checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 09.04.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.04.2021, 15:21  |  183   |   |   

Boeing warnt vor neuem Problem beim Krisenjet 737 Max

Seattle (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing hat Fluggesellschaften auf ein Produktionsproblem bei bestimmten Versionen des Krisenmodells 737 Max hingewiesen. Der Airbus -Rivale empfahl 16 Kunden laut eigenen Angaben vom Freitag, den Betrieb der Maschinen auszusetzen, bis mögliche Mängel am Stromversorgungssystem ausgeschlossen werden können. Boeing arbeite eng mit der US-Luftfahrtaufsicht FAA zusammen. Die Aktien gaben im vorbörslichen US-Handel leicht nach.

ROUNDUP: Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Airbus Group SE!
Short
Basispreis 103,06€
Hebel 14,71
Ask 0,69
Long
Basispreis 91,14€
Hebel 14,31
Ask 0,69

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

BERLIN - Der US-Konzern Google zieht sich aus dem Rechtsstreit um eine Zusammenarbeit mit der Bundesregierung bei einem Online-Gesundheitsportal zurück. Google-Unternehmenssprecher Kay Oberbeck teilte am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit: "Wir können bestätigen, dass wir die Berufung zurückgezogen haben."

ROUNDUP 2: Debatte nach Teslas Kritik an Genehmigungspraxis für deutsches Werk

BERLIN - Nach der Kritik von Tesla am Genehmigungsverfahren für sein Elektroauto-Werk bei Berlin nimmt eine Debatte über Investitionen in Deutschland Fahrt auf. Am Freitag forderte auch der Bundesverband der Deutschen Industrie mehr Tempo bei Genehmigungsabläufen. "Komplexe und langwierige Verfahren mit mehrfachen Klageerhebungen und langen Gutachterschlachten sind schon bei überschaubaren Projekten die Regel geworden", kritisierte der stellvertretende BDI-Hauptgeschäftsführer Holger Lösch. "Das hemmt die Investitionstätigkeit hierzulande massiv und schreckt Investoren ab."

ROUNDUP: Halbleiter-Zulieferer Süss Microtec will weiter zulegen - Aktie gefragt

GARCHING - Der Halbleitertechnik-Zulieferer Süss Microtec blickt zuversichtlich auf 2021 und will Umsatz und operativen Gewinn weiter steigern. Demnach sollen die Erlöse im laufenden Jahr 270 bis 290 Millionen Euro erreichen, wie das im Nebenwerteindex SDax notierte Unternehmen am Freitag in Garching mitteilte. Zudem sollen 9 bis 11 Prozent des Umsatzes als Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) beim Unternehmen hängen bleiben - nach 8,1 Prozent im vergangenen Jahr. Die neuen Ziele des Managements lagen im Rahmen der Markterwartungen.

Bain-Studie: Mehr Übernahmen in der Autobranche erwartet

MÜNCHEN - Die Unternehmensberatung Bain erwartet in der Autoindustrie eine neue Welle von Übernahmen und Fusionen. Autobauer und Zulieferer kauften immer mehr Unternehmen aus anderen Branchen, um die Umbrüche zu E-Mobilität, Digitalisierung und autonomem Fahren zu bewältigen. Das Volumen strategischer Übernahmen in der Autobranche habe sich ab 2015 innerhalb von fünf Jahren auf 75 Milliarden Dollar (aktuell 63,1 Mrd Euro) verdoppelt, heißt es in einer am Freitag veröffentlichen Studie der Berater.

ROUNDUP: Tui will sich noch mehr frisches Geld beschaffen - Aktie sackt ab

HANNOVER - Der Reisekonzern Tui will sich nach seiner Rettung durch den Staat in der Corona-Krise noch mehr Geld von Anlegern besorgen. Das Unternehmen wolle bei Investoren eine Wandelanleihe im Umfang von rund 350 Millionen Euro platzieren, teilte Tui am Freitag in Hannover mit. Möglicherweise werde das Volumen auf 400 Millionen erhöht. An der Börse kamen die Nachrichten schlecht an: Der Kurs der Tui-Aktie sackte kurz nach Handelsstart um rund sechs Prozent auf 4,30 Euro ab.

^
Weitere Meldungen

-Altmaier sieht Nachholbedarf für kürzere Genehmigungsverfahren -Lufthansa will exklusive Services beibehalten
-Apo-Bank: Arztpraxen und Apotheken kommen mit blauem Auge durch Krise -Apple und Epic bringen sich für App-Store-Verfahren in Stellung -Sony-Deal bringt 'Spider-Man' und 'Jumanji' zu Netflix -Airbus liefert deutlich mehr Verkehrsflugzeuge aus - Wenige Stornierungen -Sneaker-Börse StockX jetzt fast vier Milliarden Dollar wert -ROUNDUP: Telekommunikationsfirmen fordern Verzicht auf Mobilfunkauktion°

Kundenhinweis:
ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /fba


Boeing Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 09.04.2021 - 15.15 Uhr Der US-Luftfahrtriese Boeing hat Fluggesellschaften auf ein Produktionsproblem bei bestimmten Versionen des Krisenmodells 737 Max hingewiesen. Der Airbus -Rivale empfahl 16 Kunden laut eigenen Angaben vom Freitag, den Betrieb der Maschinen …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel