checkAd

Tui will sich mit Wandelanleihe weiteres Geld beschaffen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.04.2021, 08:44  |  576   |   |   

HANNOVER (dpa-AFX) - Der staatlich gestützte Reisekonzern Tui will sich in der Corona-Krise weiteres Geld am Kapitalmarkt besorgen. Das Unternehmen wolle bei Investoren eine Wandelanleihe im Umfang von rund 350 Millionen Euro platzieren, teilte Tui am Freitag in Hannover mit. Möglicherweise werde das Volumen auf 400 Millionen erhöht. Vorstand und Aufsichtsrat wollen auf diese Weise die Liquidität des Konzerns angesichts der anhaltenden Krise erhöhen und die Mittel später zur Rückzahlung anderer Verbindlichkeiten einsetzen.

Die Wandelanleihe soll bis 16. April 2028 laufen und in neue Aktien des Tui-Konzerns gewandelt werden können. Die Verzinsung soll bei 4,5 bis 5 Prozent liegen. Tui will die genauen Konditionen noch im Laufe des Freitags festlegen und bekannt geben. Der deutsche Staat hatte den Touristikriesen in der Corona-Pandemie mit Milliardenhilfen vor dem Untergang bewahrt. Hinzu kam zuletzt eine Kapitalerhöhung, an der sich maßgeblich der russische Großaktionär Alexej Mordaschow beteiligte./stw/jha/




TUI Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: TUI ? TUI !!!
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tui will sich mit Wandelanleihe weiteres Geld beschaffen Der staatlich gestützte Reisekonzern Tui will sich in der Corona-Krise weiteres Geld am Kapitalmarkt besorgen. Das Unternehmen wolle bei Investoren eine Wandelanleihe im Umfang von rund 350 Millionen Euro platzieren, teilte Tui am Freitag in …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel