checkAd

Jetzt einsteigen 174 Milliarden Gründe in Lithium‎ zu investieren! Mit dieser Aktie hebeln Sie den Markt!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Hotstock Investor
09.04.2021, 07:53  |  19898   |   

Diese Aktie ist jetzt ein absoluter Knüller, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen! Die Zeichen stehen auf weiter steigende Kurse! Handeln Sie jetzt!

Liebe Leserinnen und Leser,

174 Milliarden Gründe, um in Lithium‎ zu investieren!

Wir hatten bereits darüber berichtet das die US Regierung bis 2030 über den Infrastrukturplan 174 Milliarden US-Dollar in Elektrofahrzeuge investieren wird. Kein Wunder, Rund 30 Jahre nach ihrer Erfindung ist die Lithium-Ionen-Batterie der Energiespeicher der Stunde.

Nahezu jedes neue Elektroauto weltweit nutzt heute Lithium-Ionen-Batterien, die seit ihrer Erfindung 1990 beständig an Leistungsfähigkeit gewonnen haben. Dabei ist das Potenzial immer noch nicht ausgeschöpft, wie zuletzt gleich mehrere Hersteller bemerkt hatten.

‎Ungeachtet dessen stiegen die Lithium-Preise im vergangenen Monat‎ weiter an:

99,5% Lithium-Carbonat China Spot-Preise sind um 6,42%gestiegen. Die Preise für Lithiumhydroxid stiegen um 8,09 %. Spodumen (6% min) Preise stiegen um 11,96% im letzten Monat.

Benchmark Mineral Intelligence berichtete von Lithium-Carbonat-Preisen von 11.700 US-Dollar/t (technischer Qualität) bis 12.625 US-Dollar (Batterieklasse), und für Lithiumhydroxid-Preise von 9.625 US-Dollar/t, und für Spodumen-6% wurde keine Zahl angegeben (für Januar waren es 415 US-Dollar/t, Experten gehen davon aus dass der Preis jetzt 510 US-Dollar/t ist).

Quelle: fastmarkets.com

Die Preise für Lithiumcarbonat in Batteriequalität (Benchmark Lithium Carbonate, Battery Grade, EXW China, ≥99,5% Li2CO3) stiegen in den ersten beiden Monaten 2021 in China aufgrund der hohen Batterienachfrage um 68 %.

Chinas Lithium-Carbonat-Produktion belief sich im März 2021 auf 17.720 Mio. t, was einem Anstieg von 49,8 % gegenüber dem Vormonat und 33,6 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Anstieg wurde hauptsächlich von Jiangxi und Qinghai getragen.

Eine Schlagzeile der letzten Tage dürfte dafür sorgen, dass die Preise im zweiten Quartal weiterhin steigen:

Mögliche Versorgungs-Lücke treibt Lithium-Preise?

Chile schließt Grenzen und verschärft Lockdown!

Die Sperrung des kompletten Landes in Chile wird zu Verzögerungen bei den Versandplänen führen, die 20 %-25 % der gesamten chinesischen Lithium-Carbonat-Versorgung im Mai-Juni betreffen, und es wird garantiert eine Versorgungslücke geben.

Preistreiber sind auch die Lithium-Markt-News aus dem März, hier einige Schlagzeilen:

  • UBS prognostiziert, dass sich die Lithium-Nachfrage insgesamt von 400 Mio. US-Jahr im Jahr 2021 bis 2030 verzwölffacht haben wird.
  • VW investiert 100 Millionen in Batteriehersteller Quantumscape
  • Investoren sehen "Goldrausch auf Steroiden" für grüne Batteriemetalle
  • Lithium aus Argentinien - BMW sichert sich Rohstoff für Elektroautos

 

Mit dem in den USA beheimateten Unternehmen Livent hat BMW einen entsprechenden Liefervertrag abgeschlossen, der eine Laufzeit von mehreren Jahren hat. Das Einkaufsvolumen für Lithium von Livent gibt BMW mit rund 285 Millionen Euro an.

Wie Livent ist auch unser derzeitiger Lithium-Top-Pick ebenfalls in Argentinien beheimatet. Hier hat man allerdings das ganze Aufwärts-Potential noch vor sich!

Die Aktie steht erst ganz am Anfang ihrer Reise! Anleger können massiv profitieren! Die Bohrer laufen bereits heiß....

Ganz frisch über die Nachrichten-Ticker lief diese News:

Alpha Lithium schließt zweites von Dreiphasen-Bohrprogramm ab

 

Brad Nichol, Präsident und CEO, kommentierte:

"Ich freue mich sehr, dass wir die zweite Phase der Bohrungen abgeschlossen haben und so schnell in die Endphase gehen. Technische Gespräche über zusätzliche Bohrungen in Tolillar sind im Gange. Da unser Fokus von Anfang an darauf lag, Tolillar  so schnell wie möglich in Produktion zu bringen, stimmt das Timing dieser Bohrguts perfekt mit dem Testen unserer Sole durch Lilac Solutions überein, um die Lebensfähigkeit unserer Solechemie mit dem Angebot von Lilac Direct Lithium Extraction zu bestimmen. "

Phase 2 bestand aus zwei Produktionsbrunnen, der erste auf 100 Meter und der zweite auf 350 Meter gebohrt.

Quelle: Alpha Lithium

Beide Brunnen wurden mit fortschrittlicher Logging-Ausrüstung    von  Zelandez Services Argentina ("Zelandez") protokolliert. 

Zelandez  verwendete Kernspinresonanztechnologien ("NMR"), die typischerweise in  Ölfelddiensten   eingesetzt werden, um eine genaue  Porosität und Porengrößenverteilung der Sedimente zu  gewährleisten.  

Da Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI)  sich auf das vorrangige Ziel konzentriert hat, die Produktion so schnell wie möglich zu erreichen,  wurde die Entscheidung getroffen, Produktionsbrunnen zu bohren und sie mit  Derartez'  NMR-Technologie zu protokollieren.

Diese Technik ist relativ neu in der Lithium-Explorationsindustrie, spart aber 30% der gesamten Bohrkosten ein!

Basierend auf dem Erfolg früherer Phasen wird das Unternehmen das Bohrgerät an  seinen  Phase-3-Standort verlegen, wo Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI)  noch in diesem Monat mit dem Bohren der tiefsten Bohrstelle seiner dreiphasigen Kampagne beginnen wird. 

Klicken Sie hier um die gesamten News zu lesen

Und der News-Flow der Kanadier steht derzeit nicht still – es ging direkt mit positiven Meldungen weiter:

Alpha Lithium beauftragt Lilac mit Studie zur Soleextraktion

Die von Lilac Solutions Inc (Lilac) durchgeführten technischen Arbeiten sollen Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) interne Entwicklungsarbeiten unter der Leitung von Beyond Lithium SA, einem weltweit bekannten Team von Ingenieuren in chemischer Verfahrenstechnik mit jahrzehntelanger Erfahrung in Lithium-Chemie, ergänzen.

Lilac wurde mit der technischen Entwicklung der Stufe 1 beauftragt. Diese erste Stufe erfordert den Versand erster Soleproben aus dem Solar Tolillar direkt an Lilacs Betriebsstätten in Oakland, Kalifornien. Die Sole wird drei Wochen lang durch Lilacs firmeneigene Lithiumextraktionsanlagen geleitet, und die Ergebnisse werden überwacht und aufgezeichnet.

Diese erste Prüfung wird die folgenden Informationen liefern:

  • Die Lithium-Rückgewinnungsrate (welcher Anteil an Lithium in Lilacs Verfahren aus der Sole zurückgewonnen werden kann)
  • Bewertung der Reinheit des Lithiums
  • Bestimmung der chemischen Lithium-Chlorid-Analyse
  • Erste Hinweise auf verwendete Reagenzvolumen
  • Indikative Preisspanne für Betriebskosten (OPEX) in einer zukünftigen kommerziellen Produktionsanlage

 

Je nach den Ergebnissen der technischen Entwicklung der Stufe 1, kann das Unternehmen sich zur Weiterführung von Entwicklungsarbeiten der Stufe 2 entscheiden, die bedeutend größere Solemengen und mehr Zeit erfordern würden. Entwicklungsarbeiten der Stufe 2 würden mehrere Zielsetzungen erfüllen, einschließlich:

    • Etwa drei Monate kontinuierlicher Lithiumproduktion im Labormaßstab durchführen
    • Die Betriebskosten (OPEX) genauer bestimmen
    • Die Designkriterien für das Verfahren bestimmen und Testarbeiten zur Lithiumextraktion für eine Machbarkeitsstudie durchführen
    • Ein auf eine Pilotanlage im Salar Tolillar zugeschnittenes Prozess-Flussdiagramm definieren

 

Brad Nichol, Präsident und CEO, kommentierte auch diese News:

Seit wir einen Kassenbestand von mehr als 35 Millionen USD erreicht haben, ist unser Hauptaugenmerk auf die Erreichung der Produktionsstufe im Salar Tolillar gerichtet. Dafür brauchen wir einen vertrauenswürdigen und bewährten DLE-Technologie-Partner.

Klicken Sie hier um die gesamten News zu lesen

Lithium aus dem "Lithium Triangle" in Argentinien!

Wie in unserer Neuvorstellung bereits erläutert entwickelt Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) eines der aussichtsreichsten Lithium-Projekte der Welt.

Das +27.500 Hektar (675.954 Acres) große Tolillar Salar Projekt mitten Herzen des berühmten “Lithium Dreiecks” – Heimat der weltweit reichhaltigsten Lithiumvorkommen.

Das Tolillar-Projektgebiet wurde bisher noch nie umfassend erkundet, befindet sich jedoch in einzigartiger Lage in der Nähe einer Konzentration wichtiger Akteure, die einige der größten Lithiumproduzenten repräsentieren, die gemeinsam einen großen Prozentsatz der wachsenden globalen Nachfrage bedienen.

  • Galaxy Resources
  • Livent Corporation (Ab 2022 bezieht BMW Lithium vom US-Anbieter Livent für seine Batteriezellen)
  • POSCO
  • Millennial Lithium

Aufgrund dieser Multi-Milliarden-Dollar-Lithium-Vermögenswerten in direkter Nachbarschaft ist die perfekte Infrastruktur schon nahezu vorhanden!

Die nächstgelegene Eisenbahnlinie in der Region ist eine bestehende Schmalspurbahn zwischen Salta, Argentinien und dem pazifischen Küstenhafen Antofagasta, Chile. Allerdings sind die Grenzen zu Chile geschlossen.

Eine 600-Megawatt-Stromleitung mit 375 Kilovolt (Kv) zwischen Salta und Mejillones in Chile verläuft etwa 150 km nördlich des Grundstücks. Die Leitung überträgt 110 MW von Mejillones an das argentinische Verbundsystem.

Das Projekt ist durch ein gut gepflegtes, asphaltiertes und unbefestigtes Straßennetz mit Salta, Salar de Pocitos und San Antonio de los Cobres verbunden.

RP-17, eine Schotter- und Schotterstraße, verläuft 10 km vom Projekt entfernt.

Eine Erdgasleitung (Gasoducto de la Puna) verläuft entlang der Provinzstraße RP.17 südlich von Salar de Pocitos. Diese Pipeline befindet sich weniger als 10 km östlich vom Projektgebiet.

Umfassender Service, einschließlich Kraftstoff und medizinischer Versorgung in San Antonio de los Cobres (3 Autostunden) und Salta (6 Autostunden).

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit um sich das Projekt im Teaser anzusehen:

 

FAZIT: Die Aktie ist massiv unterbewertet!

Dort, wo derzeit noch Öl dominiert, könnte morgen der Rohstoff Lithium zum raren Gut werden. Denn die Autobranche setzt auf Elektro-Autos mit Lithium-Ionen-Akkus.

Bei Rohstoffproduzenten in aller Welt ist deshalb das "Lithium-Fieber" ausgebrochen.

Lithium-Minen können sich ihre Kunden aussuchen! Wann hat es das je am Rohstoffmarkt gegeben?

Da es sich bei Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) noch um eine Explorationsgesellschaft handelt, ist die Cash Position mit mehr als 35 Millionen US-Dollar fast einzigartig im gesamten Explorer Segment!

Dem gegenüber steht eine Marktkapitalisierung von NUR 61 Millionen EUR!

Und noch eines:

Die meisten Lithium-Junioren werden wahrscheinlich Mitte und Ende der 2020er Jahre benötigen, um die boomenden Märkte für Elektrofahrzeuge [EV] und Energiespeicher zu versorgen.

Man muss kein Prophet sein um zu erkennen das Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) wohl viel eher in die Produktion gehen wird, als viele erwarten! Oder eben vorher übernommen bzw. verkauft wird!

An Ihrer Stelle würde ich da jetzt ganz schnell einsteigen, denn ich könnte mir vorstellen, dass da jetzt nach dem Start der entscheidenden Phase3 in den nächsten Tagen und Wochen die Post abgeht.

 

Wenn auch Sie zu den Gewinnern des größten Lithium-Booms aller Zeiten gehören wollen, dann sollten Sie jetzt unbedingt in Alpha Lithium (WKN: A2PNLY | Symbol: 2P62 | TSX:V:ALLI) investieren!

 

Wer zu spät handelt verpasst vielleicht rasante Kursanstiege und steht am Ende mit leeren Händen da…

 

Spekulative Grüße aus der Hotstock Investor Redaktion  

 

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Disclaimer    

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn Media/hotstock-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

 Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

 Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen. 

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Alpha Minerals wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien. Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.  

Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.  

Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht.

Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.  Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.  

Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten die Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können.  

Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater.  Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wider, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.  

Urheberrecht  

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden. 

Impressum     

Angaben gemäß § 5 TMG:  

Orange Unicorn Media Ltd

Alexander Sippli

Wenlock Road 20-22

N1 7GU London

Kontakt: Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@hotstock-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 11194644

Aufsichtsbehörde: Companies House Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Alexander Sippli

 

 

Alpha Lithium Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Jetzt einsteigen 174 Milliarden Gründe in Lithium‎ zu investieren! Mit dieser Aktie hebeln Sie den Markt! Diese Aktie ist jetzt ein absoluter Knüller, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen! Die Zeichen stehen auf weiter steigende Kurse! Handeln Sie jetzt!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel