checkAd

Aumann-Aktionäre ergreifen nach vorläufigen 2020er-Zahlen und schwachem Ausblick die Flucht

Gastautor: NTG24
14.04.2021, 21:01  |  273   |   |   

Der Autozulieferer Aumann (DE000A2DAM03) hat mit seinen vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 seine Aktionäre gleich doppelt geschockt. Wie die Westfalen jetzt mittels einer Ad-Hoc-Mitteilung bekannt gaben, wurden im Jahr 2021 lediglich …

Der Autozulieferer Aumann (DE000A2DAM03) hat mit seinen vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 seine Aktionäre gleich doppelt geschockt. Wie die Westfalen jetzt mittels einer Ad-Hoc-Mitteilung bekannt gaben, wurden im Jahr 2021 lediglich Erlöse im Volumen von 172,8 Millionen Euro erzielt, während sich die Marktschätzungen zuvor auf 179 Millionen Euro beliefen. Auch wenn Aumann beim Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) nach der Bereinigung um Sondereffekte die prognostizierte Mini-Marge von 1,0 % erzielen konnte, so handelt ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Aumann Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aumann-Aktionäre ergreifen nach vorläufigen 2020er-Zahlen und schwachem Ausblick die Flucht Der Autozulieferer Aumann (DE000A2DAM03) hat mit seinen vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 seine Aktionäre gleich doppelt geschockt. Wie die Westfalen jetzt mittels einer Ad-Hoc-Mitteilung bekannt gaben, wurden im Jahr 2021 lediglich …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel