checkAd

ExaGrid meldet Rekordzahl an Vertragsabschlüssen und Rekordumsätze im 1. Quartal 2021

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
13.04.2021, 21:22  |  131   |   |   

ExaGrid, Anbieter der branchenweit einzigen mehrschichtigen Backup-Speicherlösung, gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Quartal bis zum 31. März 2021 eine Rekordzahl an Vertragsabschlüssen und einen Rekordumsatz verzeichnete. Im Vergleich zum 1. Quartal 2020 stiegen die Vertragsabschlüsse um über 40% und der Umsatz um 24%. Zudem erzielte ExaGrid in diesem Quartal einen positiven Cashflow. ExaGrid konnte in dem Quartal mehr als 120 Neukunden hinzugewinnen. Mittlerweile nutzen mehr als 3.000 Kunden ExaGrid Tiered Backup Storage zum Schutz ihrer Daten. Das Wachstum von ExaGrid beschleunigt sich; das Unternehmen stellt weltweit 40 zusätzliche Mitarbeiter für den Innen- und Außendienst ein.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210413006093/de/

Die Funktion Retention Time-Lock von ExaGrid zur Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen ist einer der vielen Gründe, weshalb sich Kunden für ExaGrid Tiered Backup Storage entscheiden. „Ransomware-Angriffe sind auf dem Vormarsch und stehen bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Bei ExaGrid bemerkte man diesen Trend und erkannte, dass wir unsere bereits recht sichere Architektur mit einem Konzept ausbauen können, das die Wiederherstellung von Daten nach einem Ransomware-Angriff ermöglicht. ExaGrid bietet die einzige Backup-Speicherlösung mit einer vom verbundenen Netzwerk getrennten Schicht, die verzögerte Löschvorgänge und unveränderliche Objekte unterstützt“, so Bill Andrews, President und CEO von ExaGrid. „In nur drei Monaten hat ExaGrid die Software bei über 1.000 Kunden auf die Version 6.0 aktualisiert. Bei all diesen Kunden ist jetzt die Funktion Retention Time-Lock zur Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen aktiviert.“

ExaGrid-Appliances verfügen über einen netzwerkseitigen Festplatten-Cache, die Landing Zone, in der die aktuellsten Backups ohne Inline-Deduplikation gespeichert werden, was schnellere Backups ermöglicht. Sie werden in einem nicht-duplizierten Format gespeichert, was Wiederherstellungen beschleunigt. Bei der Scale-Out-Architektur von ExaGrid wird ein Backup-Fenster mit vorgegebener Länge beibehalten. Zudem entfallen teure, den Geschäftsbetrieb störende Forklift-Upgrades und Produkt-Obsoleszenzen. Mit der adaptiven Deduplikationstechnologie von ExaGrid werden die Daten in ein nicht netzwerkgebundenes Repository dedupliziert, in dem die deduplizierten Daten für eine längerfristige Aufbewahrung oft über Wochen, Monate oder gar Jahre gespeichert werden. Die Kombination aus einer nicht netzwerkgebundenen Schicht (virtueller Luftspalt) und verzögerten Löschvorgängen mit der Funktion Retention Time-Lock von ExaGrid sowie unveränderlichen Datenobjekten schützt vor dem Löschen oder der Verschlüsselung der gesicherten Daten.

Seite 1 von 3



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ExaGrid meldet Rekordzahl an Vertragsabschlüssen und Rekordumsätze im 1. Quartal 2021 ExaGrid, Anbieter der branchenweit einzigen mehrschichtigen Backup-Speicherlösung, gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Quartal bis zum 31. März 2021 eine Rekordzahl an Vertragsabschlüssen und einen Rekordumsatz verzeichnete. Im Vergleich zum …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel