checkAd

Lithium South Lilac Solutions erzielt 99%ige Lithium-Gewinnung durch Ionenaustausch-Verfahren

Nachrichtenquelle: IRW Press
13.04.2021, 14:09  |  361   |   |   

Vancouver, British Columbia / 13. April 2021 – Lithium South Development Corporation (das „Unternehmen“) (TSX-V: LIS) (OTCQB: LISMF) (Frankfurt OGPN) freut sich, den aktuellen Stand der kontinuierlichen Evaluierung der DLE-Technologie (Direct Lithium Extraction) für sein Lithiumprojekt Hombre Muerto North in der argentinischen Provinz Salta bekannt zu geben.

 

Lilac Solutions mit Sitz in Oakland, Kalifornien, ein Lithiumextraktionsunternehmen, das Technologien und Dienstleistungen für Lithiumsoleentwickler bereitstellt, hat das Unternehmen darüber informiert, dass es seine eigenen Tests unter Verwendung seiner patentierten Ionenaustauschmedien (IX) an einer synthetischen Sole-Probe des HMN Li-Projektes erfolgreich abgeschlossen hat. Die chemische Zusammensetzung dieser Probe ist in identisch mit jener, die in der zuvor vom Unternehmen eingereichten vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung gemäß NI 43-101 enthalten ist.

 

Die Ergebnisse produzierten eine Lithiumchlorid-Eluatlösung, die 99 Prozent des Lithiums bei sehr geringem Reagenzienverbrauch gewinnen konnte. Die Eluatzusammensetzung zeigte eine hohe Reinheit und eine geringe Gesamtmenge gelöster Feststoffe. Dieses Eluat würde mithilfe von Umkehrosmose und mechanischer Verdampfung konzentriert werden, um eine konventionelle Anlage zur Herstellung von Lithiumhydroxid oder Lithiumcarbonat zu versorgen.

 

Sowohl Säure- als auch Basisreagenzien, die im Verfahren verwendet werden, können vor Ort mit einem Chlor-Alkali-System hergestellt werden. Der Wasserverbrauch betrug 18 Tonnen pro Tonne produziertem Lithiumkarbonat-Äquivalent. Die gemeldeten Ergebnisse und Werte wurden von Lilac Solutions bereitgestellt und nicht in einem ISO-zertifizierten Labor unter Aufsicht eines Sachverständigen durchgeführt, und die vorgelegten Ergebnisse wurden nicht von einem Sachverständigen verifiziert.

 

Bei der konventionellen Lithiumgewinnung werden große Verdunstungsbecken errichtet, um das in der Rohsole enthaltene Lithium zu konzentrieren. Die Kosten für den Bau der Verdunstungsbecken sind beträchtlich, der ökologische Fußabdruck ist groß und die Produktionsvorlaufzeit beträgt rund 18 Monate. Diese Faktoren gehören zu den Herausforderungen des traditionellen Verdampfungsverfahrens, um der steigenden Nachfrage des Marktes gerecht zu werden.

Seite 1 von 4
Lithium South Development Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Lithium South Lilac Solutions erzielt 99%ige Lithium-Gewinnung durch Ionenaustausch-Verfahren Vancouver, British Columbia / 13. April 2021 – Lithium South Development Corporation (das „Unternehmen“) (TSX-V: LIS) (OTCQB: LISMF) (Frankfurt OGPN) freut sich, den aktuellen Stand der kontinuierlichen Evaluierung der DLE-Technologie (Direct …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel