checkAd

UBS belässt GLAXOSMITHKLINE auf 'Neutral'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
15.04.2021, 12:08  |  261   |   |   

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für GlaxoSmithKline auf "Neutral" mit einem Kursziel von 1320 Pence belassen. Analyst Michael Leuchten verwies darauf, dass der britische Pharmakonzern die Aufnahme weiterer Patienten in eine Phase-II-Studie zur Bewertung des Wirkstoffs Feladilimab zur Behandlung von Kopf- und Halskrebs gestoppt habe. Das seien keine hilfreichen Nachrichten für die Medikamenten-Pipeline von GlaxoSmithKline, schrieb er in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Anleger könnten nun fürchten, dass auch andere Anwendungsbereiche von Feladilimab betroffen sein könnten./la/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.04.2021 / 06:16 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.04.2021 / 06:16 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: UBS
Analyst: Michael Leuchten
Analysiertes Unternehmen: GLAXOSMITHKLINE
Aktieneinstufung neu: neutral
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 13,2
Kursziel alt: 13,2
Währung: GBP
Zeitrahmen: 12m


GlaxoSmithKline Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: Glaxosmithkline - Pharma mit Dividende
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

UBS belässt GLAXOSMITHKLINE auf 'Neutral' Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für GlaxoSmithKline auf "Neutral" mit einem Kursziel von 1320 Pence belassen. Analyst Michael Leuchten verwies darauf, dass der britische Pharmakonzern die Aufnahme weiterer Patienten in eine …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel