,36
Schlusskurs 15.202,68

 

 

Nachbörslich gab es bisher keine weiteren Bewegungen. Die Wall Street wartet auf die Rede des US-Notenbankpräsidenten Jerome Powell.

Der Intraday-Verlauf ist an dieser Stelle zu sehen:

 

 

So blieb ein sehr kleines Minus für den Handelstag bestehen, welches jedoch keinen Impuls hinterlassen hatte.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

 

Aktien-Bewegungen im DAX

 

Erneut gab es Meldungen aus und zum Automobilsektor. Der Absatz aller Hersteller von Autos und Nutzfahrzeugen wurde aus China vermeldet. Dieser Statistik nach stieg der Absatz im Jahresvergleich um 66,8 Prozent auf 2,38 Millionen Fahrzeuge an, wie die chinesische Regierung vermeldete. Dabei halfen insbesondere die Förderungen aus der Regierung selbst. Eine positive Meldung, die jedoch bei den Automobilaktien zu keiner Veränderung führte.

Spannend ging es bei E.ON zu. Der Energiekonzern profitiert von steigenden Strompreisen, womöglich nicht immer angemessen, aber zur Freude der Analysten. Dazu gab es am Nachmittag folgende Recherche als Videobeitrag:

 

 

Die Aktie notiert nahe der 10-Euro-Marke und hatte jüngst einige starke Handelstage gezeigt.

Stark war heute erneut die SAP-Aktie und der "Corona-Gewinner" Delivery Hero.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

 

 

Wie beeinflusste dieser Handelstag das mittelfristige Chartbild?

 

Mittelfristiges DAX-Chartbild

 

Die dritte rote Tageskerze pendelte sich vergleichsweise auf dem selben Niveau wie an den Vortagen ein, so dass die Kurslücke zu Ostern weiterhin intakt bleibt. Einen neuen Trend gab es daher im mittelfristigen Chartbild nicht:

 

 

Sollte der Index unter die Kurslücke rutschen, könnte der Markt eine kleine Umkehrformation ausbilden. Bis dahin ist jedoch nichts entschieden.

Gerne bereiten wir dazu am Freitag weitere Ideen auf, die Sie dann auf unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr sehen können.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

LS-X-Marktbericht Noch ein Konsolidierungstag - auf was wartet der DAX? Noch ein Konsolidierungstag fügt sich im Chartbild dieser Handelswoche auf die Gewinne vom Dienstag ein. Für Anleger stellt sich die Frage: Auf was wartet der DAX?

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel