checkAd

Aktien Nvidia mischt den Halbleitermarkt auf – Aktie auf Rekordhoch

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
14.04.2021, 07:39  |  690   |   

Die Umsätze mit Halbleitern haben während der Corona-Pandemie deutlich zugelegt. Einer der großen Profiteure ist Nvidia, die mit ihren neuen Server-Chips jetzt sogar Intel und AMD angreifen.

Die Chipbranche boomt in Corona-Zeiten: Wegen stärkerer Nachfrage von Computerherstellern, Rechenzentren und Anbietern von 5G-Smartphones seien die Erlöse im vergangenen Jahr weltweit um 10,4 Prozent auf rund 466 Mrd. Dollar geklettert, so die Marktforscher von Gartner.

 

„Speicher, GPUs und 5G-Chipsätze führten das Halbleiterwachstum an, angetrieben von der Nachfrage im Hyperscale-, PC-, Ultramobil- und 5G-Endmarkt, während die Automobil- und Industrieelektronik unter geringeren Ausgaben oder einer Ausgabenpause aufgrund von COVID-19 litt", sagte Andrew Norwood, Research Vice President bei Gartner. 

 

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

 

Der US-Hersteller Intel behielt seine Position als Nummer 1 der weltweiten Halbleiterhersteller mit einem Marktanteil von 15,6 Prozent, gefolgt vom südkoreanischen Anbieter Samsung Electronics, mit 12,4 Prozent, SK hynix mit 5,5 Prozent und Micron Technology mit 4,7 Prozent.

 

Intels Halbleiterumsatz wuchs um 7,4 Prozent, angetrieben durch das Wachstum des Kerngeschäfts mit Client- und Server-CPUs. Samsung Electronics verzeichnete ein Umsatzwachstum von 10,2 Prozent, SK hynix von 16 Prozent und Micron Technology von 8,8 Prozent.

 

Insgesamt waren die Top-Performer unter den Top 10 beim Umsatzwachstum Nvidia und MediaTek. Das Wachstum von Nvida in Höhe von 45,2 Prozent wurde vor allem durch das Geschäft mit Spielen und Rechenzentren getragen. Mit ihrer neuen Chip-Technologie „Grace“ kann Nvidia im Bereich der Rechenzentren weiter zulegen und vor allem Intel und AMD das Leben schwer machen.

 

Nvidia-Aktie auf Rekordhoch

Die Aktie von Nvidia hat in den vergangenen Tagen den Aufwärtstrend beschleunigt und ein neues Rekordhoch bei knapp 630 Dollar erklommen. Zahlreiche Analysten hoben ihre Kursziele an, der langfristige Aufwärtstrend ist ohnehin intakt. Auch der MACD dreht nach oben und stützt den aktuellen Aufschwung. Das vorherige Rekordhoch bei rund 615 Dollar dient nun als Uterstützung. 


Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Disclaimer

Aktien Nvidia mischt den Halbleitermarkt auf – Aktie auf Rekordhoch Die Chipbranche boomt in Corona-Zeiten: Wegen stärkerer Nachfrage von Computerherstellern, Rechenzentren und ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel