checkAd

Gettex – Börse im Aufwind

Gastautor: Daniel Saurenz
13.04.2021, 07:00  |  165   |   |   

Börse_München_SchriftzugDas erste Quartal 2021 schloss sich nahtlos an das vierte Quartal des Vorjahres an: Viele Indizes einschließlich des DAX verzeichneten neue Allzeithochs und der Börsenhandel insgesamt war ausgesprochen lebhaft. Einmal mehr konnten auf gettex die Zahl der Trades und der Orderbuchumsatz auch im Zertifikatebereich erhöht werden. 

 

„Die Orderausführungen (Trades) legten im Vergleich zum 4. Quartal 2020 um 35 Prozent zu, das Orderbuchvolumen um 27 Prozent“, so Dr. Robert Ertl, Vorstand der Bayerischen Börse AG. „Noch deutlicher wird der Anstieg mit Blick auf das Vergleichsquartal 1/2020: Hier legten die Trades um 73 Prozent und das Volumen um 38 Prozent zu“, so Ertl weiter. „Das 1. Quartal 2021 war das stärkste Quartal seit der Einführung des Zertifikatehandels auf gettex und so gehen wir von einem erfolgreichen Jahr 2021 für gettex aus“, fügt Ertl hinzu.

 

Die Zahlen des 1. Quartals 2021

Auf gettex sind die beiden Emittenten HVB onemarkets und HSBC Deutschland als Market Maker mit einem breiten Angebot von etwa 210.000 Zertifikaten (Anlage- und Hebelprodukte sowie Optionsscheine) aktiv. Im 1. Quartal 2021 steigerte HVB onemarkets die Anzahl der Trades gegenüber dem 4. Quartal 2020 um 32 Prozent auf 71.500 und den Umsatz um 23 Prozent auf 217 Mio. Euro. Bei HSBC Deutschland legten die Trades um 39 Prozent auf knapp 50.000 zu und der Umsatz um 33 Prozent auf 151 Mio. Euro.

Die meistgehandelten Zertifikate

Nach Orderbuchumsatz lagen im ersten Quartal 2021 Faktor- und Open End Turbo-Zertifikate auf Indizes als Basiswert an der Spitze, insbesondere der Dow Jones und der DAX waren gefragt. Nimmt man die Trades, präferierten die Anleger Bonus-Zertifikate und Warrants auf die Basiswerte Covestro, Apple, Adidas und Bayer.

Über gettex

gettex ist ein Börsenplatz der Bayerischen Börse AG für Privatanleger und institutionelle Investoren. Auf gettex fallen grundsätzlich weder Maklercourtage noch Börsenentgelt an. Von 8.00 bis 22.00 Uhr werden Aktien, Fonds, ETPs, Anlage- und Hebelprodukte auf gettex gehandelt, Anleihen von 8:00 bis 20:00 Uhr – in Summe 237.000 Papiere.

Auf der Website www.gettex.de finden Anleger und Investoren Real-Time-Kurse und weiterführende Informationen. Zudem bietet gettex jetzt auch einen eigenen Zertifikate-Finder unter https://www.zertifikate-kostenlos-handeln.de an.

gettex ist eine öffentlich-rechtliche Börse, die mit ihrem Regelwerk und der Handelsüberwachung für Preisqualität und Anlegerschutz sorgt – und damit für Fairness und Transparenz im Handel für alle Marktteilnehmer.

Über die Bayerische Börse AG

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an – das Spezialisten-Modell „Börse München“ und „gettex“, den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind mehr als 25.500 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex insgesamt 237.000 Wertpapiere.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand.

Quelle: Gettex




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gettex – Börse im Aufwind Das erste Quartal 2021 schloss sich nahtlos an das vierte Quartal des Vorjahres an: Viele Indizes einschließlich des DAX verzeichneten neue Allzeithochs und der Börsenhandel insgesamt war ausgesprochen lebhaft. Einmal mehr konnten auf gettex die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel