checkAd

American Manganese verbessert Mangan-Verfahrensfließbild in seinem Projekt für die US-Agentur für Verteidigungslogistik

Nachrichtenquelle: IRW Press
09.04.2021, 15:05  |  180   |   |   

Optimierung könnte den Wirkungsgrad verbessern und Investitionskosten senken

 

9. April 2021 - Surrey, British Columbia, American Manganese Inc. („AMY“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Verbesserungen in seinem Fließbild für die Manganverarbeitung bekannt geben zu können, die sich aus den jüngsten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Rahmen des von der U.S. Defense Logistics Agency (DLA) finanzierten Pilotprojekts zur Rekultivierung der Halde Wenden und der fortschrittlichen Materialverarbeitung ergeben haben.

 

Die jüngsten metallurgischen Studien im Labormaßstab, die sich auf die Fest-Flüssig-Trennung konzentrierten, haben gezeigt, dass das ursprüngliche Fließbild des Unternehmens optimiert werden kann. Mit diesen Verbesserungen im Fließbild des Unternehmens sollte sich der Wirkungsgrad des Verfahrens weiter optimieren lassen und auch eine Senkung der Investitionskosten für einen potenziellen zukünftigen Gewerbebetrieb möglich sein.

 

„Mit unserem Projekt mit der DLA stellen wir auch weiterhin unsere Kompetenzen auf dem Gebiet der fortschrittlichen Manganverarbeitung von Manganressourcen mit geringem Erzanteil unter Beweis. Wie unsere Arbeiten verdeutlichen, kann die Halde Wenden trotz ihres geringen Erzanteils eine wertvolle Manganressource für die Vereinigten Staaten darstellen, die ja derzeit zu 100 % vom Import aller Arten von Mangan abhängig sind“, weiß Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. „Es ist wichtig, dass wir unseren methodischen Ansatz beibehalten, um ein effizientes und kostengünstiges Fließbild für die Behandlung des Materials aus der Halde Wenden sicherzustellen und damit Elektrolyt-Manganmetall im kommerziellen Maßstab zu produzieren.“

 

'Mangankuchenpulver' aus der Halde Wenden

 

Seit Projektbeginn hat American Manganese 14 ausgewählte Proben aus den Lagerbeständen des US-Verteidigungsministeriums auf der Halde Wenden in Arizona entnommen und die einzelnen Proben sowie ein ‚Urmuster‘ aus Mischmaterial diversen Laugungstests unterzogen. Das Unternehmen konnte im Rahmen der Laugungsstudien eine Manganausbeute von bis zu 99 % erzielen und optimale Verarbeitungsbedingungen definieren. Für das Pilotprojekt zur Aufbereitung und fortschrittlichen Verarbeitung des Materials aus der Halde Wenden werden zusätzliche Tests im Labormaßstab absolviert, wie etwa die Reinigung der rückgewonnenen Laugungslösung, die Charakterisierung der Verarbeitungsrückstände, die Mangan-Karbonat-Fällung sowie Tests zu Elektrolyt-Manganmetall. Die Projektabwicklung liegt zeitlich im Plan.

Seite 1 von 3
American Manganese Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

American Manganese verbessert Mangan-Verfahrensfließbild in seinem Projekt für die US-Agentur für Verteidigungslogistik Optimierung könnte den Wirkungsgrad verbessern und Investitionskosten senken 9. April 2021 - Surrey, British Columbia, American Manganese Inc. („AMY“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Verbesserungen in seinem Fließbild für die Manganverarbeitung …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel