checkAd

Märkte am Mittwoch: DAX vor dem Befreiungsschlag? – SAP-Aktie mit neuem Kaufsignal

Nachrichtenquelle: marktEINBLICKE
14.04.2021, 11:56  |  283   |   |   

Der DAX tritt nach wie vor auf der Stelle. Eine neue Kurs-Rallye könnte aber jederzeit starten, denn aus den USA kommen erneut starke Vorgaben.

Dem DAX fehlt weiterhin die Kraft, um eine neue Kurs-Rallye zu starten. Am Mittwoch setzt sich der Seitwärtslauf der vergangenen Tage deshalb fort. Allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, wann es hier weiter nach oben geht. Denn aus den USA gibt es anhaltenden Rückenwind. Der S&P 500 und der Dow Jones erreichten neue Rekordstände.

SAP: Cloud-Geschäft beflügelt

Am Mittwochnachmittag gibt es im DAX 13 Gewinner und 17 Verlierer. Zu den stärksten Gewinnern gehörte zeitweise die SAP-Aktie (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600). Die Papiere legen zwischenzeitlich um über zwei Prozent zu und kletterten damit auf den höchsten Kursstand seit dem Oktober 2020.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu SAP SE!
Long
Basispreis 105,59€
Hebel 14,52
Ask 0,77
Short
Basispreis 120,46€
Hebel 14,51
Ask 0,80

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der Software-Konzern blickt nach einem vor allem vom Cloud-Geschäft getriebenen starken Start ins Jahr etwas optimistischer nach vorn. Die Cloud- und Software-Erlöse dürften im laufenden Jahr währungsbereinigt bei 23,4 bis 23,8 (2020: 23,2) Mrd. Euro liegen, erklärte das Unternehmen am späten Dienstagabend in Walldorf.

Bildquelle: Pressefoto SAP AG / Stephan Daub

Österreichische Post: Licht und Schatten

Bei den ausländischen Titeln wird auch mit Spannung die weitere Kursentwicklung der Österreichische-Post-Aktie (WKN: A0JML5 / ISIN: AT0000APOST4) verfolgt. Der Paket-Boom sorgte für einen kräftigen Umsatzanstieg im vergangenen Jahr. Allerdings zeigen die jüngsten Geschäftszahlen auch, dass es in anderen Konzernbereichen noch Verbesserungspotenzial gibt.

LVMH: Luxus geht immer!

Ebenfalls im Fokus steht die Aktie von LVMH (WKN: 853292 / ISIN: FR0000121014). Der Luxuskonzern, bekannt für Marken wie Louis Vuitton, Christian Dior oder Bulgari, ist sehr erfolgreich ins neue Jahr gestartet, wie die neuesten Zahlen belegen. Die Aktie kletterte daraufhin auf ein neues Rekordhoch.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VP37LK
Basispreis (Strike) 7.636,21 17.383,23
Knock-out-Barriere 7.730,00 17.220,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,00 7,04
Kurs (14.04.2021 16:00) 76,06 € 21,50 €

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe

Der Eurokurs notierte am Mittwochnachmittag unverändert (+0,0 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1955 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Mittwochnachmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 61,43 US-Dollar je Barrel deutlich in der Gewinnzone (+1,6 Prozent). Der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 64,95 US-Dollar je Barrel (+1,6 Prozent).

Der Goldpreis gab nach und notierte bei 1.736,45 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent).

Wall Street: Indizes im Höhenrausch

Von der New Yorker Wall Street kommen heute erneut starke Vorgaben, da der S&P 500 und der Dow Jones am Mittwoch wieder einmal auf neue Rekordhochs kletterten.

Die neue Berichtssaison zum ersten Quartal 2021 ist gestartet. Zunächst werden dabei fast schon traditionell US-Banken im Fokus stehen. Den Anfang machen am Mittwoch Goldman Sachs (WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040), Wells Fargo (WKN: 857949 / ISIN: US9497461015) und JPMorgan Chase (WKN: 850628 / ISIN: US46625H1005).

Bildquelle: markteinblicke.de

 

Termine 2021 und Handelszeiten an den Börsen

Börse Frankfurt

An der Frankfurter Wertpapierbörse, an der laut der Deutschen Börse ca. 12.000 Aktien, 29.000 Anleihen, Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Products (ETPs) sowie 2.900 Fonds, 1,6 Mio. Zertifikate und Optionsscheine gehandelt werden können, findet generell der Handel auf Xetra von Montag bis Freitag im Zeitraum von 09.00 bis 17.30 Uhr statt.

Abweichend davon sind jedoch die Zeiten von strukturierten Produkten (8.00 bis 22.00 Uhr) und von Anleihen (8.00 bis 17.30 Uhr). Weitere Informationen für Anleger in Bezug auf Handelszeiten oder die Eröffnungs- und Schlussauktionen der Börse Frankfurt findet man hier.

Handelsfreie Tage an der Frankfurter Wertpapierbörse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Für Anleger wichtig zu wissen: Die Tage 24. Mai, 24. und 31. Dezember sind sogenannte Erfüllungstage. Das heißt, diese Tage zählen bei der Abrechnung und Lieferung von Wertpapieren, die in der Regel innerhalb von zwei Tagen erfolgen müssen.

Börse Stuttgart

An der Börse Stuttgart können Anleger Anleihen von Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr sowie Aktien, Fonds, ETPs sowie die meisten Hebel- und Anlageprodukte sogar von 08.00 bis 22.00 Uhr handeln.

Handelsfreie Tage an der Stuttgarter Börse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Bildquellen: markteinblicke.de

The post Märkte am Mittwoch: DAX vor dem Befreiungsschlag? – SAP-Aktie mit neuem Kaufsignal first appeared on marktEINBLICKE.SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Märkte am Mittwoch: DAX vor dem Befreiungsschlag? – SAP-Aktie mit neuem Kaufsignal Der DAX tritt nach wie vor auf der Stelle. Eine neue Kurs-Rallye könnte aber jederzeit starten, denn aus den USA kommen erneut starke Vorgaben.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel