checkAd

DGAP-Adhoc DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.04.2021, 09:00  |  122   |   |   

DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf

^
DGAP-Ad-hoc: DATRON AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf

13.04.2021 / 08:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-Hoc Mitteilung

DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf

Mühltal, den 13. April 2021, der Vorstand der DATRON AG (WKN A0V9LA; ISIN: DE000A0V9LA7), Anbieter von innovativen High-Speed CNC Fräsmaschinen, Dentalfräsmaschinen, Dosiermaschinen und Fräswerkzeugen mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt, hat am 15. März 2021 mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, bis zu 50.000 Aktien der Gesellschaft (dies entspricht bis zu 1,25 % des derzeitigen Grundkapitals der Gesellschaft) im Wege eines freiwilligen öffentlichen Aktienrückkaufangebots zu einem Angebotspreis von EUR 9,30 je Stückaktie zurückzukaufen. Die Annahmefrist endete am 08. April 2021, 24:00 Uhr (MESZ).

Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms wurden der DATRON AG bis zum Ende der Annahmefrist 251.965 Aktien zum Rückkauf angedient. Das Angebot der DATRON AG bezog sich auf einen Rückerwerb von insgesamt bis zu 50.000 Aktien. Da die Gesamtzahl der angedienten Aktien diese Maximalanzahl überschreitet, konnten die Angebote nicht vollständig angenommen werden. Die Annahmeerklärungen werden (gem. Ziffer 3.5 des veröffentlichten Aktienrückkaufangebotes) verhältnismäßig, d. h. im Verhältnis der Anzahl der maximal nach diesem Angebot zu erwerbenden Aktien, also 50.000 Aktien, zur Anzahl der insgesamt zum Rückkauf von den Aktionären der DATRON AG eingereichten Aktien, berücksichtigt. Die Gesellschaft erwirbt in diesem Fall von jedem Aktionär die verhältnismäßige Anzahl der von ihm jeweils angedienten Aktien. Diese Annahmequote beträgt ca. 19,84%.

Die DATRON AG hat damit im Rahmen des Aktienrückkaufangebotes insgesamt 50.000 Aktien erworben. Dies entspricht einem Anteil am Grundkapital von 1,25%.

Zu den weiteren Einzelheiten des öffentlichen Aktienrückkaufangebots siehe die Veröffentlichungen auf der Internetseite der Gesellschaft (www.datron.de) im Bereich "Investor Relations - Aktienrückkauf - Aktienrückkauf 2021".

Über DATRON:

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative High-Speed Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, High-Speed Fräswerkzeuge sowie HochleistungsDosiermaschinen für industrielle Dicht und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen für Kunden in aller Welt an. DATRON Maschinen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit bei sehr niedrigem Energieverbrauch aus und werden unter anderem in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff und Automobilindustrie, der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik eingesetzt. Unsere derzeit aktiven rund 2.000 Maschinenkunden aus dem In und Ausland arbeiten mit etwa 5.000 DATRON Maschinensystemen.


Seite 1 von 2
DATRON Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf (deutsch) DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf ^ DGAP-Ad-hoc: DATRON AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf 13.04.2021 / 08:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel