checkAd

Coinbase? Biontech? Bitcoin Group? HOT-List hat ihren nächsten Volltreffer

Gastautor: Daniel Saurenz
14.04.2021, 08:23  |  256   |   |   

Börse_Frankfurt_Februar3_SymbolLiebe Leser, wir sind bei Feingold Research seit dem Absturz auf unter 100 Euro bullisch für SAP, haben die Aktie auf allen Ebenen empfohlen. Antizyklisch. Und in der NEUEN Hot-List mit einem Call, der durch die Decke geht, falls SAP das GAP zur 135er-Marke schließen kann. Und es sieht gut aus. Die jüngsten Zahlen top und unsere Abonnenten haben auch im Markenwertportfolio jetzt Spaß mit SAP. Im Markenwertportfolio liegen damit von 20 Titeln 19 im Plus, nur ein einziger braucht noch ein wenig. Der Rest – zweistellig bis dreistellig in den letzten 9 Monaten nach oben gekommen. Das Markenwertportfolio findet Ihr wie alle anderen Angebote auf feingold-academy.com/boersendienst  Dort seht Ihr auch, wieviel Zeit Ihr einplanen dürft je nach Modul bei uns und Ihr findet dazu auch Module für Trainingstage, die Ihr erwerben könnt. 

Nun zum Wochengeschehen: Coinbase ist ab 14.4 an der Börse und bei uns bekommt Ihr direkt auch die dazu passenden Hebelpapiere, sobald sie emittiert sind. Und handelbar. Denn Coinbase wird volatil und hoch spannend. Soviel steht fest und sie passen damit gut zu unserer NEUEN Hot-List. Denn unser Optionsscheinportfolio ist längerfristig ausgelegt und beruht auf dem Gedanken, gute Aktien billig abzugreifen und dann mit Calls zu forcieren. Wunderbar gelungen bei Hugo Boss oder bei Varta zuletzt. Dann letzten Freitag – CALL-Kauf auf Alibaba. Ein Tag später – plus 30 Prozent. Unsere Abonnenten sind happy mit dem Trade. Ebenso wohl wie mit unseren jüngsten HOT-List Empfehlung auf Curevac. Und ein neues Papier wartet schon..Wer dabei sein mag: www.feingold-academy.com/boersendienst - dort findet Ihr alle Abo-Möglichkeiten, monatlich kündbar oder im Jahresabo. UND – bis 30.4 ist die Hot-List für Jahresabonnenten noch als Dankeschön mit dabei. Ab 1.5 werden wir sie separat ausflaggen.

Denn – klare Ansagen, klare Papiere und Empfehlungen, die Chance auf Gewinne von weit mehr als 100 Prozent, aber auch mal das Risiko eines K.o oder Verlusts – das ist unsere HOT-List. Die jüngsten Empfehlungen: Varta im Februar mega hot – Inliner Empfehlung – aktuell plus 106% vorne während die Aktie im Minus liegt. Dann – Hugo Boss! Offensiver Call. Mehr als 100 Prozent im Plus. VW – umgesetzt auch im Februar – weit mehr als plus 200% Gewinn. Bitcoin – empfohlen als Basisposition antizyklisch schon 2018. Das Resultat sieht jeder selbst. Antizyklisch – dieses wichtige Element teilt unsere HOT-List. Alle Abonnenten des Turbo/OS-Dienstes und unseres großen allumfassenden Börsendienstes erhalten die HOT-List bis 1.5 kostenfrei dazu für 6 Monate. Ab 1.5 flaggen wir sie separat aus. Wer also Tradingerfolg und Tradingfreude haben möchte  – wir freuen uns auf Euch. Unten seht Ihr übrigens als Arbeitsnachweis alle Käufe und Trades im Markenwertportfolio als Beispiel, das wie alle anderen Depots bei uns so erfolgreich läuft wie das Tradingdepot, das wir früher bis 2012 bei Börse Online, jetzt bei uns führen. Etabliert von Daniel seit dem Jahr 2008. Wer sind wir?

Seite 1 von 3


Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Coinbase? Biontech? Bitcoin Group? HOT-List hat ihren nächsten Volltreffer Liebe Leser, wir sind bei Feingold Research seit dem Absturz auf unter 100 Euro bullisch für SAP, haben die Aktie auf allen Ebenen empfohlen. Antizyklisch. Und in der NEUEN Hot-List mit einem Call, der durch die Decke geht, falls SAP das GAP zur …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel